Neuer Beitrag

HansBecker

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich möchte wieder eine Leserunde starten. Verlost werden Taschenbücher, aber ich stelle natürlich auch Ebooks zur Verfügung. Alle, die whodunit-Krimis mögen, sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben. Es ist das sechste Buch in der Haverbeck-Reihe. Der Krimi ist ohne Kenntnis der anderen Bücher aus sich heraus verständlich. Es gibt keine Vorgeschichte, die man kennen muss.

Worum geht es in dem Buch?
Der Bielefelder Kriminalhauptkommissar Siegfried Haverbeck muss nach Sylt. Dort soll er einen Mord aufklären. Der Tote, der mit gebrochenem Genick in einer Toilette gefunden wurde, ist kein Unbekannter: Es handelt sich um Kai Bernheim, Bielefelder Millionär und Liebling der Sylter Schickimicki-Szene. Als ein zweiter Toter auftaucht, werden die Insulaner langsam unruhig. Doch richtig aus den Fugen gerät ihr Leben, als der ebenfalls aus Bielefeld stammende Reporter Ulf Sonderberg eine Enthüllungsgeschichte veröffentlicht. Viele Bewohner der millionenschweren Reetdachvillen sehen plötzlich ihr Leben in Gefahr . . .

Autor: Achim Zygar
Buch: Tödlicher Mut - Haverbeck ermitelt

Anja_Bayer1

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einer Geschichte ganz nach meinem Geschmack!
Ich liebe Inseln, sie haben ein ganz eigenes Flair und irgendwie ticken da auch die Uhren anders.
Und das Zusammenspiel von Schickimicki und "alten" Insulanern im Zuge einer Mordermittlung- das könnte interessant werden!
Wäre gerne bei der Leserunde dabei.

Amber144

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Buch hört sich sehr spannend an. Da probiere ich einfach mal mein Glück :-)

Beiträge danach
180 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Martinchen

vor 2 Monaten

Rezensionen

Endlich kommt auch meine Rezension. Es tut mir leid, dass es so lange gedauert hat.

https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/T%C3%B6dlicher-Mut-Haverbeck-ermitelt-1459101266-w/rezension/1471541196/

Nach Freischaltung wird sie auch bei amazon erscheinen.

Vielen Dank, dass ich Haverbeck bei seinen Ermittlungen begleiten durfte. Ich freue mich auf Fall Nr. 7 und bin sehr gespannt, wie sich Haverbeck entscheiden wird.

Hermione27

vor 2 Monaten

Feedbackrunde

Der Krimi hat mir gut gefallen!
Besonders das Sylter Lokalkolorith habe ich sehr gemocht. Daher wäre es schon toll, wenn Haverbeck sich für den Job auf Sylt entscheiden würde und in den hohen Norden geht...
Prima, dass schon bald ein neuer Haverbeck-Fall kommt. Der ist als Ermittler wirklich sehr sympathisch!

Hermione27

vor 2 Monaten

Rezensionen

Meine Rezension habe ich hier bei Lovelybooks veröffentlicht:
https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/T%C3%B6dlicher-Mut-Haverbeck-ermitelt-1459101266-w/rezension/1471553673/

Leider war das Buch bei Was liest Du und bei der Lesejury nicht verfügbar, so dass ich meine Rezension dort nicht veröffentlichen konnte...

Vielen Dank, dass ich bei dieser sehr netten Leserunde dabei sein durfte!
Das Buch hat mir gut gefallen!

Vampir989

vor 2 Monaten

Rezensionen

Danke das ich diesen interssanten und spannenden Krimi lesen durfte.Er hat mir sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezension die ich auf Amazon gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/T%C3%B6dlicher-Mut-Haverbeck-ermitelt-1459101266-w/rezension/1472167446/

Schmusekatze69

vor 2 Monaten

Rezensionen

Endlich kommt auch meine Rezi zum 6. Fall von Haverbeck. Seit seinem 5. Fall bin ich ein Fan von ihm.......freue mich jetzt schon auf den nächsten Teil.

https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/T%C3%B6dlicher-Mut-Haverbeck-ermitelt-1459101266-w/rezension/1472783117/

Dauerleserin

vor 2 Monaten

Rezensionen
Beitrag einblenden

Vielen Dank dafür, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte. Ich bin nach dem ersten Teilstück leider ein bisschen "abgestorben", weil mir das Buch dann leider doch nicht mehr so gut gefallen hat wie zunächst gedacht.
Das ist insofern verwunderlich, als dass ich schon zwei weitere Bücher des Autors gelesen habe....

Aber ich habe das Buch nun wenigstens bis zum Ende gelesen und möchte nun auch wenigstens meine Rezension beisteuern:

Zunächst einmal: Das Buch hat ein wirklich schönes Cover (bis auf die Leiche natürlich)., und auch das Format ist praktisch für das Lesen im Strandkorb....;)

Es ist ein Buch aus einer Reihe von Büchern mit dem gleichen Kommissar (Haverbeck). Diesmal ermittelt Haverbeck mit seinem Kollegen in Amtshilfe auf Sylt. Das Buch fängt wirklich krass an, als man eine Leiche an einem sehr ungewöhnlichen Ort findet, den ich hier natürlich nicht verraten werde.
Die Ermittlungen beginnen, und die beiden Kommissare müssen mit einer merkwürdigen Unterkunft vorlieb nehmen. Dann reist auch schon die Ehefrau von Haverbeck an, und genau ab diesem Zeitpunkt hat mir der Krimi dann nicht mehr so richtig gut gefallen. Es ist doch höchst unwahrscheinlich, dass jemand der in einem Mordfall ermittelt, seine Familie nachkommen lässt, noch dazu ist ja die Tochter von Haverbeck auch sehr klein. Weiß nicht. Dazu noch die Oma/ Schwiergermutter....

Etwas, was mir gut gefallen hat, ist die Schilderung der Zusammenarbeit der Inselpolizei mit den herbeigerufenenen Kommissaren vom Festland. Das konnte man sich gut vorstellen.

Wie sollte es anders sein, ein zweiter Mord geschieht. Hier ist der Fundort weniger kreativ als der erste und zudem unrealistisch. So etwas kann man sich nicht vorstellen, wenn man schon mal selbst auf Sylt war. Sehr schade.

Das Ende und die Auflösung des Falles kommen dann wieder besser daher, gegen Ende des Buches wurde es für mich dann doch nochmal spannend.

So spannend, dass ich bestimmt nochmal ein Buch mit Haverbeck lesen würde, den ich doch eigentlich schon ein bisschen ins Herz geschlossen habe.....

Ich empfehle das Buch allen, die ein unterhaltsames Buch für den Strandkorb brauchen. Es ist übrigens auch ohne die anderen Haverbeck-Krimis zu kennen, gut lesbar finde ich.

Die Dauerleserin

HansBecker

vor 2 Monaten

Rezensionen
@Dauerleserin

Vielen Dank, dass es mit der Rezi noch geklappt hat. Und ich freue mich natürlich, dass dir das Buch, trotz der von dir genannten Einschränkungen, gefallen hat.

Neuer Beitrag