Adalbert Pauldrach

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen

Alle Bücher von Adalbert Pauldrach

Dunkle kosmische Energie

Dunkle kosmische Energie

 (4)
Erschienen am 17.09.2010

Neue Rezensionen zu Adalbert Pauldrach

Neu
K

Rezension zu "Dunkle kosmische Energie" von Adalbert Pauldrach

Rezension zu "Dunkle Kosmische Energie" von Adalbert W. A. Pauldrach
Krusevor 8 Jahren

Auch ich möchte mich in die positive Rezension dieses äußerst ansprechenden populärwissenschaftlichen Buches über die Grundlagen und den Werdegang unseres Universums einreihen. Dem, was bereits gesagt wurde, kann ich mich nur anschließen und auch ich möchte betonen, dass dieses Buch mich nachhaltig beeindruckt hat. Hier wird nicht - wie an vielen anderen Stellen - versucht uns durch skurrile, hanebüchene oder gar aberwitzige Phantasien hinters Licht zu führen. Hier sind es die Fakten, die im Vordergrund stehen - und siehe da, diese sind aufregend und nachvollziehbar und wissen eine spannende Geschichte zu erzählen. Was ist Zeit? Diese Frage stellt sich zum Beispiiel der Autor und hat mich auf seinem Weg mitgerissen. Ich habe es verstanden und ich habe verstanden, dass sie enden kann, und dass es genau dieses Enden ist, das unsere eigene Lebenszeitscheibe festlegt. Die spannende Geschichte betrifft also nicht nur das Universum, sie betrifft auch uns, denn wir sind Teil des Universums. Das ist mir klar geworden. Trotz meiner bescheidenen Vorkenntnisse ist mir darüberhinaus erstaunlich viel klar geworden und das hat sich zu einem Bild zusammengefügt, das durchaus Lücken hat, so wie auch die Astrophysik noch ihre Lücken hat. Das Bild, das ich jetzt im Kopf habe, hat mich auf jeden Fall weitergebracht, auch wenn ich immernoch nicht weiß, weshalb es uns gibt.

Kommentieren0
11
Teilen
O

Rezension zu "Dunkle kosmische Energie" von Adalbert Pauldrach

Rezension zu "Dunkle Kosmische Energie" von Adalbert W. A. Pauldrach
Oppelvor 8 Jahren

Der voranstehenden Rezension ist nur wenig hinzuzufügen - außer, dass dies das erste populärwissenschaftliche Buch ist, das ich nicht nur fertiggelesen habe, sondern bis zur letzten Seite auch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Dem Autor ist es also irgendwie gelungen - auch ohne der sonst üblichen wüsten kosmologischen Herumspekuliererei - einen äußerst interessanten Spannungsbogen aufzubauen.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks