Adolph Streckfuß (1823-1895) Berlin vom Fischerdorf zur Weltstadt. Band 2 (Berlin 500)

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Berlin vom Fischerdorf zur Weltstadt. Band 2 (Berlin 500)“ von Adolph Streckfuß (1823-1895)

Kurfürst Johann Georg. Seine ersten Regierungsmaßregeln. Schicksal der Günstlinge Joachims. Das Ende der schönen Gießerin. Die Sage von der weißen Frau im Schlosse zu Cölln. Der Münzjude Lippold. Sein Zauberbuch. Prozess und Hinrichtung. Abermalige Verbannung der Juden aus der Mark Brandenburg. Sparsamkeit am Hofe Johann Georgs. Die Stände in Cölln. Die Luxusverordnung für Berlin und Cölln vom Jahre 1580. Umschwung in den Sitten am Hofe Johann Georgs. Vorliebe Johann Georgs für den Adel. Verfall der ritterlichen Spiele. Ein Ringelstechen und Fußturnier in der Stechbahn zu Cölln. Feuerwerk und Komödien am kurfürstlichen Hofe. Anlegung des Lustgartens. Schlossbau in Cölln. Graf Rochus von Lynar. Leonhard Thurneißer, sein Leben, seine Abenteuer. Johann Georgs Kirchenordnung. Geistliche Prügeleien. Der Scharfrichter von Berlin. Wirtshausleben im 16. Jahrhundert. Berliner Garküchen. Volksvergnügen im 16. Jahrhundert. Die Gewerksfeste, die Schützengilde und die Schützenfeste. Der Stralauer Fischzug. Gewerkstätigkeit in Berlin und Cölln. Der Branntwein im 16, Jahrhundert. Tod des Kurfürsten Johann Georg. Ein fürstliches Leichenbegängnis in Cölln. Die Volkssage von den drei Linden. Kurfürst Joachim Friedrich. Sparsamer Hofhalt. Der Schiffsstreit auf der Spree. Die Kurfürstin Katharina. Die große Pest. Religiöse Streitigkeiten. Der calvinische Bettlermantel. Das Joachimstalsche Gymnasium. Der Staatsrat. Luxusverordnung. Rohe Sitten. Nächtlicher Ausflug in den Straßen von Berlin. Jagden auf Raubgesindel. Der Tod Joachim Friedrichs. Kurfürst Johann Sigismund. Das Herzogtum Preußen und der Jülich - Clevesche Erbfolgestreit. Eine verhängnisvolle Ohrfeige. Joachim Sigismunds Religionswechsel. Unruhen in Berlin. Theologische Streitschriften. Hans Knorr und Benedict Haberecht. Die Zusammenkunft der Geistlichen im Schloss zu Cölln. Kaplan Peter Stuler. Eine Berliner Revolution im 17. Jahrhundert. Johann Sigismunds Musikliebhaberei. Das Theater in Berlin. Theaterstücke. Das anmutige Spiel von der blinden Liebe. Der Junker Hans Stockfisch. Der Hofzwerg Berkun. Die Hofnarren. Rohe Sitten des Adels. Kriegsrüstungen. Abdankung und Tod Johann Sigismunds. Geistererscheinungen im Schloss zu Cölln. Ein Berliner Eulenspiegel. Kurfürst Georg Wilhelm. Sein Charakter. Die Kurfürstin Mutter. Ausweisung des Dr. Meißner. Familienverbindungen Georg Wilhelms. Gustav Adolphs Brautwerbung. Der Winterkönig. Die Engländer vor Berlin. Die Gardebrüder. Entwicklung des Kriegswesens. Das Soldsystem. Raublust der Soldaten. Der Waffendienst ein Handwerk. Die frommen Landsknechte. Landsknechtsgerichte. Kriegsunlust der Berliner Bürger. Der Aufstand vom Jahre 1627. Wallenstein in der Mark Brandenburg. Torquato Conti in Berlin. Unwesen der kaiserlichen Einquartierung. Gustav Adolph. Räubereien der Kaiserlichen in der Mark. Neutralität Georg Wilhelms. Der Minister Graf Adam von Schwarzenberg, seine Politik, seine Unbeliebtheit bei den Berlinern. Gustav Adolph in der Mark Brandenburg. Das Lager bei Köpenick. Die Unterhandlungen. Gustav Adolph in Berlin. Der Zug nach Magdeburg. Kurze Belagerung Berlins durch Gustav Adolph. Das Bündnis mit den Schweden. Oberst Winß vor Berlin. Übertritt Georg Wilhelms zur kaiserlichen Partei. Verwüstungen der Schweden in der Mark Brandenburg. Belagerung und Brandschatzung Berlins. Die Gräuel des Dreißigjährigen Krieges. Das Leben in Berlin zur Zeit des 30 jährigen Krieges. Leichtsinn der Berliner. Trunksucht der Bürger. Der lustige Ratsherr Schönbrunn. Der Berliner Bürger zu Zeit des dreißigjährigen Krieges. Verfall des Theaters. Der Schauspieler Lassenius. Buß- und Bettage. Hofleben während des Dreißigjährigen Krieges. Der Oberst von Burgsdorff. Tod des Kurfürsten Georg Wilhelm. Ausdehnung Berlins im Anfang des 17. Jahrhunderts. Trauriger Anblick der Stadt. Berliner Straßen. Der Schlossplatz und das Schloss. Der Tiergarten. Schweinezucht in den Straßen Berlins. Die Berliner Festungswerke.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen