Neuer Beitrag

HansBecker

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Tod einer Millionärin
Haverbeck ermittelt und blickt in menschliche Abgründe

In der Industriellen-Familie der Bernheims ist ein Kampf um zig Millionen Euro entbrannt. Alles dreht sich um die Erbschaft der kürzlich verstorbenen Firmenpatriarchin Clotilde Bernheim. Es ist ein blutiger Kampf. Als ein Mann erstochen auf einem Wanderweg im Teutoburger Wald gefunden wird, sieht es erst nach Raubmord aus. Doch die Spur führt zu den Bernheims und zu den beiden Brüdern Bernd und Kai. Der Tote ist ihr Halbbruder, der zur Beerdigung der verstorbenen Mutter aus den USA gekommen war. Mit ihm müssen sie die Erbschaft nun nicht mehr teilen. Für Kriminalhauptkommissar Haverbeck ist die Ermittlungsarbeit mühsam, denn weitere Todesfälle kommen hinzu. Und dann ist da noch ein schlimmes Geheimnis, das er lüften muss. Dass sein neuer Chef zum Freundeskreis der Bernheims gehört, erschwert seine Arbeit zusätzlich.

Ich habe zu diesem Buch auch einen Trailer produziert:



  • Ihr könnt wählen: Entweder Print oder Ebook, insgesamt aber nicht mehr als zehn Einheiten. Ich kann das Buch im mobi-Format oder als epub zur Verfügung stellen.
  • Wenn mehr als 10 Bewerbungen eingehen, wird verlost. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen kurzen Satz schreiben könntet, warum ihr teilnehmen wollt.
  • Wer Krimis mag, sollte sich schnellstmöglich in den Lostopf begeben. Haverbeck wird euch Freude machen.
  • Eine große Bitte habe ich: Schreibt eure Rezension auf Lovelybooks und wenn möglich auch auf Amazon.

Viel Glück und viel Spaß beim Lesen (denn den wird man bei aller Spannung auch haben)

wünscht euch Achim Zygar

Autor: Achim Zygar
Buch: Tod einer Millionärin - Haverbeck ermittelt

nancyhett

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gern für eine Print-Ausgabe dieses Buches bewerben, da mir die Inhaltsangabe sehr gut gefällt und für mein Leben gern Krimis lese.
LG

nellsche

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Beschreibung klingt spannend, deshalb würde ich sehr gerne mitlesen.
Ich bewerbe mich um ein Printexemplar.

Beiträge danach
122 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

HansBecker

vor 1 Jahr

Rezensionen
@nellsche

Vielen Dank für die schöne Rezension. Eigentlich hatte ich vor, eine neue Krimi-Reihe anzufangen, vielleicht etwas weniger cosy. Aber ich habe es mir anders überlegt und werde wohl Haverbeck nach Kampen auf Sylt schicken. Denn da gibt es einen Fall, dessen Spuren auch nach Bielefeld führen. Und weil die Kollegen auf der Insel nicht weiterkommen, brauchen sie Hilfe. Notgedrungen muss Haverbeck also in den hohen Norden . . .

HansBecker

vor 1 Jahr

Plauderecke
@Ladybella911

Vielen Dank für die schöne Rezension. Eigentlich hatte ich vor, eine neue Krimi-Reihe anzufangen, vielleicht etwas weniger cosy. Aber ich habe es mir anders überlegt und werde wohl Haverbeck nach Kampen auf Sylt schicken. Denn da gibt es einen Fall (ich sage nur Kai B.), dessen Spuren auch nach Bielefeld führen. Und weil die Kollegen auf der Insel nicht weiterkommen, brauchen sie Hilfe. Notgedrungen muss Haverbeck also in den hohen Norden . . .

Vampir989

vor 1 Jahr

Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke das ich an der Leserunde teilnehmen durfte.Mir hat das Buch sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezension.

https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/Tod-einer-Million%C3%A4rin-Haverbeck-ermittelt-1358651902-w/rezension/1404481893/

Schmusekatze69

vor 1 Jahr

Rezensionen

Hallo Hans,
danke das ich dieses tolle Buch lesen durfte. Es hat mir sehr viel Freude gemacht und gefesselt.

Meine Rezi ist bei Amazon eingestellt.


https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/Tod-einer-Million%C3%A4rin-Haverbeck-ermittelt-1358651902-w/rezension/1404684553/

Schmusekatze69

vor 1 Jahr

Kapitel 53 bis Ende
Beitrag einblenden

Ha, ich hatte von Anfang an Recht......bin begeistert :-)

KaitChan

vor 1 Jahr

Kapitel 11 bis 20
Beitrag einblenden

Als das Testament geöffnet wurde war es eine ziemliche Überraschung wie sie das ganze Erbe aufteilt. Das sie ihre eigenen Söhne auch noch sagt das sie, sie nicht liebt ist es schon ein schrecken, immerhin ist es ihr eigenes Fleisch und Blut. Ihr unehelicher Sohn, obwohl sie ihn nie wirklich gesehen hat und Zeit verbringen konnte liebte sie dafür um so mehr, ist wiederrum verständlich da es damals aus Liebe passierte.

Zur Zeit ist es noch ziemlich unklar wer nun der Mörder ist, es bleibt spannend. Vielleicht war es ja auch Karin Bernheim, immerhin hat sie auch kein weißes Hemd ;)

FlotterAnton

vor 1 Jahr

Rezensionen

Zuerst möchte ich mich entschuldigen, dass meine Rezension jetzt erst kommt, aber in der Weihnachtszeit wurde ich doch mehr beansprucht als geplant.

Hier nun der Link zur Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Achim-Zygar/Tod-einer-Million%C3%A4rin-Haverbeck-ermittelt-1358651902-w/rezension/1410126372/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks