Adrian McKinty

(306)

Lovelybooks Bewertung

  • 266 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 8 Leser
  • 165 Rezensionen
(152)
(99)
(39)
(12)
(4)

Lebenslauf von Adrian McKinty

Adrian McKinty wird 1968 geboren. Er wird in Carrickfergus, in der Nähe von Belfast, groß. In Oxford sudierte er Philosophie und zog anschließend nach New York. 2001 zog McKinty nach Denver und wohnt nun seit 2008 mit seiner Familie in Melbourne.

Bekannteste Bücher

Rain Dogs

Bei diesen Partnern bestellen:

Dirty Cops

Bei diesen Partnern bestellen:

Gun Street Girl

Bei diesen Partnern bestellen:

Die verlorenen Schwestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Sirenen von Belfast

Bei diesen Partnern bestellen:

Die verlorenen Schwestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Der katholische Bulle

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein letzter Job

Bei diesen Partnern bestellen:

Der sichere Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein letzter Job

Bei diesen Partnern bestellen:

Todestag

Bei diesen Partnern bestellen:

Der schnelle Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

Rain Dogs

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sun is God

Bei diesen Partnern bestellen:

The Sun is God

Bei diesen Partnern bestellen:

Gun Street Girl

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht so spannend wie erwartet

    Rain Dogs
    Nina2401

    Nina2401

    17. May 2017 um 19:18 Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

    Es hat schon einige Zeit gedauert bis ich mit Raindogs und Adrian McKinty warm geworden bin. Der Einstieg war so toll, die Szenen mit Muhammad Ali waren atmosphärisch und beeindruckend. Adrian McKinty hat es sofort geschafft, mich zu begeistern. Ich mag den Schreibstil immer noch, aber aber was dann kam, war von genial ziemlich weit entfernt. Akribisch und bis ins letzte Detail hat er die Ermittlungsarbeit beschrieben. Immer und immer wieder und das grenzte für mich schon fast an Langeweile. Dazu kam dann auch noch streckenweise ...

    Mehr
  • Spannender locked-room-mystery

    Rain Dogs
    Gise

    Gise

    04. May 2017 um 00:23 Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

    Sean Duffy wird zu einem scheinbaren Selbstmord gerufen: Die Journalistin Lily Bigelow wird tot aufgefunden im Hof von Carrickfergus Castle. Es stellt sich dennoch heraus, dass es sich um einen Mord handelt, doch wie soll das überhaupt möglich sein, denn es handelt sich eindeutig um ein „locked room mystery“. Nach 20 Uhr hat niemand mehr Zugang zum Burginneren. Wer also hatte ein Motiv, die junge Frau zu ermorden, und wie konnte er das so raffiniert einfädeln?Vom katholischen Polizisten Sean Duffy gibt es bereits einige ...

    Mehr
  • LovelyBooks Literarische Weltreise 2017

    Reise um die Welt
    Ginevra

    Ginevra

    zu Buchtitel "Reise um die Welt" von Mark Twain

    Liebe Lovelybookerinnen und –booker, habt Ihr (wieder) Lust auf eine literarische Weltreise im Jahr 2017? Dann lasst uns gemeinsam durch 21 verschiedene Lese- Regionen reisen! Die Aufgabe besteht darin... - 12 Bücher in einem Jahr zu lesen; - Mindestens 10 verschiedene Regionen auszuwählen (zwei Regionen dürfen also doppelt vorkommen); - Autor und/oder Schauplatz und/oder eine bzw. mehrere der Hauptfiguren müssen zu dieser Region passen. - Bitte postet Eure Rezensionen und Beiträge bei den passenden Regionen; - Auch Buchtipps ...

    Mehr
    • 1110
  • Ein katholischer Bulle im protestantischen Nordirland ...

    Der katholische Bulle
    Hamburgerin

    Hamburgerin

    17. April 2017 um 15:54 Rezension zu "Der katholische Bulle" von Adrian McKinty

    muss es zwangsläufig schwer haben und so wird Sean Duffy auch nichts geschenkt. Duffy ist ein junger Polizist, der in den 1980ern in Belfast einen Serienkiller fangen soll, der Schwule zu hassen scheint und nebenbei in bürgerkriegsähnlichen Zuständen zwischen den Verstrickungen der IRA, Sinn Fein, Untergruppen und Geheimdiensten zurecht kommen soll. Klar, dass dies nur Probleme macht und einen Haufen Frustration auslöst, als so gut wie alle Spuren ins Leere laufen und der ehrgeizige Duffy sogar aus den Ermittlungen gedrängt ...

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 14. - 17. April 2017 bei LovelyBooks

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Hoppel-Hoppel – Mit LovelyBooks durch die Oster-Tage! Endlich ist es wieder soweit! Wir nutzen das lange Wochenende um Ostern, um uns gemeinsam mit euch in den nächsten Lesemarathon zu stürzen! Den Schoko-Osterhasen lassen wir links liegen (obwohl ... vielleicht auch nicht ;)), stattdessen widmen wir uns dem schönsten Zeitvertreib – Lesen! Auf gehts, wir starten in den Lesemarathon zu Ostern! Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 14. - 17. April (Karfreitag bis Ostermontag) möchten wir uns ganz bewusst Zeit dafür ...

    Mehr
    • 1293
  • Mein erster Duffy Fall

    Rain Dogs
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    13. April 2017 um 17:19 Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

    Rain Dogs ist der fünfte Band über Sean Duffy, einen katholischen Polizisten der in Nordirland seine Fälle klären muss. Der Autor Adrian McKinty hat einen spannenden Kriminalroman kreiert der gut aufgebaut ist und dessen Charaktere authentisch erscheinen. Duffy muss den Tod einer Journalistin klären, deren Tod auf den ersten Blick als Selbstmord erscheint. Doch im Laufe der Ermittlungen erkennt Duffy, dass sich dahinter etwas viel größeres verbirgt. Die Spannungsbögen in der Geschichte sind in meinen Augen so gesetzt, das beim ...

    Mehr
  • Ein toller Krimi aus Irland

    Rain Dogs
    Isabell47

    Isabell47

    03. April 2017 um 12:50 Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

              Dies ist der fünfte Fall für Sean Duffy, dem katholischen Bullen, aus Irland. Ich kenne die Vorgängerbände und nicht alle haben mir gut gefallen. Dieser Krimi jedoch hat mir ausgesprochen gut gefallen. Sean Duffy beschäftigt sich dieses Mal mit dem Tod einer jungen Journalistin, die sich allen Anschein auf einer alten Burg in den Tod gestürzt hat. Alles ist sehr rätselhaft als Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden kann und doch in der Burg sich keiner außer dem Wächter der Burg aufhielt, der seinerseits die ...

    Mehr
  • Locked-Room Mystery 2.0

    Rain Dogs
    Gulan

    Gulan

    Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

    Ich hob das Laken und schaute ich mir an. Ihre dunklen Haare, das an der Seite eingeschlagene, rechts aber merkwürdig unberührte Gesicht. Die Arme lagen am Körper. Das linke Auge stand offen, nicht länger smaragdfarben, sondern blind und blutunterlaufen und durch das Mysterium des Todes verklärt. Eine Schneeflocke landete auf ihre Lippe, eine weitere in ihrem offenen Mund. Komisch, sie hatte sich nicht die Hände zum Schutz vors Gesicht gehalten. Selbst die entschlossensten Selbstmörder schützten normalerweise ihr Gesicht – rein ...

    Mehr
    • 11
  • Regen und viel Whisky

    Rain Dogs
    heinoko

    heinoko

    12. March 2017 um 18:10 Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

    Das Cover lässt Spannung und Geheimnisvolles vermuten, hat allerdings so ganz und gar nichts zu tun mit dem, was wir tatsächlich zwischen den Buchdeckeln finden: Eine Begegnung mit Mohammad Ali, eine ohne großes Tam-Tam zu Ende gehende Beziehung und eine gestohlene Geldbörse. So beginnt das Buch. Bald jedoch wird klar, dass dies alles nur "Vorgeplänkel" ist. Die eigentliche spannungsreiche Geschichte beginnt damit, dass eine Journalistin im Innenhof einer Burg tot aufgefunden wird. Alles deutet auf Selbstmord hin, denn niemand ...

    Mehr
  • Rain Dogs

    Rain Dogs
    Pixibuch

    Pixibuch

    03. March 2017 um 20:44 Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

    Dieser Krimi ist sehr hart, realistisch und ohne viel Schnörksel geschrieben. Er liest sich stellenweise wie ein Polizeibericht. Ich hatte die ersten 100 Seiten so meine Schwierigkeiten, Interesse an dem Buch zu finden. Oft hatte ich den Gedanken, es zur Seite zu lesen. Deswegen brauchte ich auch sehr lange, bis ich mit der Lektüre fertig war. Da ich noch nie etwas über den katholischen Bullen Sean Duffy in Irland gelesen habe, war mir der ganze Sachverhalt neu und fremd. Beginnend war die Geschichte mit dem täglichen Einerlei im ...

    Mehr
  • weitere