Adrian Gilbert

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Lebenslauf von Adrian Gilbert

Adrian Gilbert verfasste zahlreiche Bücher über die Militärgeschichte des 20. Jahrhunderts. Zwei der erschienenen Bücher sind unter anderem „POW: Allied Prisoners of War, 1939-45“ und „The Imperial War Museum Book of the Desert War 1940-1942“, das unter anderem Berichte der britischen Truppen in Nordafrika aus erster Hand zum Inhalt hat. Des Weiteren zeichnete er sich für eine mündlich übertragene Geschichte der französischen Fremdenlegion verantwortlich, die unter dem Titel „Voices of the Legion“ erschien. Auf seinem Spezialgebiet, dem Thema Scharfschütze, ist er der Autor zweier Bestseller: „Sniper: One on One“ und „Stalk and Kill: The Sniper Experience“.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Adrian Gilbert

Cover des Buches 21. Dezember 2012 – Das Ende unserer Welt (ISBN:9783938516454)

21. Dezember 2012 – Das Ende unserer Welt

 (3)
Erschienen am 30.05.2007
Cover des Buches Codes and Ciphers (ISBN:9781554075737)

Codes and Ciphers

 (0)
Erschienen am 30.07.2009
Cover des Buches Secret Agents (ISBN:9781554075744)

Secret Agents

 (0)
Erschienen am 30.07.2009
Cover des Buches Spy School (ISBN:9781554075751)

Spy School

 (0)
Erschienen am 30.07.2009
Cover des Buches Top Technology (ISBN:9781554075768)

Top Technology

 (0)
Erschienen am 30.07.2009
Cover des Buches Magi (ISBN:0747531005)

Magi

 (0)
Erschienen am 01.09.1999

Neue Rezensionen zu Adrian Gilbert

Neu

Rezension zu "21. Dezember 2012 – Das Ende unserer Welt" von Adrian Gilbert

Ein Buch über Mayas
Hitikatusvor 4 Jahren

Dieses Buch hat sehr viel über die Mayakultur berichtet und war wirklich interessant. Das Thema Weltuntergang, von dem man denken könnte es steht im Vordergrund, war eher ein Nebenthema. Am Ende bringt der Autor noch seine eigene Meinung mit ins Buch, und sagt, ob die Welt untergehen soll oder nicht. An dieser Stelle will ich aber seine Meinung nicht spoilern. Wen es interessiert, darf es selbst herausfinden.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "21. Dezember 2012 – Das Ende unserer Welt" von Adrian Gilbert

Rezension zu "21. Dezember 2012 – Das Ende unserer Welt" von Adrian Gilbert
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Um das Datum des 21.12.2012 ranken sich viele Mythen und Sagen um das Ende der Welt. Doch was hat es mit dem Datum wirklich auf sich? Was wussten die alten Maya über dieses geheimnisvolle Datum und warum endet der Kalender der Maya an oben genanntem Datum?
Viele sagen die Welt wird an besagtem Tag untergehen und andere wiederum sagen dass die Götter der Maya an diesem Tage wiederkehren um nach dem Rechten zu sehen! Doch was wirklich an besagtem Datum passiert, bleibt wohl vorerst einmal reine Spekulation da es niemand weiß.
Der Autor geht den Mythen und dem Kalender der Maya, vom Ursprung bis in unsere Gegenwart nach und stellt akribisch alle gesammelten Informationen dem Leser dar.
Mit diesem Buche kommen Sie wahrlich aus dem Staunen nicht mehr raus. Der Autor hat einen sehr fesselnden Schreibstil der einem das Buch nur schwer aus den Händen legen lässt. Tauchen Sie ein in eine Welt voller Mythen, Informationen und Geschichten rund um die Maya, Ihre Zivilisation, Ihren Kalender und den 21.12.12! Wer weiß schon so genau was die Zukunft für uns bereithält!

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Adrian Gilbert?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks