Adam Thorpe Ulverton

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ulverton“ von Adam Thorpe

"'Ulverton' ist ungeheuer in seiner sprachlichen Intensität und seiner Form" schrieb die "New York Times" über den Roman des britischen Autors Adam Thorpe. Thorpe verfolgt die von Krieg und Frieden, Liebe und Haß geprägte Geschichte des Dorfes Ulverton über drei Jahrhunderte hinweg. Vertreter von zwölf Generationen läßt er zu Wort kommen, jeder äußert sich in der Sprache seiner Zeit - von der üppigen Ausdrucksweise des Barocks bis zum Bürokratenslang unserer Tage.

Stöbern in Romane

Mein Leben als Hoffnungsträger

Ein echter Lesegenuß!

Himmelfarb

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen