Letzte Bekenntnisse eines heiligen Ketzers

Cover des Buches Letzte Bekenntnisse eines heiligen Ketzers (ISBN: 9783839175378)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, indem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Letzte Bekenntnisse eines heiligen Ketzers"

„.religiösen Fundamentalisten zu schweren psychischen Störungen führen, bis hin zu bleibenden Bewusstseinsveränderungen und dem Verlust des Selbstwertgefühls! Kann auch im Falle neurotischer Verlustängste tödlich verlaufen… im Suizid enden! Denn es droht die Erkenntnis:Das Universum ist gottfrei! Der Sinn des Lebens liegt nur in ihm selbst!“In diesen Aufzeichnungen eines Überlebenden geht es um die Abrechnung eines Todkranken mit dem Leben, mit sich selbst, seinen Weggefährten; insbesondere mit Gott und dem Tod. Es ist ein Plädoyer für Humanität, Aufklärung und Meinungsfreiheit; eine Streitschrift gegen Fundamentalismus und die Schrecken religiöser und politischer Dogmen. In diesem Tagebuch einer Reise in die Mönchsrepublik Athos, die gleichermaßen eine Pilgerreise nach innen ist, gelingt es dem Gottlosen selbstironisch, nachdenklich und mit beißendem Spott über seine Erlebnisse zu erzählen, mit denen er in der fremden Welt der Mönche auf Athos konfrontiert wird. Doch abrupte Wechsel in der literarischen Form sorgen dafür, dass sich keine allzu große Schwermut beim Leser breit macht, trotz des tragischen Stoffes. Zu schnell verändern sich die Perspektiven bis hin zu satirischen Zwischenspielen. Erst die Fähigkeit des Erzählers, Reiseeindrücke, Poesie, Reflexion, Satirisches und Fiktionales miteinander zu verbinden, lässt dieses Buch zu einem außergewöhnlichen literarischen Ereignis werden.

Alle Ausgaben von "Letzte Bekenntnisse eines heiligen Ketzers"

Sortieren:
Buchformat:

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks