Adriana Stern Und frei bist Du noch lange nicht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und frei bist Du noch lange nicht“ von Adriana Stern

Voller Hoffnungen ist die dreizehnjährige Zippi gemeinsam mit ihrer Familie aus Aserbaidschan nach Deutschland gekommen. In ihrer Heimat gehörten sie der jüdischen Minderheit an. Aber das neue Leben sieht ganz anders aus als erhofft. Zippis Eltern finden keine Arbeit und die kleine Familie sitzt wochenlang in einem tristen Flüchtlingsheim fest – eine harte Probe! Dann lernt Zippi den zehnjährigen Saladin kennen, der mit seinem großen Bruder von Syrien aus durch mehrere Länder geflohen ist. Die beiden werden Freunde. Mit Zippis kleinem Bruder Ivo erkundet Saladin das weitläufige Gelände des Flüchtlingsheims. Dabei stoßen sie auf etwas Unglaubliches und plötzlich sind nicht nur sie, sondern auch alle neuen Freunde in Gefahr. Ein skrupelloser Verbrecherring profitiert von der Hilflosigkeit der Flüchtlinge und droht, sie wieder zurück in die Heimat zu schicken. Gemeinsam beschließen sie, diesen Banditen das Handwerk zu legen. Ihr Abenteuer erfordert viel Mut und Zusammenhalt. Wird es der Clique gelingen, dass alle in Deutschland bleiben können? Dieser spannende Roman greift das hoch-aktuelle Thema der Flüchtlinge in Deutschland auf intelligente und jugendgerechte Art und Weise auf und liefert dem jugendlichen Leser nicht nur ein Abenteuer, sondern auch einen gefühlvollen Blick hinter die Kulissen dieses medienpräsenten Themas. Er basiert auf authentischen Erlebnissen.

Schlage das Buch zum Jugendbuchpreis vor.

— Susi1951
Susi1951

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Aktuell und einfühlsam

    Und frei bist Du noch lange nicht
    Susi1951

    Susi1951

    04. September 2016 um 16:46

    Adriana Stern hat ein weiteres spannendes Jugendbuch geschrieben. Als Leser werden 12 bis 16-jährige besonders angesprochen, in die sich Adriana wegen ihres Lebenslaufes und ihrer beruflichen Tätigkeit besonders gut einfühlen kann. Aber auch Erwachsene können mit dieser Geschichte etwas anfangen. Denn sie handelt von den Problemen des jüdischen Flüchtlingskindes Zippi aus Aserbeidschan und des syrischen Jungen Saladin. Adriana Stern beschreibt deren Probleme nach der Flucht in Deutschland Freunde und Anerkennung zu finden. Gut recherchiert passt dieser Roman aktuell in die Zeit. Zum Schluss wird es noch einmal spannend: Die Bande um den Hausmeister des Flüchtlingslagers kann mit Hilfe der neuen Freunde in Deutschland gestellt werden. Das Buch gibt viele Anregungen, sich mit den Problemen der Flüchtlinge weiter zu befassen und ist hilfreich, die Spannungen zwischen deutschen Jugendlichen und den Neuankömmlingen abzubauen. Den Leserinnen und Lesern wird mit diesem Buch die Grundtoleranz des Zusammenlebens nahe gebracht, die wir brauchen, um in Europa neue Gemeinschaften zu bilden, die auch verschiedenen Religionen offen stehen. Ein Appell an die Liebe und gegen die „einfachen, meist gewaltsamen“ Lösungen. Wenn Adriana Stern so weiter macht, wird sie eine deutsche „Enid Blyton“.

    Mehr