Adrian Plass Tagebuch eines frommen Chaoten

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(15)
(4)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch eines frommen Chaoten“ von Adrian Plass

Adrian Plass erzählt unnachahmlich in Tagebuchform von seinen teils erfolgreichen, teils misslungenen Versuchen, als "guter"Christ zu leben. Frech nimmt er aufgesetztes, frommes Verhalten aufs Korn - oft maßlos übertrieben - und trifft trotzdem (oder gerade deswegen) meist zielsicher ins Schwarze. Urkomisch, tief berührend und von entwaffnender Offenheit.

Stöbern in Humor

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

Advent, Advent, der Christbaum brennt

lesenswerter bibliophilerAdventskalender, abwechslungsreiche Geschichten zur Weihnacht und einige besondere Extras

katze267

Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser

Abschalten und geniessen!

Lesezeichen16

Jürgen

Amüsant, durcheinander und manchmal schon nervig - Jürgens Partnersuche ist ein fabelhaftes Strunk-Buch.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tagebuch eines frommen Chaoten" von Adrian Plass

    Tagebuch eines frommen Chaoten

    Grummelchen

    30. December 2009 um 22:17

    Vor 14 Jahren hab ich das Buch zum ersten Mal in die Hand genommen und mich schon im zarten Alter von 13 halbtot gelacht. Seitdem lese ich es jedes Jahr ungefähr einmal. Mein größtes Erstaunen kam, als ich entdeckte, dass es die Menschen aus dem Buch tatsächlich gibt, und dass sie zu einem guten Stück in mir selber leben. Ehrlich, herzlich, liebevoll und tragikomisch bis zum letzten!

  • Rezension zu "Tagebuch eines frommen Chaoten" von Adrian Plass

    Tagebuch eines frommen Chaoten

    Reever

    11. October 2009 um 12:24

    Habs weggelegt sorry das mach ich normal nie, aber mir ist das geplänkenkel so was von auf den S... gegangen.
    Wenn jemand in seiner Religion so vernaggelt ist sollte er zum Arzt gehen.

  • Rezension zu "Tagebuch eines frommen Chaoten" von Adrian Plass

    Tagebuch eines frommen Chaoten

    El_Mariachi

    07. March 2008 um 12:37

    Adrian Plass lässt den Leser in diesem Tagebuch am Leben eines "frommen Chaoten" teihaben, welcher sich in etlichen urkomischen, tiefsinnigen und alltäglichen Situationen Gedanken über Gott, die Welt, seinen Glauben, seine Familie, die Liebe, sich selbst und so ziemlich alle anderen wichtigen und unwichtigen Fragen seines Lebens macht, kommentiert mit einem trockenen Humor wie er im Buche steht. Ein durch und durch empfehlenstwertes Buch, welches nicht nur die Zeit vertreibt und zum Lachen bringt, sondern auch zum Nachdenken anregt und versucht eine entspanntere Lebens- und Glaubenseinstellung zu vermitteln!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks