Adonis

 4.5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autor von Ein Grab für New York, Der Baum des Orients und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Adonis

Adonis wurde 1930 als Ali Ahmad Said Esber im syrischen Alawitengebirge geboren. Er studierte in Damaskus Philosophie und veröffentlichte in dieser Zeit erste Gedichte. Wegen politischer Aktivitäten verbrachte er elf Monate im Gefängnis. 1956 ging er in den Libanon nach Beirut, wo er zu einer der wichtigsten Stimmen für die Neubegründung der arabischen Lyrik wurde. 1980 emigrierte er nach Paris. Für seine Lyrik wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt 2011. Er lebt heute in Paris. Im S. Fischer Verlag sind die Neuauflage seiner Gedichte ›Verwandlungen eines Liebenden‹ und ›Wortgesang‹ erschienen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Der Baum des Orients

 (1)
Neu erschienen am 01.10.2019 als Hardcover bei Edition Orient.

Alle Bücher von Adonis

Cover des Buches Ein Grab für New York (ISBN:9783250104773)

Ein Grab für New York

 (3)
Erschienen am 01.08.2004
Cover des Buches Der Wald der Liebe in uns (ISBN:9783990270363)

Der Wald der Liebe in uns

 (1)
Erschienen am 26.02.2013
Cover des Buches Der Baum des Orients (ISBN:9783922825364)

Der Baum des Orients

 (1)
Erschienen am 01.10.2019
Cover des Buches Unter dem Licht der Zeit (ISBN:9783518223918)

Unter dem Licht der Zeit

 (1)
Erschienen am 18.07.2005
Cover des Buches Verwandlungen eines Liebenden (ISBN:9783100006318)

Verwandlungen eines Liebenden

 (0)
Erschienen am 10.08.2011
Cover des Buches Wortgesang (ISBN:9783104033518)

Wortgesang

 (0)
Erschienen am 21.08.2014
Cover des Buches Gewalt und Islam (ISBN:9783944201870)

Gewalt und Islam

 (0)
Erschienen am 15.07.2016

Neue Rezensionen zu Adonis

Neu
W

Rezension zu "Der Wald der Liebe in uns" von Adonis

Leidenschaftliche Gedichte voller Schönheit und Schmerz
WinfriedStanzickvor 6 Jahren


 

Adonis, 1930 in Nord-Syrien geboren und seit 1980 in Paris lebend, gilt heute als der bedeutendste Dichter und Lyriker der arabischen Welt und ist mit vielen Preisen ausgezeichnet worden. Nachdem in früheren Jahren schon etliche seiner Gedichtbände auf Deutsch erschienen sind, hat nun Ingeborg Waldinger den hier vorliegenden, schon 2009 in Frankreich erschienenen Band mit Liebesgedichten auf einfühlsame Weise in Deutsche übertragen.

 

Es sind Gedichte voller Sehnsucht und Schmerz, Gedichte, die von erfahrener und verlorener Liebe erzählen und von der Hoffnung auf Leben und der Einsicht in seine Vergänglichkeit. So erzählt ein Gedicht, das mich sehr bewegt hat:

 

Ein Zweig namens Alter

Brach ab um ein Haar

Zweig ihres Namens

Die Sehnsucht: wie Lanzen

Und die Wörter verflechten sich

 

Wir machen mit- Unsere Geschichte

Und ihre traurigen Momente

All die Wolken der Hoffnung

Sind Fährten nur

Der Regen brachte keine Rettung

Weder das Verweilen noch das Reisen

Haben uns zu uns selbst geführt

 

Friede sei unsere Wunde

Unser Haus quillt über von ihrem Wasser

Die Bäume um das Haus, die Blumen

Verschlingen ihre Kelche

 

Enttäuscht vom Sinn

Verraten von den Bildern

 

Was werden wir sagen und was erwarten wir noch?

 

 

Doch immer wieder geht es um Liebe und die Geliebte, und es ist ein trotz aller Zweifel Liebender, der diese Worte zu Papier bringt. „Der Wald der Liebe in uns“, mit den Wurzeln, dem Blätterdach und den Früchten –  leidenschaftliche Gedichte voller Schönheit und Schmerz.

 

 

 

 

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks