Adam Franosch Besatzungszone Erde 1 + 2 Sammelband

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Besatzungszone Erde 1 + 2 Sammelband“ von Adam Franosch

Beide Besatzungszone Teile - Ein Preis »Sparen über 50% im Gegensatz zum Einzelkauf« Über das 2 in 1 Paket Dieses Paket enthält die beiden professionell lektorierten Ausgaben "Besatzungszone Erde"( 184 Seiten bei der Printversion) und die Fortsetzung "Besatzungszone Erde 2 - RESET" (224 Seiten bei der Printversion) von Adam Franosch. Kurzbeschreibung : Die Menschheit war nicht die erste intelligente Zivilisation, die auf der Erde lebte. Schon sehr lange vor ihr hatten die Quawa diesen Planeten bevölkert. Bevor sie die Erde wieder verließen, verschoben sie zum Schutz ihrer Bauten die Drehachse des Planeten und vergruben so ihre Stadt unter dem dicken Eis des Südpols. Die Quawa hatten zwar ihren Ursprung weit entfernt im Weltall und sie hatten nur eine kleine Kolonie auf der Erde errichtet gehabt, aber dennoch beanspruchten sie bei ihrer Wiederkehr den ganzen blauen Planeten für sich. Diese Aliens sahen die Menschheit als Ungeziefer an, das sich in ihrem Haus breitgemacht hatte. Sie begannen, die Menschen systematisch auszulöschen. Doch der Menschheit gelang es, zu erreichen, dass sie – wenn sie sich strengen Gesetzen unterwarf – von den Quawa geduldet wurde. Die wenigen Überlebenden arbeiteten seither für die Aliens. Als Lohn dafür durften sie am Leben bleiben ... Die Menschen waren nun in drei Kasten eingeteilt. Es gab fünf Ratsmitglieder, die aus der höchsten, der goldenen Kaste stammten, welche die Menschen nach Wünschen der Quawa regierten. Diese Ratsfamilien lebten auf riesigen Anwesen, die im innersten Ring um die Quawasiedlungen auf Antarktika gebaut worden waren. Nathan Daniels stammte aus einer dieser Ratsfamilien. Niemals hatte er diese neue Weltordnung angezweifelt, bis eines Tages seine gesamte Welt aus den Angeln gerissen wurde, als plötzlich seine Frau verhaftet wurde. Ihr wurde vorgeworfen, ein Mitglied des Widerstands zu sein. Um Gewissheit zu erhalten, ob seine Frau ihn wirklich nur als Mittel zum Zweck benutzt hatte, stürzte Nathan sich in ein Abenteuer, das die Welt verändern sollte. Der dystopische Roman Besatzungszone Erde zeigt auf spannende Art, wie eine Minderheit ihre Interessen mithilfe von Überwachung und Gehirnwäsche durchsetzen kann. BESATZUNGSZONE ERDE 2 knüpft nahtlos an den ersten Teil an. Die letzten Menschen auf der Erde werden mit vielen weiteren überraschenden Wahrheiten konfrontiert, und zahlreiche Kämpfe bleiben auszufechten. Wie wird die Zukunft der Menschheit aussehen? Auszüge aus den Rezensionen von Teil 1: >Daraus könnte man ein Hollywood Film machen. Die Spannung hat mich vom Anfang bis zum Ende überwältigt >(...)jedoch hat mich der Schluss so begeistert, dass ich für diesen drei Zusatzsterne vergeben würde, wenn es möglich wäre. (...) Nur selten hat es ein Autor geschafft, dass ich so überrascht vom Ende eines Romans war. Ich habe mich selber dabei ertappt, wie ich mit offenem Mund die letzten Seiten gelesen habe. >Beim zuklappen des Buches dachte ich: Ja gerne mehr davon >Der Schluss des Buches, soviel sei verraten, ist überaus überraschend und nimmt eine Wendung, auf die wohl kein Leser jemals kommen würde. >Dieses Buch hat mich bis zur letzten Seite gefesselt. >Die Geschichte war von Anfang bis Ende spannend und gut durchdacht. Sie überraschte (mich jedenfalls) am Schluss mit einer unerwarteten Wendung, auf die ich hier nicht eingehen, will um nicht zu viel zu verraten. Auszüge aus den Rezensionen von Teil 2: >Wer den ersten Teil schon gemocht hat, wird diese Fortsetzung lieben >Respekt. Mit dem neuen Roman gelingt die Spannungskurve gegenüber dem ersten Teil anzuheben >Fazit: Sehr spannendes, actionsreiches Buch, das ich gerne im Kino sehen würde >Und wieder wünscht man sich, dass dieses Buch verfilmt werden würde >Spannend geschrieben, mit überzeugenden Figuren, die interessante Entwicklungen an den Tag legen >Klare Kaufempfehlung für Fans intelligenter Sci-Fi jenseits ausgeluts
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen