Agatha Christie Die Katze im Taubenschlag

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 94 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(11)
(30)
(24)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Katze im Taubenschlag“ von Agatha Christie

Meadowbank ist ein renommiertes englisches Mädchenpensionat. Neben den wohlhabenden Töchtern des Landes werden auch adlige Mädchen und fremdländische Prinzessinnen auf ihre zukünftigen gesellschaftlichen Pflichten vorbereitet. Um so schlimmer, als die neue Sportlehrerin ermordet aufgefunden wird. Während die Schulleitung noch heftig darum bemüht ist, den Mord zu vertuschen, macht eines der Mädchen eine interessante Entdeckung. Und dann muss noch jemand sterben ...

gut

— Julitraum

Stöbern in Krimi & Thriller

Wildfutter

Klassischer Stil :-)

Ivonne_Gerhard

Dunkel Land

Geheimnisse in Brandenburg

eiger

Niemals

Null Spannung, ein totaler Lesekampf und null Ahnung, was ich da eigentlich über Wochen gelesen habe, schade!

Thrillerlady

Und niemand soll dich finden

Leider nur mittelmässig. Dünne Story und zu viele Protagonisten... hätte man spannender umsetzen können.

EmilyNoire

Das Revier der schrägen Vögel

Eine gelungene Fortsetzung der "Brigade Abstellgleis"

JuliB

Untiefen

Nicht überzeugend erzählt

brauneye29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Katze im Taubenschlag

    Die Katze im Taubenschlag

    natti_ Lesemaus

    23. May 2016 um 11:40

    Ich liebe Agatha Christie. dieser Teil ist ebenfalls genial und spannend geschrieben. Von Anfang an war ich am Rätzeln wer der Täter ist und warum.Worum es geht? Zwei Morde in einer Mädchenschule - zwei Lehrerinnen werden ermordet, eine Schülerin verschwindet, es tauchen Edelsteine auf, die gleich zu Anfang der Geschichte ins Spiel kommen. Alles ist verworren und verzwickt. Eine der Schülerinnen holt schließlich Hercule Poirot dazu um den Fall aufzu klären.einfach toll!

    Mehr
  • Juwelenjagd im Internat

    Die Katze im Taubenschlag

    maggiterrine

    24. March 2016 um 12:30

    Vermutlich stimmt es. Vermutlich ist dieses Buch wirklich nur für eingefleischte Christie-Fans zu empfehlen. Aber das bin ich ja, also was soll's! Obwohl ich auch sagen muss, dass es mir hier für einen Poirot-Krimi viel zu wenig Poirot gegeben hat. Die Herangehensweise dieses Krimis war allerdings mal wieder ganz innovativ. Hier wird nämlich dadurch Spannung aufgebaut, dass der Leser ziemlich schnell das Geheimnis der verschwundenen Juwelen aufdeckt und dann zuschauen muss, wie sich alle möglichen zwielichtigen Gestalten darum zu raufen scheinen. Am Ende gibt es natürlich die gewohnte Auflösung, die zumindest für mich tatsächlich überraschend war. Alles wie gewohnt sehr schön :)

    Mehr
  • Rezension zu "Die Katze im Taubenschlag" von Agatha Christie

    Die Katze im Taubenschlag

    rallus

    21. June 2010 um 16:43

    Eine der schwächeren Geschichten um Hercule poirot, der erst gegen Ende der Geschichte kommt und den Mord so ganz unspektakulär aufklärt. Nicht unbedingt notwendig zu lesen, für Agatha Christie Fans natürlich ein muss. :-)

  • Rezension zu "Die Katze im Taubenschlag" von Agatha Christie

    Die Katze im Taubenschlag

    Jens65

    15. July 2008 um 22:59

    „Die Katze im Taubenschlag" hat zwar einige interessante Ansätze, ist aber eins der schwächeren Christie-Bücher. Die Figuren bleiben blass, Hercule Poirot taucht zwar erst gegen Ende der Geschichte auf, kann den Fall aber trotzdem sofort durchschauen. Die Auflösung ist zudem ein wenig an den Haaren herbeigezogen. Stellenweise unterhaltsam, aber nur für eingefleischte Christie-/Poirot-Fans zu empfehlen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks