Adrian McKinty

 4,2 Sterne bei 646 Bewertungen
Autor von Der katholische Bulle, Alter Hund, neue Tricks und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Adrian McKinty

Adrian McKinty wird 1968 geboren. Er wird in Carrickfergus, in der Nähe von Belfast, groß. In Oxford sudierte er Philosophie und zog anschließend nach New York. 2001 zog McKinty nach Denver und wohnt nun seit 2008 mit seiner Familie in Melbourne.

Alle Bücher von Adrian McKinty

Cover des Buches Der katholische Bulle (ISBN: 9783518465233)

Der katholische Bulle

 (91)
Erschienen am 14.07.2014
Cover des Buches Rain Dogs (ISBN: 9783518468685)

Rain Dogs

 (80)
Erschienen am 16.04.2018
Cover des Buches Alter Hund, neue Tricks (ISBN: 9783518470602)

Alter Hund, neue Tricks

 (83)
Erschienen am 20.07.2020
Cover des Buches Gun Street Girl (ISBN: 9783518467350)

Gun Street Girl

 (60)
Erschienen am 12.12.2016
Cover des Buches Die Sirenen von Belfast (ISBN: 9783518466124)

Die Sirenen von Belfast

 (44)
Erschienen am 07.03.2015
Cover des Buches Die verlorenen Schwestern (ISBN: 9783518466681)

Die verlorenen Schwestern

 (36)
Erschienen am 11.04.2016
Cover des Buches Der sichere Tod (ISBN: 9783518463437)

Der sichere Tod

 (29)
Erschienen am 20.05.2012

Neue Rezensionen zu Adrian McKinty

Cover des Buches Rain Dogs (ISBN: 9783518468685)
mabo63s avatar

Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

Krimi im Umfeld des Nordirlandkonflikts
mabo63vor 5 Monaten

Belfast 1987. Nordirlandkonflikt.

Duffy, katholischer Inspector ermittelt in einem Todesfall..., ein komplizierter Fall, der zuerst wie ein Selbstmord aussieht, zieht zusehends weite Kreise bis in die Regierung.. "Sie haben keine Ahnung. Sie waren nicht dabei. Für Sie sind die Achtziger die siegreiche Thatcher, die geschlagenen Argentinier, Öl in der Nordsee, Gewerkschaftszerschlagung, Reagan und Thatcher im Wechselschritt. Für Sie, aber nicht für uns. Für uns sind die Achtziger Helikopter, tief hängende Wolken, Soldaten, verwirbelnde Aschewolken über der großen, grauen, sterbenden Stadt..."

A.McKinty

Süffiger, teils stichwortartiger Schreibstil in einem spannungsgeladenen Umfeld, der Nordirlandkonflikt tobt.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rain Dogs (ISBN: 9781781254578)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Rain Dogs" von Adrian McKinty

Sean Duffy in seinem 5. Fall
Zahirahvor 6 Monaten

Adrian McKinty legt mit „Rain Dogs“ seinen 5. Band um den irischen Polizisten Sean Duffy vor. Es ist ein spannender Krimi, der durch die dichte Atmosphäre aber auch durch die geradlinige und präzise Schreibweise besticht. McKinty versteht es meisterlich Fiktion und wahre Begebenheiten zu verbinden. Der „katholische Bulle“ Sean Duffy, ein durchaus erfolgreicher Polizist wird in den Büchern aber nicht als der strahlende Held dargestellt, eher ein Antiheld, der sich auch mal mit Alkohol und einem Joint den beruflichen Frust abschüttelt. Aber genau dass macht einem diesen Typ sympathisch und wirkt in Bezug auf die Rahmenhandlung menschlich und authentisch. Aber auch McCrabban und Lawson passen gut zu Duffy. Sie harmonieren und können sich auf einander verlassen. Wie schon in den Vorgängern wird dem Leser eine hochspannende Reise ins Nordirland der 1980er Jahre geboten. Dufffy und Co. enthüllen letztlich bei ihren Ermittlungen, dass die politische und wirtschaftliche Oberschicht in den Fall verstrickt ist. Kurzum: McKinty hat einen fesselnden, pointierten Krimi mit realistischem Hintergrund geschrieben, der seinen Vorgängern in nichts nachsteht und wunderbar zu unterhalten vermag. Ich vergebe eine Leseempfehlung und 4 von 5 Sternen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Alter Hund, neue Tricks (ISBN: 9783518470602)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Alter Hund, neue Tricks" von Adrian McKinty

Sean Duffy is back!
Zahirahvor 6 Monaten

Das Buch ist Teil 8 der Sean-Duffy-Reihe. Erneut ist es dem Autor gelungen Historisches rund um die IRA mit Fiktivem zu einem tollen Kriminalroman zu verschmelzen. Der Hauptcharakter Sean Duffy muss erneut einen Fall aufklären, der ihn wieder in die IRA-Aktivitäten verstrickt. Aber Duffy ist kein Anfänger mehr, er weis wie der Hase läuft und beweist einmal mehr, dass ein „alter Hund“ das Beißen nicht verlernt hat und mit „neuen Tricks“ den Fall zu lösen vermag. 

Der Autor hat es wiedereinmal geschafft, dank seines tollen Schreib- und Erzählstils und durch die wirklich gelungene Charakterisierung seiner Protagonisten, allen voran natürlich Sean Duffy, mich top zu unterhalten. Nicht nur die geschilderten politischen Ereignisse auch die humorige und selbstironische Art Duffys tragen zum Lesevergnügen bei. Diese Eigenschaften zeigen sich z. B., wenn sich Duffy über den Musikgeschmack seiner Mitmenschen so wunderbar aufregen kann oder er Gesprächspartners mit trockenem Humor Paroli bietet. 

Für mich ist auch dieser Teil wieder ein rundum gelungener Krimi und ich vergebe deshalb auch volle 5 Sterne.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Anlässlich des Welttags des Buches gibt es bei uns im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" 17 Bücher zu gewinnen - zum Beispiel dieses hier. Außerdem verlosen wir noch 2x10 booknerds-Lesezeichen.
Das Gewinnspiel findet direkt im folgend verlinkten Beitrag statt. Bitte auch dort kommentieren und nicht hier.

Hier geht es zum Gewinnspiel!
0 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks