Adrian Searle

 3.6 Sterne bei 9 Bewertungen

Alle Bücher von Adrian Searle

101 Anwendungen für einen toten Kindle

101 Anwendungen für einen toten Kindle

 (2)
Erschienen am 03.10.2016
101 Uses of a Dead Kindle

101 Uses of a Dead Kindle

 (0)
Erschienen am 19.09.2012
Look Up Glasgow

Look Up Glasgow

 (0)
Erschienen am 25.09.2013
If Dogs Could Swear

If Dogs Could Swear

 (0)
Erschienen am 02.10.2013
Thomas Schütte. Figur

Thomas Schütte. Figur

 (0)
Erschienen am 30.11.2013
On&By: Luc Tuymans

On&By: Luc Tuymans

 (0)
Erschienen am 16.09.2013
Gutter 11

Gutter 11

 (0)
Erschienen am 01.11.2014

Neue Rezensionen zu Adrian Searle

Neu
suppenfees avatar

Rezension zu "Eine Katze muss tun, was eine Katze tun muss" von Adrian Searle

was eine Katze so tun muss
suppenfeevor 7 Monaten

Katzen – elegant, egoistisch und eigensinnig. Eine gefährliche Mischung, mit der sie ihre Besitzer gekonnt um die Pfote wickeln. Diese Katzologie zeigt uns in niedlichen kleinen Illustrationen die geheimsten Gedanken und Intrigen unserer Samtpfoten. In diesem Buch findet der Katzenbesitzer bestimmt die ein oder andere bekannte Situation wieder. Ich habe beim Lesen immer wieder geschmunzelt und werde das Buch an andere Katzenfans verschenken.  

Kommentieren0
5
Teilen
W

Rezension zu "Eine Katze muss tun, was eine Katze tun muss" von Adrian Searle

Rezension zu "Eine Katze muss tun, was eine Katze tun muss"
Wunny_WolleWuuvor 7 Monaten

von: A. Searle / O. Ninnis
Verlag: Heyne Verlag
Seitenzahl: 96
Preis: 10,00€ (Gebunden)
Kaufoption: https://www.amazon.de/Eine-Katze-muss-tun-eine/dp/3453271505/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523389172&sr=8-1&keywords=eine+katze+muss+tun%2C+was+eine+katze+tun+muss&dpID=5100JBK9PEL&preST=_SX258_BO1,204,203,200_QL70_&dpSrc=srch

Klappentext:
"Die Katze ist des Menschen allerliebstes Haustier. Auch wenn sie durchaus eigensinnig, gefräßig und unbarmherzig sein kann. Aber genau das macht sie ja so unwiderstehlich. Denn wenn sie uns ihre Zuneigung zeigt, ist dies das größte Geschenk für jeden Katzenfreund. Und falls sie das tatsächlich nur tut, um uns etwas zu entlocken – na und?

In 86 kommentierten Illustrationen beleuchten Adrian Searle und Oliver Ninnis Situationen aus dem Katzenalltag, die jedem Katzenhalter nur allzu vertraut sind. Doch er wird sich wundern, wenn er erfährt, was seine Katze dabei wirklich denkt."

Cover:
Das Cover ansprechend mit einer frechen Katze gestaltet, welche ein gefülltes Weinglas von der Anrichte stoßen möchte. Diese Katze ist auch auf den Illustrationen in dem Buch zu sehen. Sie steht außerdem mit ihrer weißen Farbe, in starken Kontrast zu dem blauen Hintergrund, sodass sich der Blick direkt auf sie konzentriert.

Inhalt:
Das Buch beinhaltet Illustrationen zu Katzen und einigen Anekdoten, was diese in der jeweiligen gezeigten Situation denken könnten.

Meine Meinung:
Die Idee ist toll, aber leider nicht neu. Dennoch war ich sehr neugierig auf dieses Buch, da ich die z.B. Illustrationsbände von "Simons Cat" sehr mag. Die Gedanken passend zum Bild haben mich demnach sehr interessiert, da man somit selber vergleichen kann, was Betrachter und Zeichner über dieses Bild denken.
Leider muss ich sagen, dass viele Dinge einfach in meinen Augen totaler quatsch und an den Katzenhaaren herbeigezogen ist. Ich habe eher etwas zum Schmunzeln erwartet, realistische Gedanken, wie es sich Katzenbesitzer selber manchmal in Gedanken ausmalen. Aber mal ganz ehrlich, welche Katze denkt über Sozial Media bzw. Youtube nach?
Hinzu kommt ebenfalls, dass einige Bilder in meinen Augen keinen direkten Zusammenhang zu den "Gedanken der Katze" auf dem Bild hatten. Einige Bilder sind auch nicht so ansprechend und toll wie die Coverkatze gezeichnet. In wenigen Bildern konnte man sich allerdings mit seiner Katze erkennen.
Die Idee von dem Buch, Katzenillustrationen mit Anekdoten zu versehen, finde ich toll, aber leider nicht sehr gut umgesetzt. Es gibt wesentlich bessere und vor allem für Katzenbesitzer, nachvollziehbarere Illustrationswerke.


Fazit: ⭐⭐
Ich habe mir mehr und vor allem realistischere Gedanken von dem Illustrationswerk versprochen.

Vielen Dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar!


Klappentextquelle:
https://www.amazon.de/Eine-Katze-muss-tun-eine/dp/3453271505/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1523389172&sr=8-1&keywords=eine+katze+muss+tun%2C+was+eine+katze+tun+muss&dpID=5100JBK9PEL&preST=_SX258_BO1,204,203,200_QL70_&dpSrc=srch

Kommentieren0
0
Teilen
OmaInges avatar

Rezension zu "Eine Katze muss tun, was eine Katze tun muss" von Adrian Searle

Wie Katzen uns Menschen sehen
OmaIngevor 7 Monaten

Die kleine KATZologie, so der Untertitel dieses Buches. Für Katzenmenschen (auch ich bin einer) eine lustige und zum Teil nachdenklich machende Lektüre. Katzen haben ihren eigenen Kopf und der Mensch wird schon mal zum Dosenöffner.
Der Autor hat das Leben, wie Katzen es sehen, für uns Menschen in diesem Buch gesammelt. Ob es nun um Schmusezeit, Mäusefangen oder das Manipulieren ihrer Menschen geht - Katzen verstehen wie wir "ticken" und nutzen das für sich aus.

Die schwarz-weißen Illustrationen haben nicht ganz meinen Geschmack getroffen. 

Für alle Katzenmenschen ein schönes kleines Buch zum Lesen und Schmunzeln. 

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks