Adrian Doyle Professor Zamorra - Folge 1103: Die tickende Stadt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Professor Zamorra - Folge 1103: Die tickende Stadt“ von Adrian Doyle

Benoît Laval, seines Zeichens Uhrmacher aus Traditionsgründen, liebt seine Arbeit und seinen Laden. Besuch bekommt er allerdings selten. Doch eines Tages betritt eine Dame sein Geschäft, die ihn angenehm an seine Frau erinnert. Doch die vermeintliche Kundin erweist sich als eine ganz besondere Herausforderung, denn ihre Wünsche kann Laval nicht ohne Weiteres zufriedenstellen ...

Ganz starker Auftakt eines Zweiteilers!

— Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gegenwart und Vergangenheit!

    Professor Zamorra - Folge 1103: Die tickende Stadt

    Jare

    17. September 2016 um 16:13

    Professor Zamorra und Nicole Duval werden von ihrem gemeinsamen Freund, dem Section Spèciale Agenten Onyx zu einem ungewöhnlichen Tatort in Paris gerufen. In einem Haus wurde eine Leiche gefunden, die jede Mengen Fragen aufwirft. Zudem scheint das Haus mit einem magischen Bann versehen worden zu sein. Zamorra verlässt sich auf sein Amulett und begibt sich in das Haus, zumal ein Gegenstand sein Interesse geweckt hat, der ihn schon länger beschäftigt: der Kompass des Nostradamus.  Die Romane von Manfred Weinland, der unter dem Pseudonym Adrian Doyle seit vielen Jahren für Professor Zamorra aktiv ist, zählen immer wieder zu den Highlights der Serie. So auch "Die tickende Stadt", dem Auftakt zu einer überaus spannenden Doppelfolge. Nach einem packenden Einstieg spielt der Roman auf zwei Handlungsebenen. Zum einen in der Gegenwart in Paris mit Zamorra und Nicole Duval, zum anderen gibt es immer wieder den Wechsel ins Jahr 1528, in dem Michel de Nostradames mit dem Tod der Tochter von Hervè de Montagne konfrontiert wird.  Beide Handlungen lesen sich außerordentlich gut. Der Roman hat keine Längen, dafür aber jede Menge kleiner Höhepunkte. Am Ende wartet dann ein fieser Cliffhanger auf den Leser, der die Vorfreude auf den nächsten Band kräftig anheizt.  Fazit: "Die tickende Stadt" ist der überaus lesenswerte Auftakt eines Zweiteilers aus der Feder von Adrian Doyle. Alle Stärken der Serie um Professor Zamorra werden hier ausgespielt, sodass alle Fans der Serie begeistert sein können. Einmal mehr untermauert dieser Roman, warum die Serie sowohl Horror-, als auch Fantasy- und Science-Fiction-Leser begeistert. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks