Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman

von Adena Halpern 
4,1 Sterne bei15 Bewertungen
Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

P

Wirklich eines meiner liebsten Bücher, die ich je gelesen habe.

MamaSandras avatar

Lockere Lektüre, die aber mal zum Nachdenken anregt.

Alle 15 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die zehn besten Tage meines Lebens: Roman"

Zum Lachen – zum Weinen: Adena Halpern trifft mitten ins Herz Noch keine dreißig Jahre alt, wird Alex mit ihrem Pocket Beagle in L.A. überfahren. Überraschend findet sie sich im Siebten Himmel wieder. Dort gehören begehbare Schuhschränke genauso zum Alltag wie das bewegende Wiedersehen mit ihren verstorbenen Großeltern. Doch Schutzengel Deborah funkt dazwischen. Mit einem Aufsatz über die zehn besten Tage ihres Lebens muss Alex erst beweisen, dass sie den Siebten Himmel verdient hat und ihr Leben nicht nur mit der sinnlosen Jagd nach dem neuesten Designerfummel zugebracht hat. Aber trifft nicht genau das zu? Ein ganz neuer Ton in der Frauenunterhaltung: rührend, stylish, turbulent, charmant.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783641024314
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:337 Seiten
Verlag:Heyne Verlag
Erscheinungsdatum:11.03.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne5
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    L
    Lesebegeistertevor einem Jahr
    ...heiter...

    Alex wird beim Gassi gehen überfahren. Kurz danach steht sie vor dem Himmelstor und lernt dort ihren Traummann kennen. Doch Alex ist nur auf Probe hier. Bis zur Klärung, ob sie bleiben darf, soll sie einen Aufsatz über die besten zehn Tage ihres Lebens schreiben. Ein humorvolles Buch, das sich leicht liest.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    CoffeeToGos avatar
    CoffeeToGovor 3 Jahren
    Der zu perfekte 7. Himmel

    Mit nichtmal 30 Jahren wird Alex beim Ausführen ihres Hundes von einem Auto überfahren und landet prompt im Himmel.
    Dort erwartet sie, nebst Traummann und Verwandten, auch ein Luxusleben der Extraklasse.
    Alles was sie sich wünscht, bekommt sie auch sofort, egal ob es ein Kleiderschrank voller Designerkleider oder nichtdrückende Schuhe sind. Sogar Orangenhaut und Gewichtsprobleme sind hier kein Thema mehr.
    Doch leider wird sie von ihrem Schutzengel sehr schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Sie soll einen Aufsatz über die zehn besten Tage ihres Lebens schreiben, weil man sich im Himmel nicht sicher ist, ob sie ein erfülltes Leben hatte.
    Das schlechte ist nur, wenn der Aufsatz nicht zufriedenstellend wird, muss sie einige Himmelsebenen tiefer...

    Das Buch ist nett unterteilt, sodass man es eigentlich relativ gut lesen kann. Die Kapitel springen immer zwischen den Ereignissen, die im Himmel stattfinden und den Tagen aus Alex' Aufsatz.
    Dank des einfachen Schreibstils, war ich auch sehr schnell fertig mit dem Buch.

    Die Rückblenden haben mir eigentlich sehr gut gefallen, nur leider besteht das Buch eben fast nur aus diesen "zehn besten Tagen meines Lebens" und der Himmel kommt da ein bisschen zu kurz.
    Insgesamt war es mir aber zu kitschig und unglaubwürdig und wenn ich es mit anderen Büchern über den Himmel vergleiche (zB Allein auf Wolke Sieben von Jana Voosen) schneidet Halperns Version ziemlich schlecht ab.
    Man bekommt im 7. Himmel alles was man sich wünscht, aber wer will das schon? Wer ist so auf Dauer glücklich? Ich möchte auch vieles, aber wenn ich mir vorstelle, ohne etwas zu tun alles haben zu können... dann hat doch alles keinen Reiz mehr.
    Natürlich kann man auch auf tiefere Ebenen, wo das Leben nicht so einfach ist wie im 7. Himmel, aber das finde ich wiederum auch nicht wirklich toll, da im Himmel alle Menschen auf einer Ebene sein sollten und die Entscheidung, ob man ein erfülltes Leben geführt hat, sollte eigentlich auch jedem selbst überlassen sein.

    Ich gebe trotz alle dem noch drei Sterne, da es stellenweise sehr lustig war und die Beschreibungen ihrer zehn besten Tage wirklich gut gelungen sind!

    Alles in allem ein leichtes und sehr durchschaubares Buch, welches man gut Zwischendurch lesen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    P
    pipi1904vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wirklich eines meiner liebsten Bücher, die ich je gelesen habe.
    Kommentieren0
    MamaSandras avatar
    MamaSandravor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Lockere Lektüre, die aber mal zum Nachdenken anregt.
    Kommentieren0
    Tanies avatar
    Tanievor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Anfangs sehr überzogen, zum Ende hin wird es besser....
    Kommentieren0
    britsbookworlds avatar
    britsbookworldvor einem Jahr
    Leyla1997s avatar
    Leyla1997vor einem Jahr
    Marie1971s avatar
    Marie1971vor 2 Jahren
    S
    Sarah_va21vor 2 Jahren
    L
    leseninchenx3vor 2 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks