Agatha Christie Das Geheimnis der Goldmine, Letztes Weekend, Die spanische Truhe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geheimnis der Goldmine, Letztes Weekend, Die spanische Truhe“ von Agatha Christie

Info : Letztes Weekend = 10 kleine Negerlein.

— Armillee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sind Klassiker noch immer spannend...?

    Das Geheimnis der Goldmine, Letztes Weekend, Die spanische Truhe

    Armillee

    07. October 2014 um 10:41

    Ich wollte nach drei Jahrzehnten mal wissen, ob mich die geheimnisvollen Geschichten von Agatha Christie noch immer fesseln und begeistern. Vieles anderes habe ich in dieser Zeit gelesen. Die Zeiten ändern sich und mit ihnen die Menschen.Und so griff ich nach dem ersten Buch aus meiner Sammlung mit den vergilbten Seiten und fing einfach an... Das Geheimnis der GoldmineDrei Morde werden Schlag auf Schlag verübt. Was steckt dahinter? Es kann nur um Geld gehen, obwohl das Familienunternehmen stark angeschlagen ist.Der Vater ist tot. Die Stiefmutter ist tot. Ein Dienstmädchen ist tot.Ein verlorener Sohn kehrt mit seiner Frau heim. Ein Sohn versucht den Betrieb zu retten. Eine Tochter hat Flausen im Kopf und will einen Mann heiraten, der es auf ihr Geld abgesehen hat. Eine Schwiegertochter hat ein großes Geheimnis. Eine Bedienstete ist nicht das, was sie vorgibt. Ich wusste nicht mehr, wer hier der Mörder war und kann im nach hinein nur sagen..: die Lösung sticht einem ins Auge ;o) Letztes Weekend = 10 kleine NegerleinDiese rätselhafte Geschichte ist eines meiner Lieblingsbücher von Mrs. Christie. Ich wusste, wer der Mörder ist, das nahm mir aber nicht das Lesevergnügen. Der Mörder geht so was von subtil vor, das man die Genialität nur bewundern kann.10 völlig verschiedene Menschen werden unter verschiedenen Vorwänden auf eine Insel gelockt, von der man nur mit einem Boot wieder das Festland erreicht. Und auch nur bei gutem Wetter...!Diese Menschen haben aber alle etwas gemeinsam : sie alle haben Morde begangen, die man niemals vor Gericht beweisen kann. Kein Einziger ist jemals angeklagt worden.Laut dem alten Kinderreim von den 10 kleinen Negerlein rafft es nun nacheinander immer mehr der Inselbesuchern dahin. Schnell begreifen die noch Lebenden, dass einer von ihnen ein d e r Mörder sein muss. Die Insel und auch das moderne Haus darauf bieten keine Verstecke. Die See ist rauh, also hat auch niemand angelegt.Und je weniger übrig bleiben, desto mehr steigert sich das Misstrauen. Einer hat einen Revolver. Alle treffen Sicherheitsvorkehrungen. Es bilden sich kleine Gruppen, die sich schnell wieder auflösen.Und dann...sind plötzlich alle tot..?! Die Polizei steht vor einem absoluten Rätsel. Keine der Lösungen und Erklärungen passt ins Bild.Die Aufklärung bringt erst ein Bekennerschreiben, dass Tage danach zugestellt wird.Ein Meisterstück...!! Die spanische TruheEin Mord und Hercule Poirot, der belgische Detektiv ist zur Stelle. Es gibt nur wenige Verdächtige und noch weniger Möglichkeiten, diese Tat ausgeführt zu haben. Poirot spricht mit Allen, geht an den Schauplatz des Mordes, spricht mit noch dem Diener und lässt seine grauen Gehirnzellen arbeiten. Und er findet schnell die Lösung.Ich hab´s nicht erraten. Ja, Agatha hat mich auch nach all den Jahren gefesselt. Sie war wirklich eine Meisterin ihres Faches und ich freue mich schon auf das nächste spannende Buch von ihr.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks