Adrienne Young

 4,2 Sterne bei 167 Bewertungen
Autorin von Das Herz der Kämpferin, Sky in the Deep und weiteren Büchern.
Autorenbild von Adrienne Young (©Melissa Babasin)

Lebenslauf von Adrienne Young

Ein frischer Wind auf dem Jugendbuchmarkt: Adrienne Young legt mit „Sky in the Deep“ im Frühjahr 2018 ihren Debütroman vor. Im Herbst desselben Jahres erscheint mit „Das Herz der Kämpferin“ die deutsche Übersetzung. Es handelt von der 17-jährigen Eelyn, deren Glauben zutiefst erschüttert wird, als sie auf dem Schlachtfeld ihren totgeglaubten Bruder sieht – und zwar auf der Seite des feindlichen Clans! Young erzählt eine Geschichte über Identität, Familienbande und Annäherung trotz unterschiedlicher Glaubensvorstellungen. Und über eine Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit. Mit ihrem Debüt hat sich Young sofort in die Herzen unzähliger Leserinnen und Leser geschrieben. Die Autorin ist ursprünglich in Texas geboren, lebt aber heute in Kalifornien, gemeinsam mit ihrem Ehemann, einem Dokumentarfilmmacher und vier Kindern. Sie hat eine Vorliebe für Geschichte und Reisen – beides kann man auf ihrem Instagram-Kanal nachvollziehen. Zudem hat sie eine Schwäche für Kaffee, Yoga, alte Bücher von Antik-Märkten, Wein bei langgezogenen Abendessen und Kunstmuseen.

Alle Bücher von Adrienne Young

Cover des Buches Das Herz der Kämpferin (ISBN: 9783959672481)

Das Herz der Kämpferin

 (135)
Erschienen am 01.10.2018
Cover des Buches Sky in the Deep (ISBN: 9781250168467)

Sky in the Deep

 (14)
Erschienen am 02.04.2019
Cover des Buches Fable (ISBN: 9781250254368)

Fable

 (11)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches The Girl the Sea Gave Back (Sky and Sea, 2) (ISBN: 9781250168481)

The Girl the Sea Gave Back (Sky and Sea, 2)

 (3)
Erschienen am 03.09.2019
Cover des Buches Sky in the Deep (ISBN: 9781789091274)

Sky in the Deep

 (1)
Erschienen am 26.03.2019
Cover des Buches Fable: A Novel (English Edition) (ISBN: B084M1NQCR)

Fable: A Novel (English Edition)

 (0)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Saint (ISBN: 9781250846761)

Saint

 (0)
Erscheint am 29.11.2022

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Adrienne Young

Cover des Buches Fable (ISBN: 9781250254368)sasa_moons avatar

Rezension zu "Fable" von Adrienne Young

Wind im Haar, Salzwasser unter den Füßen
sasa_moonvor 6 Monaten

"It was unnerving to see the sea asleep when I’d seen how bloodthirsty she could be.“ (S. 17)

Auch nach Zuklappen der Buchdeckel spüre ich noch immer die Sonnenstrahlen auf meiner Haut, höre das Rauschen des Meeres und stehe auf der „Marigold“, um in See zu stechen. Diese Geschichte wurde atmosphärisch erzählt, getragen von einem bildlichen Schreibstil, der wunderschöne Bilder im Kopf kreierte. „Fable“ hat mir abenteuerliche Lesestunden beschert!

Das Cover: Das Originalcover zeigt die Hälfte des Gesichtes unserer Protagonistin: Fable. Ihr rotes, lockiges Haar wird dramatisch in Szene gesetzt; Sommersprossen tanzen in ihrem Gesicht. Sieht man genauer hin, erkennt man, dass sich in ihrem blauen Auge ein Schiff spiegelt. Ein passendes Detail, welches das Cover perfekt abrundet. Ich selbst besitze die Fairyloot-Ausgabe, welche ein alternatives Cover hat. Beide können sich jedoch absolut sehen lassen!

Die Handlung: Fable ist, seit sie jung ist, auf sich allein gestellt. Ständig in der Gefahr ausgeraubt oder angegriffen zu werden, lernt sie schnell, auf eigenen Beinen zu stehen. Vier Jahre sind vergangen, seit sie zusehen musste, wie ihre Mutter bei einem Sturm ertrank und ihr Vater sie auf einer Insel zurückließ. Ihr Ziel ist es, diese endlich verlassen zu können, um ihren Vater zu beweisen, dass sie seiner Crew würdig ist. Als sich ihr die Möglichkeit bietet, mit West und seiner Gruppe in See zu stechen, nimmt das Abenteuer seinen Lauf…

Meine Meinung: Am Anfang braucht man ein wenig Durchhaltevermögen. Ich benötigte Zeit, um in die Geschichte zu finden und die Zusammenhänge zu verstehen. Es war zwar etwas mühsam, aber das Durchbeißen lohnt sich! Denn sobald die Geschichte einen aufnimmt, hat man beinahe das Gefühl, selbst mit an Bord zu sein. Die Atmosphäre kann ich nur immer und immer wieder loben. Adrienne Young versteht es definitiv, Schauorte anschaulich und stimmungsvoll zu beschreiben. Gleichzeitig muss ich jedoch sagen, dass mich das Buch nie zu 100% abtauchen ließ. Ich hatte immer das Gefühl, dass mich noch eine hauchdünne Barriere abhielt, einen endgültigen Draht aufzubauen und eine Nähe zur Geschichte zu entwickeln. Ich hätte gerne noch etwas mehr mitgefiebert. Doch trotz meiner Kritikpunkte konnte ich die Geschichte genießen.

Die Charaktere: Bei ihnen fehlt mir ebenfalls noch ein wenig die Nähe, doch ansonsten habe ich nichts auszusetzten. Fable entpuppte sich schnell zu einer starken und klugen Protagonistin, die ihr Herz an der richtigen Stelle trägt und durchaus mit diesem entscheidet. Die Crew rund um West mag zwar auf den ersten Blick etwas rau und unhöflich wirken, doch Überraschungen sind garantiert!

Fazit: Ein atmosphärisches Abenteuer auf See, welches ich nur weiterempfehlen kann. Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung und vergebe hier 3,5/5 Sternen.

Kommentare: 4
Teilen
Cover des Buches Namesake: A Novel (Fable Book 2) (English Edition) (ISBN: B089FWGH22)PaulaJosinas avatar

Rezension zu "Namesake: A Novel (Fable Book 2) (English Edition)" von Adrienne Young

Sadly not as good as Fable
PaulaJosinavor 9 Monaten

Of course is this only my personal opinion on the book and just because i give this rating to the book doesn’t mean, that everyone will have that opinion. I received an ARC of this book from the publisher in exchange for an honest review,

I was excited to read the next book in the Fable Duology because I liked the setting and the characters in book one. I wasn’t sure what the plot would be in Namesake because I thought that it could have been a standalone, wasn’t there the cliffhanger at the end of Fable.
I don’t know what happened to Namesake. The writing style was good to read but I just had the feeling that there were things cut out in the editing process and I discussed the book with some other people and I think we found some plotholes.
I still liked Fable and the crew but I started to dislike West because his character totally changed in my opinion and to be honest: I found him quite manipulative and I could not feel the chemistry between him and our heroine.
The plot was okay but everything felt too rushed. I thought a lot about how I should rate this story because I was torn between 2,5 and 3 stars. Lastly, I went with 3 stars with one eye closed because I enjoyed the setting and the characters (besides West) a lot but I could not see past the plotholes and the rushed plot to give more than 3 stars.

Conclusion
Sadly not as good as Fable

I give 3 from 5 Stars

If you want to read more of my reviews check out my instagram (@bloggerinthejogger) or my blog ( https://paulajosina.wordpress.com/ )

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Herz der Kämpferin (ISBN: 9783959672481)

Rezension zu "Das Herz der Kämpferin" von Adrienne Young

Faszinierendes Worldbuilding mit starken Charakteren!
Ein LovelyBooks-Nutzervor 10 Monaten

Ich habe gerade das Buch beendet und bin immer noch hin und weg, hoffe allerdings darauf, meine Gefühle gut wiedergeben zu können, denn in mir herrscht noch totales Gefühlschaos. Aber ich muss meine Worte jetzt loswerden.

Das Cover finde ich sehr ansprechend! Es wirkt düster, wild und brutal auf mich, aber irgendwie auch wunderschön. Das Gold der Axt und des Schildes sowie die geflochteten Zöpfe lassen es zudem "angrifflustig" wirken. Ich liebe es einfach und es passt so mega gut zur Geschichte, genauso wie der Titel.

In der Geschichte verfolgen wir Eelyn. Sie ist die Tochter des Oberhauptes des Aska-Clans und eine Kämpferin. Ihre Erzfeinde sind die Riki, mit welchen sie sich immer auf dem Schlachtfeld bekämpfen. Eines Tages, als wieder eine Schlacht gegen die Riki ansteht, trifft Eelyn auf ihren bereits verstorbenen Bruder Iri. Doch was macht Iri auf dem Schlachtfeld? Wie kann das sein? Sie hat doch selbst gesehen, dass Iri gestorben ist. Hat er nun die Seite gewechselt? Um das alles zu erfahren, müsst ihr natürlich selbst das Buch lesen. :)

Ich riss meine Klinge heraus, und heißes Blut regnet auf mein Gesicht.

Der Schreibstil von Adrienne Young war unglaublich gut. Aus der Ich-Perspektive erzählt uns Eeylin in einer super spannend Art ihre Geschichte. Aufgrund der Spannung bin ich einfach nur durch die Seiten geflogen und natürlich hat auch der wunderbare Schreibstil dazu beigetragen. :)

Von Anfang an konnte mich die Geschichte begeistern und ich war sofort gefesselt von dieser atemberaubenden Welt. WOW! Diese Wikingerwelt hat es mir angetan. Die Clans, diese Brutalität und Abgeklärtheit der Charaktere. Sie sind tapfer, mutig!

Eeylin, 17 Jahre, war eine spannende Protagonistin, die eine ziemlich krasse Entwicklung durchmacht. Sie ist tapfer, wild, mutig und scheut nichts, um ihre Werte durchzusetzen. Allerdings ist sie auch ziemlich festgefahren. Es gibt für sie Gut und Böse, aber nichts dazwischen. Daher habe ich ihre Entwicklung in dieser Hinsicht sehr genossen. Ich konnte aber auch ihre vorherige Denkweise nachvollziehen. Immerhin lebt sie zu Zeiten, wo man für alles gewappnet sein muss. Auch die Nebencharaktere waren wunderbar, einfühlsam und teilweise ganz anders als Eeylin, aber irgendwie auch nicht. Was es damit auf sich hat müsst ihr selbst nachlesen.

Und in mir knackte ein Eisberg. Laut krachend zerbrach er, und seine Einzelteile fielen in das eisige Wasser um mein Herz.

Die Handlung und das Worldbuilding haben mir unglaublich gut gefallen. Ich habe absolut nichts auszusetzen. Ich finde diese einfache altertümliche Wikingerwelt großartig! Und auch die Idee der verfeindeten Clans ist toll! Natürlich kommt auch die Liebe in diesem Buch nicht zu kurz. Ich war besonders von dieser total begeistert. Teilweise haben mich die Gedankengänge und die Handlung von Eeylin auch zu Tränen gerührt. Ich finde sie ist so ein reiner Charakter und so pur, ehrlich. Sie wusste es halt einfach oft nicht besser und hat vieles nicht hinterfragt. Das hat mich total emotional werden lassen. Die Wendungen waren für mich durchweg unterwartet. Ich wusste überhaupt nicht wo mich die Reise mit Eeylin hinführt. Somit steig der Spannungsbogen stetig. Um noch kurz was zum Ende zu sagen: Ich bin mehr als zufrieden! :)

Die Kampfszenen haben mich ebenfalls total fesseln können. Eigentlich mag ich sowas nicht so gern, da es mich oft nicht interessiert. Allerdings war ich hier so auf die Protagonistin fixiert, dass ich einfach ALLES wissen musste. Noch nicht einmal die Kampfszenen haben langeweile aufkommen lassen. Die komplette Handlung hat mich so mitgenommen, dass ich jedes Wort in mir aufgesogen habe.
Fazit

Leseempfehlung! Ich bin faszieniert vom Worldbuilding und nun ein Fan von Adrienne Young und kann ihre nächste Geschichte kaum abwarten. Der Schreibstil war toll, genauso wie die Handlung und die Charaktere. Für mich ein Jahreshighlight! Schon lange habe ich bei einem Buch nicht mehr so emotional mitgefiebert! Totales Gefühlschaos!

Eure Neni ♥

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

„Rau, wunderschön und treffsicher. ›Das Herz der Kämpferin‹ erzählt sowohl düster und herzzerreißend von Krieg als auch umsichtig und gedankenvoll von Identität, Familie und Glaube – eine Geschichte, die so wild ist wie ihre Hauptfigur und genauso ein echtes und sanftes Herz hat.“ SPIEGEL-Bestsellerautorin Traci Chee

Wir von HarperCollins Germany laden euch herzlich zur Leserunde des neuen books2read Romans

 

"Das Herz der Kämpferin" von Adrienne Young


ein. Bitte bewerbt euch bis zum 20.09.2018 für eines von 20 Leseexemplaren (Hardcover) und zur gemeinsamen Diskussion sowie Rezension des Romans.


Über den Inhalt:

 

Sie ist zur Kämpferin erzogen worden, und als Tochter des Clan-Führers würde die 17-jährige Eelyn jederzeit ihr Leben für ihre Familie und ihre Freunde geben. Während einer Schlacht gegen die verfeindeten Riki glaubt sie zu träumen. Denn Eelyn sieht ihren totgeglaubten Bruder – wie er an der Seite eines kühnen Riki kämpft. Weder ein Pfeil im Arm noch ein Schwerthieb könnte Eelyn so schwer treffen wie der Verrat ihres Bruders. Sie selbst würde sich niemals mit dem Feind verbünden. Auch nicht wenn sie sich verliebt. Und selbst dann nicht wenn es den Untergang der Clans bedeutet. Oder?

Du möchtest "Das Herz der Kämpferin" von Adrienne Young lesen?


Dann bewirb dich jetzt um eines der 20 Leseexemplare. Wir sind gespannt auf dich, deine Fragen und Leseeindrücke und würden uns freuen, wenn du deine Rezension dann auf Amazon & Co und harpercollins.de teilst.

Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis wünscht dir das Team von HarperCollins Germany

289 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Wansinns Ende!

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 359 Bibliotheken

von 77 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks