Adam Cesare Tribesmen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tribesmen“ von Adam Cesare

LEG DICH NICHT MIT EINGEBORENEN AN! Vor dreißig Jahren nahm Tito Bronze, ein zynischer Widerling, eine kleine Besetzung samt Filmcrew mit auf eine verlassene Insel. Sein Ziel: die Einheimischen abschlachten, Gedärme zerfetzen und mit dem blutdurchtränkten 80er Jahre Kannibalen-Wahn kräftig abkassieren. Aber die verärgerten Einwohner der Insel hatten anderes im Sinn. Und schon bald wurden auch hinter den Kulissen Gedärme zerfetzt. Während die Kamera weiterlief … »Wenn ich Adam Cesares Tribesmen lese, ist es so, als ob ich einen gespitzten Pfahl durch mich hindurchgestoßen bekäme und es mir auch noch gefiele. Brutal, brillant und knallhart. Lest dieses verdammte Buch!« - Shane McKenzie, Autor von Muerte Con Carne und Pus Junkies TRIBESMEN ist Adam Cesares glühende Hommage an »Nackt und zerfleischt« (orig. »Cannibal Holocaust«, 1980) und Lucio Fulci: Ein flüchtiger Blick ins Grindhouse-Filmgeschäft, in eine mit tropischem Chaos vollgestopfte Rakete.

Stöbern in Krimi & Thriller

Nachts am Brenner

Sehr komplexer und spannender Fall für Commissario Grauner, in dem es ihm gelingt, seine Dämonen zu besiegen.

takabayashi

Was wir getan haben

Leider langweilig und langatmig. Habe, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, mehr erwartet.

Buchwurm05

Todesreigen

waaaahnsinn, diese reihe!.... band 4 haut mich komplett um.... spannend von seite 1 bis 570.. ohne längen.... hammer!

LeseSprotte

Die Party

Definitiv Lesenswert.

SaSu13

Geständnisse

Psychologisch ausgereift mit innovativem formalem Aufbau! (*****)

Insider2199

Ermordung des Glücks

Ein atmosphärisch dichter Krimi.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen