Agatha Christie

(7.598)

Lovelybooks Bewertung

  • 2544 Bibliotheken
  • 156 Follower
  • 106 Leser
  • 880 Rezensionen
(2582)
(3266)
(1527)
(179)
(44)

Lebenslauf von Agatha Christie

Agatha Christie wurde am 15. September 1890 als Agatha Mary Clarissa Miller in Torquay im Südwesten Englands geboren. Als drittes Kind und Nesthäckchen genoss sie die besondere Aufmerksamkeit ihrer Eltern und wurde in jungen Jahren zuhause von ihrem Vater unterrichtet. Entgegen dem Wunsch ihrer Mutter brachte sich Agatha bereits mit fünf Jahren selbst das Lesen bei. Als ihr Vater unerwartet starb, geriet die Familie in Geldnot, doch die 11-jährige Agatha konnte dennoch verschiedene Mädchenpensionate besuchen. 1914 heiratete sie Oberst Archibald Christie, mit dem sie 1919 eine Tochter bekam. Ein Jahr später erschien Agatha Christies erster Kriminalroman "Das fehlende Glied in der Kette" mit dem Protagonisten Hercule Poirot. Dieser und die später folgende Ermittlerin Miss Marple machten Christie einem Weltpublikum bekannt. Trotz vieler privater Rückschläge stieg Christie beruflich schnell auf und wurde innerhalb kurzer Zeit zur "Queen of Crime". Die Autorin starb am 12. Januar 1976 an einem Schlaganfall. Mit 66 veröffentlichten Kriminalromanen (und zudem einigen Bühnenstücken und Kurzgeschichten), die sich in etwa zwei Milliarden Mal verkauften, gilt Agatha Christie noch immer als erfolgreichste Kriminalautorin der Welt. Ihr Stück "Die Mausefalle", das noch immer in London aufgeführt wird, ist das bereits am längsten ununterbrochen laufende Theaterstück der Welt.

Bekannteste Bücher

Die Autobiographie

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderisches Grün

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf doppelter Spur

Bei diesen Partnern bestellen:

Der blaue Express

Bei diesen Partnern bestellen:

Das krumme Haus

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Geheimnis des Weihnachtspuddings

Bei diesen Partnern bestellen:

Tragödie in drei Akten

Bei diesen Partnern bestellen:

Die ersten Arbeiten des Herkules

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord im Orientexpress

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiedersehen mit Mrs. Olivier

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Prügelknabe,

Bei diesen Partnern bestellen:

Schneewittchen-Party

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf doppelter Spur:

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Katze im Taubenschlag

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Tote in der Bibliothek" von Agatha Christie

    Die Tote in der Bibliothek
    Apfelgruen

    Apfelgruen

    zu Buchtitel "Die Tote in der Bibliothek" von Agatha Christie

    Und weiter geht es mit unseren Agatha Christie Leserunden!Als nächstes nehmen wir uns "Die Tote in der Bibliothek" vor!Die Leserunde beginnt am 20.6. und wir freuen uns über jeden der mitlesen möchte!

    • 141
  • Mysteriöser Serienmörder mit merkwürdigen Tick treibt sein Unwesen

    Die Morde des Herrn ABC
    FinchensBücherecke

    FinchensBücherecke

    14. July 2017 um 14:35 Rezension zu "Die Morde des Herrn ABC" von Agatha Christie

    Inhalt Hercule Poirot wird mit einem Fall konfrontiert, der nicht mysteriöser sein könnte. Ein Serienkiller treibt sein Spiel mit ihm. Er fordert ihn mit Briefen heraus, in dem er den Detektiv mitteilt, wann er sein nächstes Opfer töten wird. Auch hat der Killer eine kleine Schwäche für das ABC, denn er ermordet seine Opfer in alphabetischer Reihenfolge. Doch Poirot ist ein cleverer Ermittler und braucht nicht lange, um hinter die Identität des Mörders zu kommen...Meine Meinung Dieser Fall verspricht Spannung bis zur letzten ...

    Mehr
  • Das bewegte Leben der Grande Dame of Crime

    Die Autobiographie
    Patno

    Patno

    12. July 2017 um 21:09 Rezension zu "Die Autobiographie" von Agatha Christie

    Seit frühester Jugend faszinierten mich ihre Kriminalromane! Die Geschichten von Hercule Poirot und Miss Marple habe ich verschlungen. Nun hat der Hamburger Verlag Hoffmann und Campe im April 2017 Agatha Christies Autobiographie veröffentlicht und mein Leseinteresse war sofort geweckt. Hochwertig ist die Aufmachung des Buches, roter Stoffeinband mit einem Bild der arbeitenden Schriftstellerin umsäumt die fast 650 Seiten. Zu Beginn des Buches gewährt Agatha Christie dem Leser tiefe Einblicke in ihre Kindheit, stellt ihre Eltern, ...

    Mehr
    • 2
  • Amüsant :-)

    Die Tote in der Bibliothek
    kingofmusic

    kingofmusic

    12. July 2017 um 13:37 Rezension zu "Die Tote in der Bibliothek" von Agatha Christie

    Was würden Krimi-Fans auf der ganzen Welt eigentlich machen, wenn es Agatha Christie nicht gegeben hätte? Nun, vermutlich – äh, Krimis lesen *g*. Doch welcher passionierte Krimileser nicht auch nur einen Blick in die Werke der „Grande Dame“ der Krimiliteratur geworfen hat – nun ja, der hat das Genre Krimi nicht kennengelernt :-). Okay, Scherz bei Seite: das soll jetzt keine drölfzigste Lobhudelei auf Agatha Christie werden, aber Tatsache ist, dass sie es jetzt dieses Jahr bereits drei Mal geschafft hat, mir bei einem Krimi ein ...

    Mehr
  • Die verschwundenen Wissenschaftler

    Der unheimliche Weg
    UlrikeG-K

    UlrikeG-K

    08. July 2017 um 00:39 Rezension zu "Der unheimliche Weg" von Agatha Christie

    Mitten im Kalten Krieg, im Jahre 1954, stellt das mysteriöse Verschwinden einiger der besten und berühmtesten Wissenschaftler ihrer Zeit die Geheimdienste der westlichen Welt vor ein Rätsel! Wurden sie entführt? Bekamen sie von der Gegenseite ein Angebot, dem sie nicht widerstehen konnten? Wer steckt überhaupt dahinter? Und welchen Zweck verfolgt derjenige?Als auch Tom Betterton, ein kanadischer Wissenschaftler, der vor einiger Zeit eine bahnbrechende Entdeckung im Bereich der Atomphysik gemacht hatte und der inzwischen in ...

    Mehr
    • 2
  • Die verschwundenen Wissenschaftler

    Destination Unknown (Mr. Jessop Book 1)
    UlrikeG-K

    UlrikeG-K

    07. July 2017 um 23:09 Rezension zu "Destination Unknown (Mr. Jessop Book 1)" von Agatha Christie

    Mitten im Kalten Krieg, im Jahre 1954, stellt das mysteriöse Verschwinden einiger der besten und berühmtesten Wissenschaftler ihrer Zeit die Geheimdienste der westlichen Welt vor ein Rätsel!Wurden sie entführt? Bekamen sie von der Gegenseite ein Angebot, dem sie nicht widerstehen konnten? Wer steckt überhaupt dahinter? Und welchen Zweck verfolgt derjenige?Als auch Tom Betterton, ein kanadischer Wissenschaftler, der vor einiger Zeit eine bahnbrechende Entdeckung im Bereich der Atomphysik gemacht hatte und der inzwischen in England ...

    Mehr
  • Miss Marple ermittelt wieder

    Die Tote in der Bibliothek
    Yolande

    Yolande

    29. June 2017 um 20:29 Rezension zu "Die Tote in der Bibliothek" von Agatha Christie

    Agatha Christie gehört zu den erfolgreichsten Schriftstellerinnen der Welt. Ihre beliebten Detektive Miss Marple und Hercule Poirot sind weltberühmt. Viele ihrer Bücher gelten als Klassiker und sind bereits verfilmt worden. Die Tote in der Bibliothek gehört zu ihren weniger bekannten Werken.Inhalt (lovelybooks): Es ist sieben Uhr morgens. In der Bibliothek der Bantrys liegt eine Leiche in einem Abendkleid. Wer ist sie? Wie kommt sie hierher? Fragen, auf die weder der Colonel noch seine Frau eine Antwort wissen. Vielleicht kann ...

    Mehr
  • Challenge Historische Romane 2017

    LovelyBooks Spezial
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2017 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen rezensiert ...

    Mehr
    • 276
  • Achtung! Historischer Kriminalfall aus dem Alten Ägypten, somit kein “typischer” AC (AC 35)

    Rächende Geister
    StefanieFreigericht

    StefanieFreigericht

    28. June 2017 um 07:33 Rezension zu "Rächende Geister" von Agatha Christie

    O: Death Comes as the End, Ich lese eine Hardcover-Ausgabe aus vermutlich den 1980er Jahren aus dem “Verlag Buch und Welt”, nach Internetrecherchen wohl aus Klagenfurt am Wörthersee in Österreich, gegründet 1969 von Heide und Hans Kaiser, daher dann auch der “Neue Kaiser Verlag” 1978. Übergang an Ingrid Sammüller für Edition XXL in 2011  in. https://www.buchmarkt.de/meldungen/buchhandel/antiquariatema/edition-xxl-wachst-weiter-und-ubernimmt-neuen-kaiser-verlag/ https://www.xxl-medien-service.de/ Das Buch ist das zweite in einem ...

    Mehr
  • Krimi-Klassiker nach alter Manier

    Das fehlende Glied in der Kette
    denise7xy

    denise7xy

    27. June 2017 um 10:09 Rezension zu "Das fehlende Glied in der Kette" von Agatha Christie

    Erster SatzDas große Interesse, mit dem die Öffentlichkeiten seinerzeit den „Fall Styles“ verfolgte, hat sich inzwischen etwas gelegt.MeinungMr. Hastings besucht seinen Freund John Cavendish auf Styles, als kurze Zeit später dessen Stiefmutter Emily Inglethorp in ihrem eigenen Bett stirbt. Schon bald ist klar: Es war Mord. Mr. Hastings bittet seinen alten Bekannten Hercule Poirot, sich den Fall anzunehmen. Schnell ist dieser tief in die Ermittlungen versunken, doch eine Kleinigkeit fehlt ihm zur Lösung des Falls.Der Erzähler Mr. ...

    Mehr
  • weitere