Adriana Trigiani Haus der Träume

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Haus der Träume“ von Adriana Trigiani

Gefühlvoll, italienisch, köstlich Bartholomeo DiCrespi hat nur einen Traum im Leben: Er will die Gemeindekirche renovieren. Als er den Auftrag nicht bekommt, findet er bei seiner Familie und italienischem Essen wohltuenden Trost. Als das Wunder geschieht und er sich des Gotteshauses doch annehmen soll, beginnt die Jagd nach den feinsten Stoffen, buntesten Bleiglasfenstern und den besten Ideen. Die Suche führt ihn nach Italien und Großbritannien – und zur Dame seines Herzens?

Stöbern in Romane

Das Licht der Insel

Ein abolutes Juwel, unbedingt lesen.

BrittaRuth

Der verbotene Liebesbrief

Ich konnte mich gar nicht mehr von diesem spannenden Roman losreißen

Buchherz13

Dunbar und seine Töchter

Leider etwas schwach

leserattebremen

Die Lichter von Paris

Schöne Reise ins Paris der 20er Jahre!

Nina_1986

Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Ach, mein Herz... <3

PaulaAbigail

Liebe zwischen den Zeilen

„Liebe zwischen den Zeilen“ ist eine Liebeserklärung an kleine Buchhandlungen, leidenschaftliche Leser und das Lesen an sich.

Colorful_Leaf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Haus der Träume" von Adriana Trigiani

    Haus der Träume

    Ajana

    07. April 2008 um 19:43

    Enttäuscht. Ich bin echt enttäuscht. Trigiani ist eine meiner Lieblingsautoren und mir hat bisher jeder ihrer Bücher gefallen, aber dieses Buch ist echt überhaupt nichts für mich. Ich kann nichts damit anfangen, dass jedes Zimmer das beschrieben wird, wirklich in jedem Detail beschrieben wird. Und welche Vorhänge da rein passen würden etc. Ich hatte ja gedacht, dass es schon um Zimmereinrichtung geht, aber nicht so viel. Denn dabei geht die eigentliche Geschichte flöten. Erst am Ende lebt sie ein wenig auf, wenn es weniger um das Einrichten von Zimmern, sondern um die Liebe, das Leben etc. geht. Was ich jedoch wie immer gut finde, ist dass Trigiani auf den Zusammenhalt einer Familie eingeht. Das hat mir bisher in allen ihre Büchern gefallen. Schweren Herzens vergebe ich 2 von 5 Punkten

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks