Adrian Plass Jetzt reicht's aber!

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Jetzt reicht's aber!“ von Adrian Plass

Warum weinte Jesus am Grab des Lazarus, wenn wer angeblich wusste, dass sein Freund gleich von den Toten auferstehen würde? Wieso kam Zachäus damit durch, die Hälfte seines Vermögens zu verschenken, während dem reichen Jüngling das Reich Gottes verwehrt wurde? Und was hat es damit auf sich, dass Gottessöhne Menschfrauen geheiratet haben sollen? Adrian Plass fordert die Bibel heraus. Sehenden Auges stellt er sich der Tatsache, dass es darin unverständliche und widersprüchliche Aussagen und Episoden gibt. Anstatt gnädig darüber hinweg zu lesen oder das Buch gleich ganz zur Seite zu legen, nähert sich Plass der Bibel in kurzen Betrachtungen aus seiner ganz ureigenen Perspektive.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen