Adele Menn Die Geschichte der Jutta Adler

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte der Jutta Adler“ von Adele Menn

Jutta ist ein ungeliebtes, weil ungewolltes Kind, das ohne Vater aufwächst. Sie muss sich von klein auf nach den Bedürfnissen ihrer selbstsüchtigen Mutter richten, die ihr ständig das Gefühl gibt, nur zweitklassig zu sein. Jutta fühlt sich unattraktiv, hat kaum Freunde, geschweige denn Verehrer. Lediglich im Beruf findet sie Anerkennung - aber auch hier ist sie letztlich nur zweite Wahl ...

Stöbern in Historische Romane

Winterblut

TOLL MIT EINEM GEWISSEN SCHWARZEN HUMOR

eulenmama

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Geschichte der Jutta Adler" von Adele Menn

    Die Geschichte der Jutta Adler
    Sve-n-ja

    Sve-n-ja

    27. March 2012 um 23:19

    Wenn ich mir aus der HG-Buchreihe nur ein einziges hätte aussuchen dürfen, dann wäre es "Die Geschichte der Jutta Adler" gewesen. Diese Figur war stets diejenige, die ich in der Serie am Allerliebsten mochte und die Geschichte, die man dieser einsamen, harten und doch so menschlichen Frau in Form dieses Buchs verpasst hat, das war einfach toll. Alles war harmonisch, hat gepasst und Jutta Adler noch viel sympathischer gemacht. Wenn man HiGi mochte, dann darf dieses Buch nicht fehlen und ich finde bis heute, ein bisschen Jutta Adler fehlt seither am Fernsehhimmel.

    Mehr