Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Am Ende beginnt der Anfang

Willkommen zu einer neuen Vorab-Leserunde aus dem Dressler Verlag. Du magst starke, kluge und unabhängige Heldinnen?Dann bist du bei "Amrita" von Aditi Khorana genau richtig. Bewerb dich direkt für eines von insgesamt 20 Rezensionsexemplaren.


Dein Schicksal ist ein Buch, das du selbst schreibst! Das Leben von Amrita, 16-jährige Prinzessin des Königreichs Shalingar, ändert sich auf einen Schlag, als der Despot Sikander Shalingar erobert. Gemeinsam mit der Sklavin und Seherin Thala gelingt Amrita die Flucht und beide machen sich auf den Weg, die »Bibliothek aller Dinge« zu finden, um das Schicksal der Welt zu ändern und schließlich zurück in die Vergangenheit zu reisen: an den Punkt, wo das Unheil begann. Doch was, wenn der einzige Weg, ihren Vater und ihr Land zu retten, bedeutet, dass Amrita sich selbst und ihre große Liebe opfern muss?



Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in außergewöhnlichen Jugendbüchern versinken und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. 

Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns warum ihr gerne mitlesen möchtet

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. 
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.



Autor: Aditi Khorana
Buch: Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Letanna

vor 3 Monaten

Plauderecke

Könnt ihr die Leseprobe lesen? Ich komme bei Klick ins Buch nicht in die Kapitel.

connychaos

vor 3 Monaten

Plauderecke

Letanna schreibt:
Könnt ihr die Leseprobe lesen? Ich komme bei Klick ins Buch nicht in die Kapitel.

Bei mir endet die Leseprobe mit der Überschrift von Kapitel 1.

Beiträge danach
213 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

Solara300

vor 2 Monaten

Kapitel 16 - 27
Beitrag einblenden
@wusl

Ja zum Glück, wobei sie auch ganz schön stur ist, wenn man aber bedenkt das sie nie einen Spielgefährten hat, kann sie einem fast leidtun.

Solara300

vor 2 Monaten

Kapitel 28 - Ende
Beitrag einblenden

Der Abschnitt ist einfach nur Klasse und nicht nur das Fragen geklärt werden, wie ich es mir schon dachte beim ersten Treffen mit Amrita ist Varun der Hüter.
Die Idee gefällt mir und ist auch stimmig wie der Verlauf ihrer Geschichte selbst. Ein gelungener Abschluss.

AnnieHall

vor 2 Monaten

Anfang - Kapitel 9
Beitrag einblenden

Mir haben die ersten Kapitel sehr gut gefallen, den Anfang kannte ich ja schon aus der Leseprobe und es ging ebenso weiter... Die Parabel vom Anfang ist wirklich sehr schön, überhaupt gefällt mir die Sprache sehr, flüssig zu lesen und sehr bildhaft.
Sikander ist ein gefährlicher und unberechenbarer Mann und offenbar ein grausamer Herrscher, ich bin zwar erleichtert, dass Amrita ihn nicht heiraten muss, aber ich denke nicht, dass ihm der Vertrag genügen wird. Offenbar will er den König demütigen und beugen und das würde am einfachsten über seine geliebte Tochter gehen...
Die geplante Fluch ist offenbar in Gefahr, falls die beiden tatsächlich belauscht wurden. Und die Weissagung des Orakels scheint sich zu bewahrheiten...
Mir gefallen die kleinen Heimlichkeiten, wie die Geschenke, die sich Amrita und Arjun zustecken, die alten Geschichten, die mystischen Elemente, das macht die Geschichte noch geheimnisvoller....
Ich bin auf jeden Fall gesprannt, ob die Flucht gelingt, sie das Orakel mitnehmen und sich auf die Suche nach Amritas Mutter begeben...

YumikoChan28

vor 2 Monaten

Anfang - Kapitel 9
Beitrag einblenden

Hier nun schon meine Eindrücke zu Kapitel 5 - 9:

Sikander trumpft also mit Geschenken für Amrita und ihren Vater auf. Erst sind es Edelsteine, dann Pferde und dann ein Mädchen namens Thala - ein Orakel, so sagt man. Mit kupferfarbendem Haar und Augen wie Lavendel.
Und das alles, wo Sikander anscheinend weiß, dass Sklaverei in Shalingar verboten ist...
Wie wird es jetzt weiter gehen?

Amrita bringt Thala in den Regentempel. Einen Ort, von dem Niemand weiß, was er eigentlich ist... scheinbar ein unterirdisches dunkles Labyrinth, bestehend aus unzähligen Gängen....
Amrita ist wohl die Erste, die Thala wie einen Menschen behandelt und ihr verspricht ihr zu helfen, als die beiden in einer Zelle alleine sind...
Thala aber redet wundersames Zeug: Von Amritas Rettung durch Arjun, dass sie weiß, warum man Amrita nie etwas über ihre Mutter erzählt hat... dass sie mehr auf den Angriff in Magedon weiß, dass auch Amrita bald mehr erfahren wird. Ebenso ist von Abschied die Rede. Was hat das alles zu bedeuten. Ich bin mehr als gespannt...

Als Amrita Arjun aufsucht, um ihm von Thalas merkwürdigen Weißsagungen zu erzählen, kommt sie erst einmal gar nicht dazu...
Die beiden sind so vernahrt ineinander, dass sie die Finger nicht voneinander lassen können. Ja, die liebe Liebe... 😍😍😍
Arjun macht Amrita den Vorschlag zu fliehen... Anfänglich hegt sie Zweifel, wegen ihres Vaters, aber nachdem sie Arjun von Thala erzählt hat, wird auch ihr klar, dass sie gar keine Andere Wahl haben...
Wird ihr Fluchtplan gelingen?...

Mala, die von Amritas Fluchtplänen nichts ahnt, hat an diesem Tag ganz schön viel vor mit ihrem Schützling...
Als Amrita Mala bei ihren gewöhnlichen Aktivitäten beobachtet, fängt sie plötzlich an zu weinen, denn ihr wird klar, dass sie - egal mit wem sie fort geht - Mala und die anderen nie wieder sehen wird...
Ebenso scheinen Thalas Vorraussagen alle einzutreffen, denn es wurden tatsächlich Truppen in den Westen geschickt, um sich dort um plötzliche Vorkommnisse zu kümmern...
Die Sache mit dem Zebra war irgendwie lustig... 😁😁😁

Amrita platzt zum erneuten Male in das Kartenzimmer, wo ihr Vater mit seinem Rat die ganze Nacht zusammen gesessen hat und an einem Vertrag für Sikander gefeilt hat, damit Amrita nicht mit nach Makedon muss...
Sie erzählt auch ihm, was Thala vorausgesagt hat...
Der Rat aber hat davon schon Kenntnis und bereits alles in die Wege geleitet...
Amrita ist überglücklich, dass ihr Vater so entschieden hat, aber er ahnt ja nichts davon, dass sie mit Arjun fliehen will...
Als sie das Kartenzimner verlässt ließt sie das Pergament, was er ihr am Morgen hinterlassen hat und trifft ihn am östlichen Hof...
Sie genießen die Zeit, wie es zwei Verliebte nur tun können und auch, wenn Amrita der Gedanke gar nicht behagt ihren Vater einfach so zurück zu lassen, ist sie sich sicher mit Arjun zu fliehen...
Aber halt! Was war das? Hat sie da etwa jemand belauscht? 😱
Ich bin gespannt, ob die Flucht gelingt...

Erster Leseabschnitt jetzt schon beendet. Und was soll ich sagen? So ein tolles Buch. <3 <3 <3
Einfach atemberaubend. Mir geht es so, wie vielen Lesern in dieser Leserunde... Ich kann die Geschichte um Prinzessin Amrita nicht mehr aus der Hand legen. :D :D :D

YumikoChan28

vor 2 Monaten

Plauderecke

KayvanTee schreibt:
Ich halte nun auch endlich mein Buch in den Händen und freue mich soo megaaa morgen damit zu beginnen. Und es ist wirklich sooo megaaa schön. Ich hoffe so das die Geschichte im inneren genauso ist.

Ist sie meine Liebe... :* :* :*
Du wirst das Buch nicht mehr aus der Hand legen. :D
Das kannst du mir glauben. <3 <3 <3

YumikoChan28

vor 2 Monaten

Anfang - Kapitel 9
@Schnupfel_Janine

Du hast vollkommen Recht. :)
Ich habe den ersten Leseabschnitt jetzt auch durch und kann es noch nicht aus der Hand legen. Mein Freund ist schon immer ganz böse auf mich, weil ich ihn deswegen immer abwürge. xD xD xD
Aber morgen habe ich mehr Zeit. Er muss nämlich länger arbeiten als ich. :D :D :D

YumikoChan28

vor 2 Monaten

Anfang - Kapitel 9

monster schreibt:
Da habe ich keine Probleme damit. Sind halt alle ein bisschen exotisch. Aber es sind ja nicht so viele Namen. Vater, Freund, Kinderfrau und Feind. Ein zwei Nebenfiguren, aber die sind ja nicht so wichtig.

Anfangs habe ich auch gedacht: "Oh mein Gott! Ob ich mir die Namen alle merken kann." O___O
Aber jetzt, wo man sich dran gewöhnt hat geht es eigentlich... dafür wird definitiv KEIN Stern abgezogen....
Denn ich finde es immer wieder erstaunlich, wie man sich so viele Namen alleine ausdenken kann...
Da gebührt den Autoren, die so etwas schaffen, in meinen Augen, immer großes Lob. :)

Beiträge danach
183 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks