Adrian Naef Die Städter

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Städter“ von Adrian Naef

Der Schweizer Autor Adrian Naef setzt mit diesem opulenten Loblied aufs Urbane dem aktuellen Trend der Liebe zur Provinz ein Buch entgegen, das allen Flaneuren, allen, die Paris lieben, Zürich, Madrid, Buenos Aires, New York, allen, die den Geheimnissen der Städte auf der Spur sind, aus dem Herzen sprechen wird. Er erzählt, wie einer als Bauernbub in die Stadt kommt an der Hand des Vaters; auch der schon ein Infizierter. Wie einer – später dann – in die Stadt zieht und überwältigt wird von ihren elektrisierenden Reizen, ihren Menschen, ihren Möglichkeiten, ihrem Stoffwechsel, der nun auch durch ihn hindurchströmt als Strom von Eindrücken und Zeiten. Im Kern aber hat Adrian Naef mit den Städtern einen furiosen Zürich-Roman geschrieben, eine Chronik spannungsreicher Jahre, die die Topographie einer Stadt mit der Biographie eines Menschen verwebt.

Stöbern in Romane

Ein Haus voller Träume

Ein sehr atmosphärischer und leiser Familienroman mit kleinen Längen in der Mitte, der noch ein bisschen Potential hätte.

tinstamp

Sonntags in Trondheim

Blut dicker als Wasser!?!

classique

Der Frauenchor von Chilbury

Im Vordergrund: das Leben vieler Frauen zur Kriegszeit! Ein selbstbewusster Roman mit Emotionen und Spannung.

Bambisusuu

Dann schlaf auch du

Dieses Buch habe ich verschlungen. Packendes Drama, literarisch erzählt.

ulrikerabe

Die goldene Stadt

Ein echtes Sommerbuch! Ein tolles Abenteuer vor schöner Kulisse und sympathischen Figuren. Bücher machen glücklich.

ELSHA

Töte mich

Opereske Geschichte mit viel Witz und Charme

jewi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen