Adina Steiman , Paul Kita Cooking

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Cooking“ von Adina Steiman

Kochen ist Männersache!§§Kochen ist eines der größten verbliebenen Abenteuer: mit den Händen zupacken, rohes Fleisch teilen, Steaks erlegen, als Küchenchef regieren und die kulinarischen Muskeln flexen. All dies gibt s in Men's-Health-Männerkochbuch Cooking , das mit über 150 Rezepten jeden noch so großen Männerhunger stillt. So bekommt Mann nicht nur leckere Gerichte auf den Tisch, sondern erfährt auch alles über gesunde Ernährung und einfaches Kochen (plus das Saubermachen danach), er erlernt das Grillmeister-Handwerk, kann die Liebste mit Schmackhaftem verzaubern und hat ab sofort immer den passenden Wein parat. Jedes Kapitel enthält zudem wichtige Geheimtipps: Pfannkuchen perfekt wenden, Teig mit der Weinflasche ausrollen, Fisch entgräten oder per Heimlich-Manöver Menschenleben retten, sollte sich doch mal jemand verschlucken. Männer, erobert das das Territorium für gesunde Ernährung die Küche!

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rustikale Gestaltung - perfekt für den ambitionierten Mann

    Cooking

    Studi123

    16. July 2015 um 20:51

    _________________________________________ Cover: Das Cover ist sehr rustikal und einfach gestaltet, eben so wie es Mann mag. Mir selbst gefällt der recht schlichte Stil ebenfalls. Anhand des Covers kann man schon auf ein paar zünftige Rezepte schließen. _________________________________________ Inhalt: Das Buch selbst ist in 10 verschiedene Kategorien unterteilt worden, denen dann die unterschiedlichsten Rezepte zugeordnet wurden. Nach dem Vorwort und der Einleitung beginnt der erste Teil mit "Was ist Kochen?". Darin wird erklärt welche Küchenutensilien unabdingbar sind und man lernt etwas über einige Mythen der Lebensmittel kennen. Die nächsten neun Abschnitte befassen sich dann mit dem Frühstück, Lunch, Muskel-Snacks, schnelle Feierabend-Mahlzeiten, Kochen für Gäste, Draussen Kochen, Candlelight Dinner, Partygerichten und Drinks. Am Ende des Buches findet man noch mal ein Register von A-Z, um die Rezepte schneller zu finden. _________________________________________ Mein Eindruck: Die Aufmachung des gesamten Buches ist sehr schlicht und damit auch sehr übersichtlich gehalten, was uns persönlich sehr gut gefällt. Auch die Aufbereitung der Rezepte ist übersichtlich: links findet man immer alle Zutaten, die benötigt werden und in der rechten Spalte wird Step by Step erklärt wie man fortzufahren hat. Unter jedem Rezept stehen Kalorien-, Fett-, Kohlenhydrate-, Ballaststoffe- und Proteingehalte, sodass man schnell einen Überblick bekommen kann, ob die Rezepte in den persönlichen Speiseplan passen. Etwas schade finde ich, dass nicht zu jedem Rezept eine Fotografie vorhanden ist, denn ich suche mir oft so die Gerichte aus, die mich auf dem Bild am meisten ansprechen. Neben den zahlreichen Rezepten erhält man aber auch tolle Tipps, z.B. wie man ein Huhn zerlegt, was man bei einem Wespenstich tun sollte oder das Geheimnis des richtigen Pastakochens. _________________________________________ Natürlich haben wir schon ein paar Dinge ausprobiert wie zum Beispiel würzig geröstete Kichererbsen, die sich toll zum snacken eignen. Außerdem haben wir aus dem Kapitel "Schnelle Feierabend-Mahlzeit" Garnelen mit geräucherten Jalapenos nachgekocht. Dazu haben wir einfach Reis gekocht und binnen 20 Minuten stand ein leckeres Essen auf dem Tisch, dass auf jeden Fall Wiederholungsbedarf hat. _________________________________________ Fazit: Ein tolles Buch, dass nicht nur die Männerwelt begeistert. Da Männer ja liebend gern Fleisch essen, bekommen sie in diesem Buch auch andere Alternativen geboten, die trotzdem lecker und deftig sind. Neben den unterschiedlichen Gerichten, bekommt man auch Hilfestellungen zu Marinaden, Smoothies oder Salatdressings, sodass man eine Rundum-Versorgung erhält. Für uns ist es ein tolles Buch, dass sich auch sehr gut als Geschenk für den ambitionierten Mann eignet.

    Mehr
  • tolles Kochbuch

    Cooking

    78sunny

    31. May 2015 um 18:15

    Also erst einmal muss ich 'gestehen', dass ich eine Frau bin und trotzdem hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es ist schon von seiner ganzen Art und auch von der allgemeinen Tendenz zur Einfachheit und zu Fleisch von den Rezepten her auf Männer zugeschnitten, aber eigentlich wird dieses Buch Hobbyköche jeden Geschlechts ansprechen. Das ganze ist nicht nur ein Kochbuch, sondern gibt auch viele Hinweise zu gesunder Ernährung, Vorratshaltung, Kochen an sich und Gerätschaften, die man dazu braucht. Daher werden vor allem Kochanfänger dieses sehr umfangreiches und übersichtliches Werk zu schätzen wissen. Ansonsten werden im Buch noch Tipps gegeben wie man Messer schärft, Zwiebeln und andere Sachen am besten scheidet und was die Garzeiten bei den unterschiedlichen Fleischsorten sind. Die Rezepte sind nach den jeweiligen Mahlzeiten und bestimmten Anlässen sortiert. Man findet also jeweils einen sehr umfangreichen Rezepteteil zum Frühstück und Lunch, aber auch zu schnellen Feierabend-Mahlzeiten, Gerichte wenn man Gäste hat, Muskelsnacks, Candellight-Dinner, Partys, Drinks und sogar für das Kochen draußen im Freien. Viele Rezepte sind recht einfach, aber es gibt auch ausgefallenere Sachen. (zum Beispiel mexikanische Gerichte) Es gibt auch jede Menge Rezepte für Dips, Marinaden und Salatdressings, was mir wirklich gut gefallen hat. Auch Smoothies (in der Kategorie 'Muskelsnacks') und tolle Grillrezepte (in der Kategorie 'Draußen Koche`) sind vorhanden. Unter der Kategorie 'Drinks' findet man alte und neue Cocktail-Rezepte. Alles in allem ist das Buch sehr, sehr fleischlastig, aber es gibt auch einige ausgesuchte vegetarische Rezepte. Zum Beispiel gibt es tolle Rezepte für Veggie-Burger. Süße Rezepte sind allerdings nur ganz wenige zu finden. Lediglich in der Kategorie 'Candlelight-Dinner' ist etwas Süßes mit aufgenommen worden. Die Eis-Saucen sind simple, aber sehr lecker. Die Rezepte sind sehr übersichtlich aufgebaut. Zum einen findet man ganz oben auf der Seite kleine Symbole, die einem gleich auf einen Blick zeigen, ob es sich hier um ein Gericht handelt, dass gut für den Muskelaufbau (viele Proteine) ist, schnell gekocht werden kann, gut fürs Herz ist (reich an Ballaststoffen und einfach ungesättigten Fettsäuren) oder arm an Kalorien ist. Diese kleinen Symbole fand ich sehr hilfreich. Auch die Nährwerte (sogar die Ballaststoffe) des Gerichts werden angegeben, was für mich ganz wichtig bei einem Kochbuch ist. Allerdings beziehen sich die Nährwerte auf eine Portion und das ist recht ungenau. Es ist ja allgemein bekannt dass man meist mehr unter einer Portion versteht, als es eigentlich wäre. Die einzelnen Zutaten sind gut und übersichtlich aufgelistet und die Zubereitung wird sehr gut in einzelnen Schritte erläutert. Zum Schluss zeige ich euch noch eines der von mir ausprobierten Rezepte. Es handelt sich hier um die CurryJoghurt Marinade für Huhngerichte. Eigentlich war es für einen Hühnerspieß gedacht, aber ich habe es auf Geschnetzeltem angewendet. Das ganze war sehr lecker. (Foto nur auf meinem Blog sichtbar!) *Fazit:* 4,6 von 5 Sternen Das Buch ist eine tolle Hilfe für Kochanfänger und eine super Unterstützung und Ideenpool für Hobbyköche. Die Gerichte sind sehr fleischhaltig, aber es gibt auch vegetarische Gerichte, Suppen und einige wenige süße Rezepte. Der Aufbau der Rezepte und des ganzen Buches ist sehr übersichtlich. Leider gibt es aber nicht zu jedem Rezept ein Bild. Das finde ich immer sehr schade. Ansonsten war das Buch aber wirklich klasse.

    Mehr
  • Umfassend und genial!

    Cooking

    IraWira

    26. May 2015 um 14:02

    Wow, dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch (auch wenn es etliche geniale, gut umzusetzende und eben nicht ganz alltägliche Rezepte beinhaltet), sonder ein allumfassendes Buch über Kochen, Ernährung, das richtige Arbeitsmaterial vom gesunden und vernünftigen Einkaufen bis hin zum richtigen Messer und darüber hinaus gibt es auch noch immer wieder Tipps für den Alltag oder den gemütlichen Abend oder.... Wer das Buch gelesen hat, wird danach ein guter Gastgeber sein, eine andere Chance hat er nicht, zumindest, wenn er auch nur einen Bruchteil der Tipps umsetzt. Dabei ist dieses Buch aber sehr locker und ansprechend geschrieben, so dass es gefühlsmäßig nichts mit einem Ratgeber zu tun hat, die Tipps sind sozusagen die Würze für die tollen Rezepte. Womit ich auch schon bei den Rezepten angelangt wäre, die uns hier einfach begeistert haben. Natürlich sind sie insgesamt etwas fleischlastig, das muss einem klar sein, immerhin halten wir hier ein Kochbuch für Männer in der Hand, bei denen der Trend ja doch häufig noch zu einer Ernährung geht, die eher reichlich Fleisch vorsieht (auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel). Es sind alles Rezepte, die nicht ganz dem Durchschnitt entsprechen, nicht so anders, dass man erst einmal misstrauisch wird und überlegt, ob das wohl schmecken kann, sondern einfach immer ein wenig anders gewürzt und ein wenig anders gestaltet als das, was man mal kurz aus der Tiefkühltruhe holt. Bisher ist uns noch nichts begegnet, was uns gar nicht schmeckt und das Buch ist noch voll mit lauter Post-its, was denn noch unbedingt ausprobiert werden soll. Die Rezepte sind sehr gut dargestellt und auch für kochunerfahrene Menschen gut umzusetzen, die Schritte werden verständlich und logisch erklärt, so dass es wenig Probleme geben sollte. Auch hier lässt einen wieder die Vielfalt staunen, ob Frühstücksgerichte, Gerichte für Gäste oder fürs Lagerfeuer, für eine Party oder ein romantisches Candlelight-Dinner, schnelle oder etwas aufwendigere Mahlzeiten, dieses Buch bietet einem wirklich leckere Möglichkeiten für jede Lebenslage. Die Zielgruppe Mann ist hier zwar deutlich und ich würde dieses Buch auch jedem jungen (oder auch nicht mehr ganz jungen) Mann in unserem Bekanntenkreis, der auszieht und selber für sich sorgen muss empfehlen, aber auch alte Hasen, egal ob männlich oder weiblich, werden hier noch einige Tipps und interessante Rezepte finden, so dass ich das Buch eigentlich jedem empfehlen kann, der sich nicht gerade vegetarisch oder vegan ernähren möchte, sondern einfach Spaß an einer vielfältigen, fleischhaltigen Ernährung und dem dazugehörigen Kochen hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks