Adam Fawer

 4.1 Sterne bei 308 Bewertungen
Autor von Null, Gnosis und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Adam Fawer

1970 in New York geboren, erkrankte im Alter von sechs Jahren an einer seltenen Augenkrankheit und verlor beinahe das Augenlicht. Seine Kindheit und Jugend war geprägt von zahlreichen Krankenhausaufenthalten. Aus dieser Zeit stammt auch seine Liebe zur Literatur. Später studierte er Wirtschaftswissenschaften und Statistik und machte seinen MBA an der Stanford Business School. Drei Jahre war er Leiter eines erfolgreichen Dot-com-Unternehmens in New York. Mit "Null", seinem ersten Roman, hat er sich seinen Kindheitstraum erfüllt: Er ist Schriftsteller geworden. Adam Fawer lebt und arbeitet in New York.

Alle Bücher von Adam Fawer

Cover des Buches Gnosis9783499245671

Gnosis

 (93)
Erschienen am 01.07.2008
Cover des Buches Null9783499256486

Null

 (213)
Erschienen am 25.05.2011
Cover des Buches Improbable006073678X

Improbable

 (2)
Erschienen am 01.02.2006

Neue Rezensionen zu Adam Fawer

Neu

Rezension zu "Null" von Adam Fawer

großartiger Thriller mit übersinnlichen Anteilen
Tea_Loewevor 4 Monaten

"Null" ist ein Thriller, den ich bis heute wärmsten all jenen weiterempfehle, von denen ich denke, dass sie dieses Genre lesen. Es ist kein klassischer Thriller, sondern vielmehr ein wissenschaftsgestütztes Szenario, das mehr und mehr ins Übersinnliche abdriftet, ohne dabei abgedroschen oder wirr zu werden.

Für mich als Fan von Fantasyromanen ein gelungener Genrewechsel. Ganz nebenbei habe ich gelernt, was es heißt, auf einen Variablenwechsel zu setzen. Ich mochte das Buch wirklich gern, die Story war actionreich, strebte vorwärts, hatte spannende Wendungen in sich und eben das Fünkchen Übersinnliche.

Klare Empfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Null" von Adam Fawer

Wissenschaft und Philosophie verbunden in einen Krimi
biscoteria85vor 7 Monaten

David Caine ist Professor für Statistik an der Columbia-Universität. Man möchte meinen, damit hat man doch schon sehr gute Karten im Leben. Leider hat er diese im doppelten Sinne eben nicht. Er ist Pokersüchtig und hat hier leider meistens die schlechten Karten und hat zudem eine sehr schwere Form der Epilepsie.

Er ist ein Genie bei der Wahrscheinlichkeitstheorie, nur leider hilft ihm dies nicht, wenn man einmal beim Glücksspiel so richtig daneben rechnet. Um dann die Schuld noch bei der Mafia zu haben.

Zudem kommt zeitgleich ein neues experimentelles Mittel gegen seine Epilepsie in eine Testphase und er nimmt teil. Auf einmal nimmt er mehr wahr als je zuvor und er fragt sich ob er nun super intelligent ist oder einfach nur einen wahnsinnigen Trip fährt. Das Buch führt nun viele Thesen der Wissenschaft an und wandert über zur Philosophie.

Während er nun also seiner Probleme Herr versucht zu werden, öffnen sich neue Welten für ihn. Wird er verrückt oder wird er all seine Probleme damit los?

Ein spannendes Buch, welches Zeit und Ruhe benötigt. Man muss sich ein bisschen auf die Theorien einlassen und darf keinen klassischen Krimi erwarten.

Kommentieren0
1
Teilen
C

Rezension zu "Null" von Adam Fawer

Die Wahrscheinlichkeit eines guten Thrillers
catvor 8 Monaten

Die Handlung:

David Cain ist Dozent an der Universität, Poker süchtig und seit kurzem Epileptiker. Wie die Wahrscheinlichkeit so will, verzockt er sich eines Abends und hat von da an Schulden bei der Mafia. Auch die bisherigen Medikamente gegen seine Epilepsie versagen. Hoffnung macht ein ganz neues Medikament das sich in der Testphase befindet. Doch genau dieses Medikament ändert alles.


Meine Meinung:

Adam Fawer entführt uns in eine Welt die voller Wahrscheinlichkeiten steckt. Er lässt David Cain anschaulich und gut verständlich alle Theorien dazu erklären, was sehr gut in die Story passt. Die Geschichte ist schlüssig und hat mehrere Wendungen so das es immer wieder spannend bleibt.

Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und Ihre Handlungen nachvollziehbar.

Wer Thriller liebt und sich Gedanken zur Wahrscheinlichkeit und deren Möglichkeit macht, wird dieses Buch wahrscheinlich auch lesenswert finden.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 421 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 12 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks