Adam-Troy Castro

 3.6 Sterne bei 22 Bewertungen
Autor von Halbgeist, Sturz der Marionetten und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Adam-Troy Castro

Halbgeist

Halbgeist

 (7)
Erschienen am 01.10.2009
Die dritte Klaue Gottes

Die dritte Klaue Gottes

 (6)
Erschienen am 21.06.2010
Sturz der Marionetten

Sturz der Marionetten

 (6)
Erschienen am 11.10.2010
Emissaries from the Dead

Emissaries from the Dead

 (1)
Erschienen am 13.10.2009
The Third Claw of God

The Third Claw of God

 (1)
Erschienen am 01.03.2009
Gustav Gloom and the People Taker

Gustav Gloom and the People Taker

 (1)
Erschienen am 15.05.2014
Her Husband's Hands and Other Stories

Her Husband's Hands and Other Stories

 (0)
Erschienen am 04.12.2013
Emissaries from the Dead

Emissaries from the Dead

 (0)
Erschienen am 29.08.2011

Neue Rezensionen zu Adam-Troy Castro

Neu

Rezension zu "Sturz der Marionetten" von Adam-Troy Castro

- Hypochrisy -
Hypochrisyvor 5 Jahren

Ich sah das Monster nicht, bis es mich mit seiner peitschenartigen Zunge packte und zwanzig Meter hoch in den braunen Himmel schleuderte. Mir stockte der Atem, als sich der Boden von mir entfernte und ich nur eine Armeslänge von dem rundlichen weißen Kopf der Bestie entfernt war. Ihr Chitin-Panzer glänzte so sehr, dass sich mein Gesicht deutlich darin spiegelte: blass, hilflos, verblüfft und viel kleiner als dieses übermächtige Wesen. Mein Name ist Andrea Cort. Ich hasse es, in der Luft zu hängen. Ich hasse es, hilflos zu sein. Und ich hasse Wesen, die größer sind als ich...

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Halbgeist" von Adam-Troy Castro

Rezension zu "Halbgeist"
secretworldofbooksvor 5 Jahren

Klappentext:                 

 SIE HASST MENSCHEN.    ABER SIE MUSS SIE SCHÜTZEN.

  ....Andrea Cort ist Ermittlerin im Diplomatischen Corps. In ihrer Kindheit hat sie Grausames durchlebt: Sie musste töten, um nicht selbst getötet zu werden. Ihr Auftrag führt sie zu einer mysteriösen Welt, auf der eine künstliche Intelligenz seltsame Wesen züchtet. Hier soll Cort den Mord an einem Menschen aufklären. Doch noch ehe sie den Mörder aufspürt, verübt dieser einen Anschlag auf sie. Ein fataler Fehler. Denn seit ihrer Kindheit ist Andrea Cort kein Mensch mehr. Sie ist ein Monster....

Meine Meinung:
Andrea Cort bezeichnet sich selbst als Monster. Da sie als Kind töten musste, um überleben zu können. Diese Zeit durchlebt sie jedesmal aufs Neue in ihren Alpträumen.Sie wurde nach der grausamen Tat auf ihren Heimatplaneten den DIP -Corp zugewiesen,wo sie als Diplomatin fungiert.Die Ermittlungen in einen Mordfall bringt sie auf den Planeten oneoneone. Dort lernt sie bei ihren Befragungen verschiedene Gestalten kennen. Mit der ungewohnten Umgebung des Planeten hat sie ziemlich oft zu kämpfen.
Für mich war das Buch eine Herausforderung. Eigentlich wollte ich es schon aufgeben, da ich im ersten Viertel überhaupt nicht in die Story rein gekommen bin. Dann baute sich aber langsam die Spannung mit der Befragung auf und schon ist man mittendrin in den Ermittlungen. Schade nur das man immer im trüben bleibt, da Andrea ihre Gedanken zum Fall nie klar äußert. Man erfährt erst ganz am Schluss wer der Täter war und das Attentat auf Andrea Cort verübt hat.

Kommentieren0
80
Teilen

Rezension zu "Sturz der Marionetten" von Adam-Troy Castro

Komplex oder sperrig?
HelmuthSantlervor 6 Jahren

Andrea Cort, die ebenso brillante wie misanthrope Ermittlerin, steht vor ihrer schwersten Aufgabe – denn nicht weniger als das Schicksal zweier intelligenter Spezies steht auf dem Spiel. Die eine ist ihre eigene – die Menschen. Die andere nennt sich Vlhani und gilt als intelligenteste sämtlicher intelligenten Arten – was ein Grund dafür ist, dass sie niemand wirklich versteht. Der andere: Sie kommunizieren mithilfe von Bewegungen ihrer zahlreichen peitschenartigen Fortsätze. Ihre größte kulturelle Errungenschaft besteht in einem alljährlichen Tanz von Tausenden von ihnen, der mit der rituellen Zerstückelung sämtlicher Teilnehmer endet ...
Im dritten Teil der SF-Thriller-Reihe treibt Castro seine dystopischen Fantasien auf die Spitze, was für zahlreiche beeindruckend düstere Bilder sorgt, dem Ganzen aber die rechte Sogwirkung nimmt. Auch wird wiederholt Unfassliches in den Raum gestellt, ohne dass auch nur der Versuch einer Antwort erfolgt.
Komplex oder sperrig? Sicherlich beides; kein ungetrübtes Leseabenteuer zum (vorläufigen?) Abschluss der Trilogie.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks