Charming Bad Boy

von Adele Mann 
4,5 Sterne bei33 Bewertungen
Charming Bad Boy
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (30):
N

Dani sucht eine neue Bleibe und Brook bietet ihr an,bei ihm einziehen.Der sexy Bad Boy hat nur eins nicht bedacht,das sie alles verändern kö...

Kritisch (2):
readingmakesmefeellikes avatar

Zu wenig Bad Boy und zu viel Drama...

Alle 33 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Charming Bad Boy"

Eine süße Mitbewohnerin. Ein charmanter Bad Boy. Eine aufregende Mischung. Eine prickelnde und humorvolle Erotic Romance.
Von ihrem Freund betrogen, steht die junge Lehrerin Dani ohne Wohnung da. Oder genauer gesagt wieder in ihrem Elternhaus in Brooklyn. Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, in einer Stadt, in der sich kaum jemand alleine eine anständige Wohnung leisten kann, ist gerade der Bad Boy Brock McNamara, der beste Freund ihres Bruders, keine gute Wahl als Mitbewohner. Doch seine Wohnung ist umwerfend und Brock sieht die Sache locker und lässt Dani einziehen. Nur so ein charmanter Sanitäter, der nichts anbrennen lässt und noch dazu wahnsinnig heiß ist, ist nicht unbedingt der richtige Mitbewohner. Vor allem, wenn man eine Schwäche für ihn hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426216040
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:394 Seiten
Verlag:Feelings
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne20
  • 4 Sterne10
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    N
    Nina_Sollorz-Wagnervor einem Tag
    Kurzmeinung: Dani sucht eine neue Bleibe und Brook bietet ihr an,bei ihm einziehen.Der sexy Bad Boy hat nur eins nicht bedacht,das sie alles verändern kö...
    Charming Bad Boy / eine spannungsgeladene Lovestory

    In " Charming Bad Boy " sucht Danielle St.Clair, kurz von allen Dani genannt, händeringend eine neue Bleibe. Zuhause bei den Eltern in ihrem alten Kinderzimmer will sie echt nicht wieder wohnen.
    Bis Brook McNamara, bester Feund ihres großen Bruders, ihr anbietet, bei ihm mit einzuziehen. 
    Doch ob das gut geht, ist der sexy Sanitäter doch durch und durch ein Bad Boy wie er im Buche steht und hat einen gehörigen Verschleiß an Liebschaften.
    Dazu kommt, das Dani früher ganz verschossen in ihn gewesen ist und auch heute sich zu Brook hingezogen fühlt. 
    Die Story hat mich gleich von der ersten Seite an gefesselt, so musste ich sie in einem Rutsch durchlesen und konnte sie nicht aus der Hand legen. Dabei bleibt sie abwechslungsreich und spannungsgeladen.  Man darf mit Dani und Brook mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben.  Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese  / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Deellas avatar
    Deellavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Als Dani navh langer Wohnungssuche bei Brock einzieht, ändert das ihr leben komplett.
    Eine erotische und gefühlvolle Bad Boy Geschichte

    Das Cover ist einfach toll und passt gut zur Geschichte auch wenn es vielleicht noch etwas gefährlicher hätte aussehen können. 
    Zum Inhalt: Dani ist eine junge Lehrerin die zurück zu ihren Eltern zieht da sie ihren Freund mit einer Kollegin in der gemeinsamen Wohnung beim Sex erwischt hat als sie ihn Überraschen wollte. Mit einmal innerhalb von 5 Minuten kann sich das Leben ändern und man hat nicht  mehr.  Sie versucht natürlich gleich eine bezahlbare Wohnung zu finden natürlich ohne Erfolg.  Bis der beste Freund ihres Bruders,  ihr heimlicher Schwarm von damals  der Bad Boy Brock McNamara ihr anbietet bei sich zu wohnen als Untermieter. Was sie natürlich annimmt nur ob das eine gute Idee war. Mit dem heißen Sanitäter zusammen zu ziehen???  
    Meine Meinung: Die Geschichte ist einfach Wahnsinn sie geht einem so durch und durch das man meint man ist mitten drin voll dabei. Man kann sich die Protagonisten richtig vorstellen und leidet und fühlt mit ihnen.  Die Geschichte ist sehr flüssig und spannend geschrieben und auch sehr authentisch.  Bei solchen Geschichten wünschte ich mir immer mein Leben wäre nicht so langweilig sondern genau so spannend.  Und wer will schon keinen heißen Bad Boy der Sanitäter ist und so aussieht wie Brock. Und auch was er alles durchgemacht hat und er dennoch so stark ist, ist super. Die Geschichte ist so spannend geschrieben das man sie mit einen Rutsch durchliest und nicht genug davon kriegen kann.  
    Es lohnt sich die Geschichte zu lesen sie ist sehr spannend und wird nicht einmal langweilig.  Es sind auch Sexszenen mit enthalten was es noch reizvoller macht.
    Volle 5 Sterne und ich hoffe es kommen noch mehr solcher Bücher heraus. 
     

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    SteffiMarschvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Die Story ist super witzig,spannend und auch bewegend geschrieben. Die Autorin versteht es die Gefühle super zu transportieren.Ein Muss!!!
    Heißes Feuer

    Das Buch habe ich von Netgalley und dem Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und möchte mich dafür Bedanken das hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.Der Klapptext:Eine süße Mitbewohnerin. Ein charmanter Bad Boy. Eine aufregende Mischung. Eine prickelnde und humorvolle Erotic Romance.Von ihrem Freund betrogen, steht die junge Lehrerin Dani ohne Wohnung da. Oder genauer gesagt wieder in ihrem Elternhaus in Brooklyn. Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, in einer Stadt, in der sich kaum jemand alleine eine anständige Wohnung leisten kann, ist gerade der Bad Boy Brock McNamara, der beste Freund ihres Bruders, keine gute Wahl als Mitbewohner. Doch seine Wohnung ist umwerfend und Brock sieht die Sache locker und lässt Dani einziehen. Nur so ein charmanter Sanitäter, der nichts anbrennen lässt und noch dazu wahnsinnig heiß ist, ist nicht unbedingt der richtige Mitbewohner. Vor allem, wenn man eine Schwäche für ihn hat.
    Das Cover:Beide Gesichter gefallen mir sehr gut aber ich hätte mir es noch etwas frecher vorgestellt so das es zu den Protas passt.Aber wie das bei Covern immer so ist eben alles Geschmackssache.Mein Fazit:Mir gefallen beide Protas ,sie sind gut ausgearbeitet ,die Dialoge sind frech und peppig genau wie sie auch zum teil sehr bewegend und zum nachdenken anregen.Daher von mir ein Lob an die Autorin die den Drahseilakt gut gemeistert hat von peppig,lustig zu traurig und emotional.Auch ein sehr emotionales Thema wurde hier angesprochen Tod und häusliche Gewalt das sehr sensible bearbeitet wurde und man auch ein gute Gefühl für die Situation und den erlebten zu bekommen.Bad Boy auf Umwegen zur Liebe das ist hier die Frage?Oder doch keine Hoffnung!?!Findet es selbst heraus.Ein Lesegenuss was man nur empfehlen kann daher möchte ich das hiermit tun.Für mich war es das erste Buch der Autorin aber eins weiß ich sicher es wird nicht das letzte Buch gewesen sein.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    JasminWinters avatar
    JasminWintervor 3 Monaten
    Sehr schöner Roman ...

    Auch wenn das Cover nicht wirklich meinen Geschmack trifft, bin ich froh, es gelesen zu haben den dieser Roman habe ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen.

    Die Geschichte wird aus der Sicht von Brock und Dani erzählt, was dem Leser so ermöglicht Gefühle und Handlungen besser nachvollziehen zu können.

    Dani habe ich sofort in mein Herz geschlossen, bei Brock habe ich da ein bisschen länger gebraucht. Dennoch sind beide, tolle Charaktere die in Erinnerung bleiben.

    Ein fesselnder Liebesroman, den man gelesen haben muss.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Meeehlies avatar
    Meeehlievor 3 Monaten
    romantischer, heißer Roman!

    „Charming Bad Boy“ von der österreichischen Schriftstellerin Adele Mann ist mein erster Roman dieser Autorin.

    Das Cover gefällt mir recht gut. Es ist eher schlicht gehalten und mit sehr schönen gedeckten Farben.

     

    Von ihrem Freund betrogen steht sie nun ohne Wohnung da. Doch wo nun hin? Natürlich zurück in das Elternhaus in Brooklyn, wo derzeit auch ihr Bruder Logan kampiert. Nicht gerade einfach, wenn dein Bruder länger im Bad braucht als man selbst…

     

    Auf der Suche nach einer Wohnung wird sie regelrecht verzweifelt, denn sie möchte so schnell es geht wieder alleine Wohnen. Doch die Mietpreise sind enorm. Und so nimmt sie nach kurzem Zögern das Angebot von Logans bestem Freund Brock an.

     

    Doch es ist gar nicht so leicht mit ihm zusammen zu leben, denn Dani hat Brock schon in ihrer Kindheit in ihn vernarrt. Da hilft es auch nicht, wenn er ein charmanter Sanitäter, welcher nichts anbrennen lässt, wahninnig attraktiv und unglaublich lieb zu ihr ist.

     

    Doch mit der Zeit scheint es für Brock auch nicht mehr so einfach zu sein, und mit der Zeit kommen sich die beiden näher… Wenn das nicht Probleme gibt?

     

    Beide Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Dani ist liebevoll und nett und ersucht stark zu bleiben. Doch durch den Druck von ihrem Vater wegen ihrem Job ist dies nicht so einfach.

     

    Brock ist ein Schwerenöter der charmanten, netten Sorte. Bei ihm lautet die Devise: Einmal im Bett, schnell wieder draußen und schon wieder vergessen. Doch bei Dani funktioniert dies nicht so gut. Er versucht zwar sich von ihr fernzuhalten, was eine große Entschlossenheit mit sich bringt. Zudem glaubt er auch nicht gut genug zu sein, vor allem wegen seiner Vergangenheit. Was für mich überhaupt nichts zu sagen hat. Er ist einfach großartig!

     

    Die Nebencharaktere waren auch alle sehr lieb und sympathisch. Die Geschichte war sehr schön erzählt und flüssig geschrieben.

    Dani und Brock haben sich jedenfalls sehr gut ergänzt und passen hervorragend zusammen.

    Es hat mir Spaß gemacht dieses Buch zu lesen. Es war fesselnd, prickelnd – mit heißen Bettszenen – und hin und wieder humorvoll. Es hat mir gut gefallen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Neugierig1111s avatar
    Neugierig1111vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Schöner Liebes- und Erotikroman
    Schöner Liebes- und Erotikroman

    Schöner Liebes- und Erotikroman von Adele Mann. Dani und Brock sind ein tolles Paar, das lange braucht bis es endgültig zueinander steht. Natürlich gibt es vorher viel Drama (inklusive Feuer - schließlich stammt Dani aus einer Feuerwehrfamilie und Brock arbeitet als Sanitäter) aber es lässt sich gut in einem durch lesen und wird nicht langweilig.

    Freue mich schon auf die Geschichte mit Danis Bruder Logan.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    K
    Karin_Pfvor 5 Monaten
    Der Schreibstil ist frech, lustig und einfach nur schön.....

    Meine Meinung: 
    Dani steht auf der Straße. Innerhalb von 15 Minuten ist ihr ganzes Leben in sich zusammengebrochen. 
    Sie ist eine sehr nette, engagierte junge Frau. Sie benötigt dringend eine Wohnung und Brock bietet ihr an zu ihm zu ziehen. Brock ist der beste Freund von Danis Bruder Logan. 
    Und Logan kennt seinen Freund. Zu Recht! Denn der ist ein absoluter Womanizer! 
    Dani entwickelt auch Gefühle für Brock und er? Er glaubt langsam an eine gemeinsame Zukunft. Bis nun ja….. 

    Mein Fazit: 
    Wow, Adele Mann hat hier wieder einen Roman geschrieben, der einen mitreißt, mitleiden und -fiebern lässt. Ich mag ihren Schreibstil, der leicht und frech ist. Auch kann man die Bücher immer wieder lesen! Oft suche mal ein Buch und dann greife ich zu Adele Mann. 
    Jedoch ist gerade Brock nicht unbedingt ohne Gepäck unterwegs und was er durchmachen musste… 
    Es war eine Geschichte, die bewegt und absolut begeistert. Das Richtige für einen entspannten Abend oder bei schlechtem Wetter auf der Couch. Und wer die Autorin kennt, der weiß, dass zu der Liebesgeschichte auch eine Portion Drama dazu kommt. 

    Das Buch kann ich zu 150% empfehlen und hoffe auf baldigen Nachschub!  

    Vielen Dank an den Verlag und an netgalley.de für das Leseexemplar! Das hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst! 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    goettlichverlesens avatar
    goettlichverlesenvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Das Buch ist einfach klasse und überzeugt mit seiner leichten, aber witzigen Art plus den heißen Szenen!
    Witzig und erotisch

    Dieses Buch ist definitiv eine Weiterempfehlung von mir. Wie immer findet ihr die Gründe nach dem Klappentext:

    „Eine süße Mitbewohnerin. Ein charmanter Bad Boy. Eine aufregende Mischung. Eine prickelnde und humorvolle Erotic Romance.
    Von ihrem Freund betrogen, steht die junge Lehrerin Dani ohne Wohnung da. Oder genauer gesagt wieder in ihrem Elternhaus in Brooklyn. Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, in einer Stadt, in der sich kaum jemand alleine eine anständige Wohnung leisten kann, ist gerade der Bad Boy Brock McNamara, der beste Freund ihres Bruders, keine gute Wahl als Mitbewohner. Doch seine Wohnung ist umwerfend und Brock sieht die Sache locker und lässt Dani einziehen. Nur so ein charmanter Sanitäter, der nichts anbrennen lässt und noch dazu wahnsinnig heiß ist, ist nicht unbedingt der richtige Mitbewohner. Vor allem, wenn man eine Schwäche für ihn hat.“


    Der Schreibstil von Adele Mann ist locker, leicht zu lesen und einfach nur perfekt für dieses Buch.
    Das Buch ist witzig, heiß und einfach super für zwischendurch. Die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet. Ich finde es super, dass die weibliche Hauptperson nicht perfekt ist, sondern kurvenreich und mit einem Tick. Eben keine 0815. Hinzu kommt, dass Danis irische Herkunft sehr schön eingearbeitet wird, ohne zu sehr in den Vordergrund zu rücken. Brock McNamara ist heiß, aber nicht nur das. Er kann einfühlsam sein und hat eine ihn stark prägende, düstere Vergangenheit.
    Hinzu kommt, dass es in der Geschichte nicht lediglich um den erotischen Aspekt geht, sondern auch um Freundschaft, Liebe, Vertrauen und um actionreiche Szenen.
    Brocks Vergangenheit verfolgt nicht nur ihn, sondern auch Dani. Grund dafür ist ein Teil aus Brocks Vergangenheit, der die Gegenwart der beiden auf den Kopf stellt.

    Alles in allem ist das Buch einfach eine runde Sache, mit einem hervorragenden Ende. Durch alle Szenen hindurch ziehen sich der Humor, die Liebe und die Weiterentwicklung der Charaktere. Aus diesen Gründen kriegt das Buch von mir 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Klasse Buch habe sehr verschlungen.
    Charming Bad boy

    Ich liebe Adele's Bücher der Schreibstil ist toll. Das Cover ist super schön.

    Der Klaooentext sagt schon viel aus. Aber man muss es gelesen haben.
    Die Charaktere sind Hammer. Es wird nicht langweilig. Könnte es nicht aus den Händen legen. Kann es nur jedem empfehlen es zu lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buechersalat_des avatar
    Buechersalat_devor 8 Monaten
    Für Zwischendurch mit Schwächen

    Das Cover ist denke ich nicht weiter der Rede wert, aus diesem Grunde habe ich das Buch bestimmt nicht gelesen. Mich hat die Klappe angesprochen. Ich erhoffte mir eine schöne, kleine Liebesgeschichte für Zwischendurch.
    Dani ist eine junge Lehrerin, die einen irischen Dickkopf hat, genau so wie ihre restliche Familie, vor allem auch Ihr Vater und ihr größerer Bruder Logan. Trotz vieler sturer Dickköpfe halten sie alle zusammen und lieben sich auch. Als Dani von ihrem Partner Jeff betrogen wird, bleibt ihr erstmal gar nichts anderes übrig, als wieder bei ihren Eltern einzuziehen. Auch Logan wohnt gerade mal wieder dort. Alle unter einem Dach, das geht aber nicht lange gut. Doch Dani kann sich nur die übelsten Absteigen, in miesen Gegenden leisten und ist kurz vor davor zu Verzweifeln. 
    Brock, der "Bad Boy" der Geschichte, gut aussehend und auch noch ein Lebensretter, vom Beruf Sanitäter. Und der heimliche Schwarm von Dani, sie ist schon seit sie ihn das erstmal gesehen hat in ihn verknallt.Als er ihr auch noch kurzerhand anbietet, mit ihm zusammen in einer WG zu wohnen, überlegt sie nicht lange.
    Wie das ganze über kurz oder lang endet kann sich, denke ich, jeder recht leicht denken. Aber wie es auch immer in solchen Geschichten passiert, denkt er, dass er nicht gut genug für sie wäre. Dieser angebliche Bad Boy, ist in meinen Augen null Bad Boy. Was macht denn einen Bad Boy aus? Er hat einen festen Job, er ist lieb, ehrlich und aufrichtig. Was ist an ihm also Bad Boy? Nur weil er bisher keine feste Bindung eingegangen ist sondern viele Frauen hatte? Durch die abwechselnde Erzählweise der Kapitel von Dani und Brock erkennt man schnell, dass Brock McNamara ein sehr mitfühlender, sensibler Kerl ist, der sich schon lange zu der Schwester seines besten Freundes Logan hingezogen fühlt.
    Ich weiß nicht ob dies für mich einen Bad Boy ausmacht. Ich finde in diesem Fall sucht man wirklich vergebens nach einem. Die Geschichte fängt für mich wirklich gut an. Aber die obszöne Sprache, wenn es um den Sex ging, Wörter wie Möse etc. muss ich ganz ehrlich sagen, wirken für mich absolut abturnend. Das ist in meinen Augen eher assi und die beiden Protas sind keine Assis. Das passt für mich leider null zusammen und wird leider irgendwie mit jeder Seite schlimmer. Die Grundidee und die Geschichte an sich ist ok. Auch die Protagonisten sind gut gemacht. Aber diese Wörter und solche Sätze wie "Ich habe mich in dich verliebt als ich das erste mal in Dir war..." gehen für mich leider gar nicht. Auch das Ende hat sich leider wieder gezogen. Sehr schade, das es viel besser begonnen hat. Ein Buch das nicht all zu lange in meinem Gedächtnis bleiben wird, vermute ich.



    Ein Buch für Zwischendurch mit einigen Schwächen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks