Achim Wigand

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Achim Wigand

Jahrgang 1968, mäanderte nach ausgedehntem Studium durch die deutsche Dienstleistungsgeographie und arbeitete als Gastrojournalist, Boxtrainer, Veranstaltungstechniker und in der Öffentlichkeitsarbeit eines großen Unternehmens. Ein erstes Reisebuch – Montenegro, 2006 – entstand als eher ungeplantes Beiprodukt eines Theaterprojekts. Die umfangreichen Recherchen für »München MM-City« diente als Generalqualifikation für seine heutige Hauptbeschäftigung: Achim Wigand ist Tourguide in der bayerischen Metropole.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Achim Wigand

Cover des Buches München MM-City (ISBN: 9783899533330)

München MM-City

 (1)
Erschienen am 24.11.2008
Cover des Buches Nelles Pocket Reiseführer Montenegro (ISBN: 9783865745934)

Nelles Pocket Reiseführer Montenegro

 (0)
Erschienen am 02.03.2020
Cover des Buches Nelles Pocket Reiseführer Montenegro (ISBN: 9783865747921)

Nelles Pocket Reiseführer Montenegro

 (0)
Erschienen am 02.03.2020

Neue Rezensionen zu Achim Wigand

Neu
W

Rezension zu "München MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag" von Achim Wigand

Ja mei, des is magic!
wschvor 2 Monaten

So steht es auf Seite 41 unten. Allerdings ohne Ausrufezeichen. Wobei dieser Stadtführer das Ausrufezeichen absolut verdient.

Locker geschrieben. Amüsant zu lesen. Gespickt mit aktuellen Informationen zu allem Möglichen. Übernachten. Essen. Shoppen. Museen besuchen. Stadtrundgänge deren zwölf, nicht nur die Kaufingerstrasse zwischen Stachus und Marienplatz mit ihren Allerweltsläden wie H&M, Saturn, Douglas und wie sie alle heißen. Sondern Glockenbachviertel, Olympiapark, Lehel, Bogenhausen, Haisdhausen etc. Die Tour Nummer 8 "An der Isar" darf dann ebenso wenig fehlen wie die Vorort-Schlösser und das Münchner Umland.

Schöne, wenn auch dem Buchformat geschuldet kleine Farbfotos lockern den Text weiter auf. Die einzelnen Touren verfügen jeweils über einen kommentierten Auszug aus dem Stadtplan. Wer München samt der Öffis komplett im Überblick haben möchte findet einen beigelegten Stadtplan mit Straßenverzeichnis.

München mit Kindern, München mit dem Fahrrad, gezielt einen Biergarten, eine Wirtschaft, ein Spitzen-Restaurant suchen und besuchen? Steht alles im kategorisierten Verzeichnis am Ende des Stadtführers drin. Einschliesslich Seitenverweis, wo genauere Informationen im Hauptteil des Stadtführers zu finden ist. Wie Adresse, Öffnungszeiten und Telefonnummer.

Nach meiner Ansicht ebenso lobenswert: Tour Nummer 5 trägt den Titel "Das 'braune' München". Hier geht es um Münchens dunkle Vergangenheit als "Hauptstadt der Bewegung", von Hitler anno 1935 so bezeichnet. Georg Elser, dessen Namen im Zusammenhang mit dem Widerstand gegen die Nazi-Diktatur so oft übergangen wird, die Geschwister Scholl ('Weiße Rose') und die damit zusammen hängenden Fakten werden dem Leser auf immerhin drei Seiten ebenfalls erläutert.

Das Resümee: das Buch lohnt sich für Alle, die München kennen lernen und nicht nur zum FCB, auf die Wiesn oder zu H&M wollen. Auch für Eingeborene.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "München MM-City Reiseführer Michael Müller Verlag" von Achim Wigand

Sehr guter München Reiseführer voller aktueller Infos, hilfreicher Tipps uvm.
Wedmavor einem Jahr

Diesen München Reiseführer von Achim Wiegand aus dem Müller Verlag finde ich sehr gut: informativ, übersichtlich, mit einigen nützlichen Extras versehen und vieles mehr. Wenn ich an Reiseführer denke, dann gleich auch an den Müller Verlag. Habe mehrere Müller-Reiseführer in meinem Bücherregal. Und auch mit diesem Werk bin ich zufrieden.

Es handelt sich hier um die 6.te, überarbeitete und aktualisierte Auflage 2019 mit dem Stadtplan, gleich vorn im Umschlag, 170 Farbfotos über die gesamte Länge verteilt, herausnehmbarer Karte hinten im Buchumschlag, auf dem innen auch die Karte der S-, U-Bahn und Tramnetze abgedruckt ist, und dem Hinweis auf die kostenlose Verkehrs-App für München und Umgebung, die mir auch ihre guten Dienste geleistet hat.

Neben den zahlreichen Infos zu Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und Unterbringungsmöglichkeiten findet man die Angaben zu geografischen, geschichtlichen und kulturellen Gegebenheiten uvm. 

Die klare, übersichtliche Gliederung und das üppige Kartenmaterial runden den ohnehin positiven Eindruck des Reiseführers sehr vorteilhaft ab. Damit kann man sich auch als Neuling prima in der Stadt orientieren.

Der Reiseführer besteht aus 12 Touren durch die Stadt, z.B. „Vom Isator zum Bürgersaal“, „Viktualienmarkt und Glockenbachviertel“, „Die Maxvorstadt“, „Der Olympiapark“, „Maximilianstraße und Residenz“, „Ludwigstraße, Leoplodstraße und Schwabing“ usw. plus ein extra Kapitel über die Vorortschlösser wie Nymphenburg etc., ein weiteres Kapitel über die Ausflüge im Münchner Umland, sowie kurze Abrisse der Stadtgeschichte und der Küche/ Gastronomie. Infos zu Nachtleben, Kulturleben, Festen und Veranstaltungen, München mit Kindern, Übernachten usw. findet man ebenso am Ende des Buches, sowie das Register, das zuverlässig hilft, schnell das Gesuchte zu finden.

Bei allen Touren ist eine kleine Karte dabei, auf der man gleich sieht, in welchem Stadtteil die Tour stattfindet und wie genau sie verläuft, denn sie ist farblich hervorgehoben. Welche Sehenswürdigkeiten, Essen& Trinken, Nachtleben und Einkaufsmöglichkeiten es dort gibt, sind ebenfalls auf diesen Karten gezeichnet. Alles ist sehr übersichtlich gestaltet. Die Touren sind zudem knapp und griffig, mit Augenzwinkern beschrieben. Bei den Sehenswürdigkeiten sind die Angaben zu Eintrittspreisen, Öffnungszeiten, wie man hinkommt und allem, was man sonst wissen muss, ebenfalls dabei. Jede Tour endet mit den Praktischen Infos wie Cafés, Restaurants, Bars, Kneipen, Einkaufsmeilen samt Adressen, Tel. Nummern, Geschäftszeiten, Besonderheiten uvm. Unter „Mein Tipp“ findet man die quasi Geheimtipps des Autors, die nicht nur praktischer Natur sind, viel ließen mich schmunzeln.

Der historisch-kulturelle Bezug ist in diesem Reiseführer recht stark ausgeprägt. Viele Farbfotos begleiten die Ausführungen. So kann man sich die beschriebenen Sehenswürdigkeiten besser vor Augen führen. Nach paar Seiten bekommt man den Wunsch, die Ortschaften selbst zu erkunden und alles mit eigenen Augen zu sehen.

 Fazit: Ein sehr guter Reiseführer voller aktueller Infos und hilfreicher Tipps, übersichtlich, mit vielen Extras, in einer knappen und aussagestärken Sprache verfasst.

Wenn man nach Anregungen für den nächsten Urlaub sucht, eine Reise nach München plant oder auch bereits dort vor Ort ist und nach praktischen Informationen oder Inspirationen sucht, wird man hier fündig, auch wenn man so einiges in München bereits kennt. Für einen Neuling in der Stadt ist er ein Muss. Damit ist man sehr gut bedient, und kann sich ggf. viel Ärger und unnütze Ausgaben sparen.
 Ich freue mich, diesen Reiseführer im Regal zu haben. Auf meiner Reise nach München hat er mir als Inspiration und als Nachschlagewerk sehr gute Dienste geleistet. Dank seines handlichen Formats passt er auch in einen kleinen Rucksack. Auch für meine nächste München-Reise werde ich ihn zu Rate ziehen und bei sich haben. Toll auch als Geschenk/ nettes Mitbringsel.

Kommentare: 2
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Worüber schreibt Achim Wigand?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks