Und die Vögel werden singen

von Aeham Ahmad 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Und die Vögel werden singen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Und die Vögel werden singen"

Der 'Pianist aus den Trümmern' erzählt seine Geschichte erstmals selbst: Aeham Ahmads Buch 'Und die Vögel werden singen. Ich, der Pianist aus den Trümmern' ist ein zutiefst beeindruckendes Zeugnis von Widerstand und Zuversicht.

Ein junger Mann spielt Klavier inmitten der Bombenkrater. Für seine Nachbarn, vor allem für die Kinder, um sie von den Schrecken des Krieges abzulenken. Über YouTube hat sein Spiel Menschen auf der ganzen Welt erreicht und bewegt. Nun erzählt Aeham Ahmad seine ganze Geschichte. Von seiner behüteten Kindheit in einem noch friedlichen Syrien, von seinem blinden Vater, dem Instrumentenbauer, von seinen Freunden Mahmoud und Meras, mit denen er durch die Straßen von Damaskus zieht. Doch er erzählt auch von den Anfängen der Rebellion, dem Beginn des schrecklichen Krieges und von seiner lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland, das ihm zur neuen Heimat werden muss. Und immer wieder ist es seine Musik, die andere Menschen getröstet, ermutigt und ihm selbst buchstäblich das Leben gerettet hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783103973174
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:368 Seiten
Verlag:S. FISCHER
Erscheinungsdatum:05.10.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sabatayn76s avatar
    sabatayn76vor 3 Monaten
    ‚Ich wusste nicht mehr, wie ich helfen konnte [...].'

    ‚Ich wusste nicht mehr, wie ich helfen konnte, also habe ich mein Klavier mit in die Gassen genommen und begonnen, Lieder zu spielen, um den Menschen Mut zu machen.‘ (Seite 257)

    Aeham Ahmad, in Damaskus geboren und im Damaszener Vorort Yarmouk aufgewachsen, wurde schon früh von seinem Vater musikalisch gefördert. Was von Ahmad anfangs oft als Belastung empfunden wurde, wandelte sich schließlich zu einer Leidenschaft fürs Klavierspielen und für die Musik und wurde nach Ausbruch des Krieges in Syrien letztendlich zu einer Überlebensstrategie und einer Möglichkeit, sich selbst und anderen Menschen Mut und Hoffnung zu schenken, beim Durchhalten, Weiterkämpfen und Überleben zu helfen.

    Ahmad, der als ‚Pianist aus den Trümmern‘ berühmt geworden ist, erzählt in seinem Buch ‚Und die Vögel werden singen‘ vom Leben in Damaskus vor dem Krieg, von seinen Eltern und seiner Kindheit, von seinem blinden Vater und dessen Ehrgeiz, von der Geschichte seiner Familie, die ursprünglich aus Palästina stammte, aber 1948 aus ihrer Heimat vertrieben wurde, von Klavierunterricht und der Allgegenwart von Musik, von seiner Liebe zum Klavier und seiner Karriere als Pianist, vom Beginn der Unruhen und dem Ausbruch des Krieges, von Belagerung und Hunger, von seiner Flucht nach und dem Einleben in Deutschland.

    Ich habe die Tage schon ‚Der Cellist von Sarajevo‘ von Steven Galloway gelesen, einen Roman, der teilweise auf einer wahren Begebenheit beruht und den Leser mitnimmt zum Krieg in Bosnien und zur Belagerung Sarajevos. ‚Und die Vögel werden singen‘ ähnelt Galloways Buch stellenweise sehr und zeigt so die Universalität des Krieges: Bomben, Scharfschützen, Checkpoints, Isolation, Hunger, Elend, Tod, Angst, Bedrohung, Wegfall von allem, was zuvor Alltag und Routine war.

    Beide Bücher haben mich sehr berührt, doch ‚Und die Vögel werden singen‘ sogar noch mehr als ‚Der Cellist von Sarajevo‘, denn Ahmad erzählt hier, mit Hilfe von Sandra Hetzl und Ariel Hauptmeier, sehr ausführlich die Geschichte seiner Kindheit, seiner Jugend und seines Erwachsenenlebens, seiner Familie und seiner Freunde, von Syrien vor dem Krieg und im Krieg, seinem Leben in einem Zuwandererland. Ahmad ermöglicht es dadurch zu sehen, wie sich ein Leben durch Krieg wandelt, wie ein Individuum beeinträchtigt wird, was ein einzelner Mensch erduldet, verliert, vermisst.

    ‚Und die Vögel werden singen‘ ist ein Buch über eine tragische Geschichte, die gleichzeitig wunderbar, hoffnungsvoll und warmherzig ist. Ich kann die Lektüre des Buches jedem ans Herz legen und empfehle zudem eine Internetrecherche, um Ahmad spielen zu hören und zu sehen.

    Nachtrag:
    Vor ein paar Tagen erreichte mich die traurige Nachricht, dass der palästinensische Fotograf Niraz Saied, der das berühmte Foto von Ahmad am Klavier inmitten von Ruinen aufgenommen hat, das auch das Buchcover ziert, nach dreijähriger Haft in einem syrischen Gefängnis gestorben ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Dramaqueen2003s avatar
    Dramaqueen2003vor 2 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    [Das Buch] erzählt also all das, was Menschen wissen sollten, um Flüchtlinge besser zu verstehen.

    Das Buch ist berührend, beschreibt es doch eindringlich, wie getrieben sich Ahmad fühlt, wie sehr ihn die Erinnerung an erlebte Grausamkeiten umtreibt

    eine Geschichte voller Hoffnung, Menschlichkeit – und Musik.

    Es sind herzzerreißende, dramatische und hochemotionale Szenen und Geschichten, die Aeham Ahmad in seinem Buch erzählt. Großer Stoff, der zur Verfilmung taugen würde.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks