Adrienne Friedlaender

 4,4 Sterne bei 19 Bewertungen

Lebenslauf von Adrienne Friedlaender

Adrienne Friedlaender, Jahrgang 1962, ist freie Journalistin. Seit mehr als zehn Jahren schreibt sie Porträts, Kurzgeschichten, Interviews und Reisereportagen aus aller Welt für Tageszeitungen, Magazine und Online-Medien. 2017 erschien ihr erstes Buch »Willkommen bei den Friedlaenders!«, mit dem sie die SPIEGEL-Bestsellerliste eroberte. Seitdem widmet sie sich in ihren fröhlichen und lebensklugen Büchern den Themen, die sie ganz persönlich bewegen. Adrienne Friedlaender lebt mit zwei ihrer vier Söhne in Hamburg.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Adrienne Friedlaender

Neue Rezensionen zu Adrienne Friedlaender

Cover des Buches Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür (ISBN: 9783764506841)gaby2707s avatar

Rezension zu "Ich habe jetzt genau das richtige Alter. Muss nur noch rauskriegen, wofür" von Adrienne Friedlaender

Voller Humor und Lebensklugheit
gaby2707vor einem Jahr

Ich hatte das Glück Adrienne Friedlaender auf der LitLove 2019 persönlich bei einem Frühstück kennenzulernen. Nach einem sehr interessanten Gespräch habe ich mir sofort dieses Buch gekauft.

Ab der ersten Seite war ich begeistert von diesem humorvoll geschriebenen Buch. Die Autorin gibt hier sehr persönliche Einblicke in ihre derzeitige Lebenssituation und wie es dazu kam. Sie, die nach 2 gescheiterten Ehen und vier Jungs endlich wieder ihr Liebesleben auf Trab bringen will, versucht so einiges um ihren Traummann zu finden und kennenzulernen. Wie die meisten Frauen hadert sie mit ihrem Aussehen (Winkearme, Taille nach vielen Salami-Pizzen usw.) worüber sich die Herren der Schöpfung bei sich selbst so gar keine Gedanken machen.

In 19 Kapiteln erzählt sie von ihrem Weg zu einem Blind Date, vom Ende der Enthaltsamkeit, was sie auf Dating-Plattformen alles erlebt hat; fragt sich, warum wir in der Schule so wenig vom realen Leben lernen; beleuchtet das Scheitern einer Ehe zwischen Wünschen, Wahrheit und Windeleimern; fragt sich und den Leser: Gehen oder Bleiben in einer Ehe; erzählt von ihrem ersten Mal alleine sein an Feiertagen; den Gedanken, die einem kommen, wenn der Ex das erste Mal wieder neu verliebt ist; über Traummänner und wie man ihn schließlich doch noch findet. Für jede Frau sind ja ca. 1000 dieser Männer für jede Frau auf der Erde unterwegs. Um seinen Deckel zu finden muss man nur ganz genau hin schauen.

Mit ganz viel Witz, absolut ehrlich und ungeschönt erzählt sie, wie sie die Zeit nach ihren Scheidungen überlebt hat und heute eigenständig mit ihren Jungs in einem Haus lebt. Wie sie gelernt hat um Hilfe zu bitten und auch Vieles heute selbst erledigen kann. Sie macht Mut nicht in einer Ehe, die keine mehr ist, zu versauern. Das Leben hat neben Männern noch so viel Anderes und Schönes zu bieten.

Ein tolles Buch für Frauen; für Männer, die mehr über Frauen wissen wollen und für die beste Freundin. Ich kann es nur empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Willkommen bei den Friedlaenders! (ISBN: 9783734106897)Henri3tt3s avatar

Rezension zu "Willkommen bei den Friedlaenders!" von Adrienne Friedlaender

Leute, lest dieses Buch!
Henri3tt3vor 2 Jahren

Leute, lest dieses Buch!
Habt keine Angst! Es macht Euch kein schlechtes Gewissen, es erzählt auch keine schlimmen Dinge. Es ist einfach eine Familiengeschichte, die prima geschrieben ist. Eine sehr persönliche Geschichte, die mich immer wieder zum Lachen gebracht hat.
Ich wünsche diesem Buch ganz viele Leser!
Und ich wünsche vielen Lesern dieses Buch!
Ihr wisst ja: Jetzt schon an Weihnachten denken...

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Willkommen bei den Friedlaenders! (ISBN: 9783734106897)abuelitas avatar

Rezension zu "Willkommen bei den Friedlaenders!" von Adrienne Friedlaender

Bestseller mit jeder Menge Herz…
abuelitavor 2 Jahren

So steht es auf dem Klappentext. Nun ja….das Thema an sich ist wichtig – und wer würde schon so ohne weiteres einen Flüchtling bei sich aufnehmen? Andererseits weiss die Autorin das auch sehr gut zu vermarkten…

Dass hier zwei Welten aufeinanderprallen ist klar – ganz gut ersichtlich aber ist auch, wie sehr verwöhnt die Söhne der Autorin sind. Und das ist wirklich - wenn man das Alter der Jungs betrachtet – nicht mit „Pubertät“ zu entschuldigen…

Da hob sich das Verhalten des syrischen Flüchtlings Moaaz doch wohltuend davon ab…

Ich bin etwas zwiegespalten bei diesem Buch, das merkt man sicher auch hier....

Trotzdem…es war ganz nett zu lesen, hat aber keinen bleibenden Eindruck bei mit hinterlassen.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks