Rain Dogs: Kriminalroman: 5 (Sean-Duffy-Serie)

von Adrian McKinty 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Rain Dogs: Kriminalroman: 5 (Sean-Duffy-Serie)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Soeren83s avatar

Großartiger Locked-in-Murder.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Rain Dogs: Kriminalroman: 5 (Sean-Duffy-Serie)"

Unruhen bekämpfen, Herzschmerz und Fälle aufklären, die aber nicht vor Gericht gebracht werden dürfen, darin ist Sean Duffy als katholischer Bulle in Nordirland inzwischen Spezialist. Immerhin bekommt er es zum zweiten Mal in seiner Karriere mit einem locked room mystery zu tun, und welcher Bulle – in Nordirland oder sonstwo, katholisch oder nicht – kann das schon von sich behaupten? Die Journalistin Lily Bigelow wird im Hof von Carrickfergus Castle, wo sie sich allem Anschein nach über Nacht hat einschließen lassen, tot aufgefunden. Selbstmord, glaubt man, aber ein paar Dinge geben Sean Duffy zu denken, und er weigert sich, es dabei zu belassen. Duffy findet heraus, dass Bigelow an einer verheerenden Enthüllung in Sachen Korruption und Amtsmissbrauch innerhalb der höchsten Regierungskreise Großbritanniens und darüber hinaus gearbeitet hat. Und so sieht er sich mit zwei schwerwiegenden Problemen konfrontiert: Wer hat Lily Bigelow umgebracht? Und was wollte er oder sie damit vertuschen?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518748480
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:404 Seiten
Verlag:Suhrkamp Verlag
Erscheinungsdatum:06.02.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Soeren83s avatar
    Soeren83vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Großartiger Locked-in-Murder.
    Das Schlossgespenst einmal ausgeschlossen...

    Die Tote wurde nicht aus einem Flugzeug abgeworfen - und als Mörder kommt das Schlossgespenst nicht in Frage. Als der nordirische Polizist Sean Duffy und seine Kollegen den nächtlichen Todessturz einer jungen Journalistin im verschlossenen Carrickfergus Castle rekonstruieren wollen, sind das die beiden Erklärungsversuche, welche nicht ernsthaft weiterverfolgt werden. Man hätte es dem umtriebigen Duffy aber durchaus zugetraut, beide Theorien ernsthaft zu überprüfen. Aber so einfallsreich müssen die Polizisten gar nicht sein. Carrickfergus Castle schließt nachmittags und bis es seine Pforten wieder öffnet, ist nur der Wächter vor Ort. Deshalb wird er's wohl gewesen sein. Oder doch nicht? Duffys Ehrgeiz, den zweiten Locked-in-Murder seiner Karriere allen Widrig- und Wahrscheinlichkeiten zum Trotz zu lösen, erinnert an Muhammed Alis Kampfeswillen. Nur die Leichtigkeiten Alis, dessen Belfast-Besuch sich Duffy zu Beginn der Handlung nicht entgehen lässt, geht ihm ab. Am Ende der Beziehung zur jüngeren Beth trägt er schwer; vor jeder Autofahrt inspiziert er seinen Wagen auf Bomben, was auch anzuraten ist, wenn man nicht wie Kollege McBain in die Luft gejagt werden will. Und die verdächtigen Mitglieder einer finnischen Handelsdelegation gleiten Duffy ein ums andere Mal durch die Hände.

    Bulle Duffy ist grundsympathisch und Autor Mc Kinty  traute sich was, als er 2015 einen Krimi über die Achtziger schrieb und dort ein Missbrauchsthema einwebte, welches erst vor wenigen Jahren an die Öffentlichkeit kam. Den Erben Jimmy Saviles wird es nicht gefallen haben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Dakdfs avatar
    Dakdfvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks