Adolph Freiherr Knigge

 4 Sterne bei 7 Bewertungen

Lebenslauf von Adolph Freiherr Knigge

Adolph Freiherr von Knigge wurde am 16. Oktober 1752 in Bredenbeck geboren. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften in Göttingen hatte er bis ca. 1780 Hofämter in Kassel und Hanau inne. Knigge war danach als Schriftsteller, Rezensent und Übersetzer tätig und widmete sich verschiedenen Geheimbünden und Logen. Er war Mitglied der Freimaurer, des Illuminatenordens und unterstützte als überzeugter Aufklärer die Französische Revolution. 1788 erschien sein bekanntestes Werk Über den Umgang mit Menschen, das bis heute als Benimmfibel mißverstanden wird. Als eine Abhandlung im Sinne einer angewandten Soziologie sollte das Werk zur Aufklärung über einen harmonischeren Umgang zwischen verschiedenen Bevölkerungs- und Berufsgruppen dienen. Doch wurde dies schon vom Verlag selbst mißinterpretiert, der dem Werk nach Knigges Tod Benimmregeln hinzufügte. Die jeweils neuen Ausgaben wurden im Laufe der Zeit immer wieder um weitere derartige Regeln erweitert. Neben diesem seinem bekanntesten Werk verfasste Knigge weitere Romane, Satiren, Theaterstücke und Essays, die heute kaum bekannt sind. Er starb am 6. Mai 1752.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Adolph Freiherr Knigge

Cover des Buches Über den Umgang mit Menschen (ISBN: 9783868209310)

Über den Umgang mit Menschen

 (19)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Die Reise nach Braunschweig (ISBN: 9783957001665)

Die Reise nach Braunschweig

 (0)
Erschienen am 06.10.2014
Cover des Buches Über den Umgang mit Menschen (ISBN: 9783742409980)

Über den Umgang mit Menschen

 (7)
Erschienen am 28.02.2019
Cover des Buches Über den Umgang mit Menschen (ISBN: 9783863523435)

Über den Umgang mit Menschen

 (0)
Erschienen am 10.10.2019
Cover des Buches Über den Umgang mit Menschen (ISBN: 9783458145622)

Über den Umgang mit Menschen

 (1)
Erschienen am 01.06.1998

Neue Rezensionen zu Adolph Freiherr Knigge

Neu

Rezension zu "Über den Umgang mit Menschen" von Adolph Freiherr Knigge

Der Knigge – immer noch aktuell und neu vertont, aber nicht ganz eingängig zu hören
Hermione27vor einem Jahr

Wie geht man mit Freunden um? Wie mit herrschsüchtigen Menschen? Worüber sollte man reden, worüber nicht? Wie sollte man sich in Gesprächen verhalten?

Die Themen des Knigge sind immer noch aktuell und immer noch gültig.


Christoph Maria Herbst liest aus „Über den Umgang mit Menschen“ von Knigge. 



Meine Meinung:

Mir war dieses Hörbuch sehr ans Herz gelegt worden und ich mag auch Christoph Maria Herbst, deshalb hatte ich sehr hohe Erwartungen. Diese hohen Erwartungen konnte das Hörbuch nicht vollständig erfüllen. 


Es ist zwar richtig, dass die behandelten Themen „über den Umgang mit Menschen“ auch heute noch aktuell und gültig sind und dass Christoph Maria Herbst den Text großartig liest, gleichwohl ist die Sprache sehr altmodisch und nicht leicht nachvollziehbar 

Daher habe ich zwischendurch gedanklich immer mal wieder abgeschaltet und musste einige Abschnitte nochmal hören. Oft hatte ich auch den Eindruck, dass sich vieles im Text wiederholte. 


Sehr gut fand ich manche Inhalte, die ich immer wieder nützlich finde. Zum einen ging es darum, dass man nicht nur von sich erzählen sollte, sondern auch durch interessierte Frage dem Gegenüber die Möglichkeit geben sollte, eigene Geschichten zu erzählen, zum anderen sollte man aber auch selbst kleinere kurzweilige Geschichten zum besten geben können, ohne mit zu viel Wissen zu prahlen. 

Da wir Freunde haben, die immer nur von sich erzählen und überhaupt nicht mal nach unserem Befinden oder unseren Erlebnissen fragen, fand ich diese Tipps sehr valide und hilfreich. 


Und in der Tat ist es auch immer eine große Freude, Christoph Maria Herbst zuzuhören. 



Fazit:

Mein Eindruck zu diesem Hörbuch ist gemischt. Einerseits kommen viele treffende Ratschläge vor, anderseits macht die altmodische Sprache – gepaart mit diversen Wiederholungen – das Zuhören mitunter schwierig. 


Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Über den Umgang mit Menschen" von Adolph Freiherr Knigge

Neu vertont - nicht so witzig wie erhofft
Waylandvor 2 Jahren

Wer sich noch nie mit dem alten Werk Knigge auseinander gesetzt hat und dies nachholen möchte, findet hier sicherlich eine gute Alternative. 


Christoph Maria Herbst liest - stark gekürzt - aus Knigge vor. Hierbei betont er einige Sachen zwar, was dem ganzen durchaus einen trockenen Humor verleiht, allerdings hatte ich mir hier deutlich mehr erhofft. Anekdoten oder freie Interpretationen hätten das Ganze sicherlich an den zähen Stellen auflockern können. 

Der Knigge ist in drei Teile geteilt, mit allgemeinen Bemerkungen, Vorschriften und eben guten Umgangsformen. Ob man es als Lehrwerk betrachten möchte oder mit einem Hauch Sarkasmus, ist sicherlich jedem selbst überlassen. Es waren eben auch andere Zeiten. 

Als Neuauflage war es mir zu wenig, dennoch eine nette Alternative, wenn man sich den Knigge ohnehin zu Gemüte führen wollte. 

Kommentieren0
32
Teilen

Rezension zu "Über den Umgang mit Menschen" von Adolph Freiherr Knigge

Immer noch sehr aktuell
Nele22vor 2 Jahren

„Über den Umgang mit Menschen“ von Adolph Freiherr Knigge, das Hörbuch wird gelesen von Christoph Maria Herbst in einer rund zweieinhalbstündigen gekürzten Version des Benimm-Klassikers. Das Werk ist in drei Teile unterteilt und zahlreichen Unterkapiteln. Unter anderem geht es um den Umgang mit Eheleuten, Umgang mit Gelehrten, Umgang mit und unter Verliebten sowie den Umgang mit sich selbst. Christoph Maria Herbst nimmt seine Hörer in diesem sprachgewaltigen Werk mit auf eine Reise in die Vergangenheit mit schöner altmodischer Sprache und ausdrucksstarken Sätzen. Beendet wird jedes Kapitel durch ein angenehmes Instrumentalstück. Das Ziel des Freiherrn Knigge war es, seinen Mitmenschen einen anständigen Umgang miteinander beizubringen. Auf Fragen aber, wie „Was ziehe ich zur Hochzeit an?“, „Wie halte ich das Besteck richtig?“ findet der Hörer in diesem Hörbuch keine Antworten. Das nunmehr schon 230 Jahre alte Werk ist aber immer noch hochaktuell, es ist ein Hörbuch, welches man an einem gemütlichen Abend auf der Couch mit einem guten Glas Wein genießen kann. Für mich war das Hören der heutzutage oftmals verstaubten Benimmregeln ein Hörgenuss.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Über den Umgang mit Menschen

Ab diesem Monat freuen wir uns, auch DAV beim Sound der Bücher dabei zu haben! Los geht es im März mit "Knigge" gelesen von Christoph Maria Herbst. Die Lehren zur Etikette werden begleitet von "Komisch, alles chemisch" und "Kaffee und Zigaretten". Ihr könnt jedes Hörbuch 10x gewinnen!

Sachbuch-Highlights beim Sound der Bücher


Auch im März erwartet dich wieder Hörgenuss der besonderen Art im Rahmen vom Sound der Bücher. Zusammen mit Random House Audio, Der Audio Verlag und der Hörverlag stellen wir dir dieses Mal 3 spannende Sachhörbücher vor.

Bei unserer Verlosung darfst du dich unter anderem auf ein ganz außergwöhnliches Hörerlebnis freuen. Christoph Maria Herbst liest den "Knigge" und das auf seine ganz eigene, herrliche Art. Außerdem liefert Ferdinand von Schirach in "Zigaretten und Kaffee" den bisher wohl persönlichsten Einblick in sein Leben. In "Komisch, alles chemisch" zeigt uns Mai Thi Nguyen-Kim wo überall im Alltag uns Chemie in den unterschiedlichsten Formen begegnet.

Wenn ihr eins der Hörbücher gewinnen möchtet, klickt bis einschließlich 3.4.2019 auf "Jetzt bewerben" und verratet uns folgendes:

Hast du schon mal ein Sachhörbuch gehört? Welche Themen sollte es auch als Hörbuch geben? Gib' außerdem mit an, welches der 3 Hörbücher du gern gewinnen möchtest!


Ich bin schon gespannt auf die Antworten und drücke fest die Daumen!

Mehr zu "Knigge – Über den Umgang mit Menschen"

Darf man sich auf einem Konzert unterhalten? Beim Tanzen die Musik mitsingen? Oder während eines Vortrags die Augen schließen? Welche Kleidung ist für welchen Anlass angemessen und welche Regeln gelten im Umgang mit interessanten oder weniger interessanten Gesprächspartnern?

Vor über 230 Jahren erschien Adolph Freiherr Knigges bekanntestes Werk und gilt seither als unfehlbares Regelwerk des guten Benehmens. Dass »der Knigge« zugleich als eine der maßgeblichsten soziologischen Studien der Aufklärung zu begreifen ist, gerät da schnell in Vergessenheit. Grund genug, den Klassiker im Hörbuch mit Christoph Maria Herbst noch einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen!

Mit Musikstücken von Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), am Piano: Christoph Grund
(2 CDs, gekürzte Lesung)

>> Hörprobe

Mehr zu "Kaffee und Zigaretten"

Ferdinand von Schirachs neues Buch verwebt autobiographische Erzählungen, paradoxe Aperçus, Betrachtungen und Reflexionen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines auf faszinierende Weise berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit, um die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen. Diese Vielschichtigkeit macht „Kaffee und Zigaretten“ zum persönlichsten Werk Ferdinand von Schirachs.

Gelesen von Lars Eidinger
(3 CDs, Laufzeit: 3h 35 min, ungekürzte Lesung)

>> Hörprobe

Mehr zu "Komisch, alles chemisch"

Der Alltag dient Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt: Der Tag beginnt mit der Chemie des Aufwachens, wir erfahren, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Kaffee und was das Geheimnis perfekter Bratkartoffeln ist, wie Stoffwechsel- und Jo-Jo-Effekt chemisch funktionieren, warum nur Aluminiumsalze die Schweißbildung verhindern, andere Stoffe aber den Schweiß nicht stinken lassen ... Und natürlich geht es am Abend um die „Chemistry of Love“. 

Gelesen von Mai Thi Nguyen-Kim
(1 CD, Laufzeit: ca. 6h 7 min, ungekürzte Lesung)
>> Hörprobe



Spielregeln:
Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten.
264 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  Annette126vor 2 Jahren
@peedee Das finde ich sehr merkwürdig....so lange.....

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 7 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks