Adelbert Chamisso Peter Schlemihls wundersame Geschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Peter Schlemihls wundersame Geschichte“ von Adelbert Chamisso

Chamissos grandioser Geld- und Schattennovelle war bereits bei ihrer ersten Veröffentlichung 1814 ein sensationeller Erfolg beschieden. 1827 erschien bereits die zweite, 1835 die dritte und 1838 die fünfte Auflage. Das Buch gehört zu den eigentümlichsten, gewiss zu den rätselhaftesten Hervorbringungen der deutschen Romantik. Wenn es uns heute erreicht, dann doch deshalb, weil es unvermindert aktuelle Bedeutungen freisetzt. Schon Thomas Mann hat zu Recht den bestürzend modernen Charakter der wundersamen Geschichte bemerkt und betont. Es ist ein Werk über Unterwegssein und An-kommen, hintergründig ironisch und unterhaltsam, je nach Erfahrung komisch oder weinerlich wie die Personen selbst, die es beschreibt. Adelbert von Chamisso, geboren 1781, gestorben 1838, war ein deutscher Naturforscher und Dichter französischer Herkunft. Neben seinen wissenschaftlichen Studien bestätigte er sich als erfolgreich Erzähler und Lyriker, dessen Werke u. a. von Robert Schumann vertont wurden. Die 1814 erschienene Novelle „Peter Schlehmils wundersame Geschichte“ gehört zweifelsohne zu den Meisterwerken dieses bedeutenden Roman-tikers.

Stöbern in Romane

Mirabellensommer

"Mirabellensommer" ist ne nette Lektüre für einen kurzweiligen Nachmittag auf dem Liegestuhl. Unterhaltend, kommt aber nicht an 1. Band ran.

talisha

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ziemlich experimenteller französischer Roman mit ernsten Ansätzen, aber mir fehlte die klare Linie und Aussage

vanessabln

Was man von hier aus sehen kann

Wunderbar. Gelacht, geweint und in einem Zug gelesen.

BarbaraWuest

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen