Adena Halpern Die zehn besten Tage meines Lebens

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(4)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die zehn besten Tage meines Lebens“ von Adena Halpern

Adena Halpern im Siebten Himmel - jetzt auch als Taschenhörbuch! "Ich bin heute gestorben, zu meiner großen Verblüffung. Ich hatte mich allen Ernstes für unsterblich gehalten. Aber ich schätze, das geht allen so." Noch keine dreißig Jahre alt, wird Alex mit ihrem Pocket Beagle in L.A. überfahren. Überraschend findet sie sich im Siebten Himmel wieder. Mit einem Aufsatz über die zehn besten Tage ihres Lebens muss Alex beweisen, dass sie das auch wirklich verdient und ihr Leben nicht nur mit der sinnlosen Jagd nach dem neuesten Designerfummel zugebracht hat. Aber trifft nicht genau das zu?

Stöbern in Romane

Mensch, Rüdiger!

Es zählt nicht, wie oft Du hinfällst. Es zählt nur, wie oft Du wieder aufstehst! Dieses Buch macht Spaß und Mut!

MissStrawberry

Und es schmilzt

Gutes, trauriges Buch.

Lovely90

QualityLand

Tolles & spannendes Buch, das ich weiterempfehlen kann. Leider etwas abruptes Ende.

Jinscha

Durch alle Zeiten

Ein heftiges Leben vor trügerisch idyllischer Bergkulisse

buchmachtkluch

Sweetbitter

Die Poesie der Gerichte und das Flair des Restaurants verschwindet im Drogen- und Alkoholrausch des Personals. Echt schade.

Josetta

In einem anderen Licht

Keineswegs nur für Frauen ist dieser einfühlsame Roman von Katrin Burseg.

Sigismund

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die zehn besten Tage meines Lebens

    Die zehn besten Tage meines Lebens
    -sabine-

    -sabine-

    20. May 2013 um 09:58

    Die junge Alexandra wird von einem Auto überfahren und stirbt. Kaum angekommen im siebten Himmel, wird sie schon von ihrer (verstorbenen) Familie begrüßt und herzlich aufgenommen. Dort scheint erst mal alles perfekt: sie bekommt ihr Traumhaus, kann essen und trinken ohne zu zunehmen, Klamotten nach dem letzten Schrei stehen ihr grenzenlos zur Verfügung – kurzum: der siebte Himmel ist ein Schlaraffenland. Doch man ist sich noch nicht schlüssig, ob Alex für den siebten Himmel geeignet ist. Anhand eines Aufsatzes über die 10 besten Tage ihres Lebens soll sie sich beweisen, sonst geht’s hinunter in den dritten oder vierten Himmel. In diesen Rückblicken erzählt Alex von ihrem Leben als verwöhntes Einzelkind, ihren Bemühungen, ein eigenes Leben zu führen und genau diesem einen Sinn zu geben. Das ernste Thema des Sinn des Lebens wird in einen lockeren Schreibstil verpackt und erinnert oft an Chicklit-Romane: heiter und lustig stiefelt Alex durch ihr Leben, dabei finde ich ihre Naivität manchmal sehr anstrengend. Verstärkt wird das Ganze noch durch die Sprecherin „Kathrin Höhne“, die eine sehr jugendliche, manchmal sogar kindliche Stimme besitzt. Alex selber ist mir zwar nicht unsympathisch, aber ihr Handeln und Tun konnte ich kaum nachvollziehen. Sie irrt eher planlos durchs Leben und scheint kein wirkliches Ziel zu haben. Erst nachdem ihr der elterliche Geldhahn zugedreht wird, muss sie lernen, auf eigenen Füßen zu stehen. Ich empfand sie eher als oberflächliches Mädel, die erst durch den Auftrag, den Aufsatz zu schreiben, über ihr Leben nachdenkt. Die Rückblenden haben mir dabei besser gefallen als das Leben im Himmel: zu unrealistisch wird dieses Schlaraffenland geschildert, in dem alles perfekt ist, es an nichts mangelt und sogar Traummann und zu adoptierendes Kind bereit stehen. Insgesamt eine amüsantes Hörbuch, dem man gut zuhören kann, ohne sich groß anzustrengen. Dabei bleibt es trotz des ernsten Themas eher oberflächlich – dennoch war es nett und ich war für einige Stunden gut unterhalten – daher 3 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Die zehn besten Tage meines Lebens" von Adena Halpern

    Die zehn besten Tage meines Lebens
    Schnuffelchen

    Schnuffelchen

    06. June 2011 um 13:41

    Inhalt: Noch keine dreißig Jahre alt, wird Alex mit ihrem Pocket Beagle in L.A. überfahren. Überraschend findet sie sich im Siebten Himmel wieder. Mit einem Aufsatz über die zehn besten Tage ihres Lebens muss Alex beweisen, dass sie den auch wirklich verdient und ihr Leben nicht nur mit der sinnlosen Jagd nach dem neuesten Designerfummel zugebracht hat. Aber trifft nicht genau das zu? Spitzig, leicht und locker, admit läßt sich das Hörbuch wohl am Besten beschreiben. Nicht so wirklick tiefgründig oder wahnsinnig spannend, aber eine humorvolle kleine Geschichte perfekt fürs Strandbad. Durchaus empfehlenswert.

    Mehr