Agatha Christie Die Tote in der Bibliothek

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(12)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Tote in der Bibliothek“ von Agatha Christie

Wie kommt eine Leiche in die Bibliothek der Bantrys? Weder der Colonel noch seine Frau kennen die Tote. So ruft Mrs. Bantry ihre Freundin Miss Marple zu Hilfe, die sich sofort auf Mörderjagd begibt. Bald ist die Leiche identifiziert und kurz darauf steht für Miss Marple auch das Motiv fest: Geld. Gemeinsam mit Mrs. Bantry quartiert sie sich im Majestic Hotel in Danemouth ein, wo sie den heimtückischen Mörder vermutet. Traudel Sperber deckt als Miss Marple mit viel Gespür und Verständnis die wahren Umstände auf und bringt den Mörder zur Strecke. (3 CDs, Laufzeit: 3h 38)

Einfach wieder klasse!

— Nelebooks

Die Tote in der Bibliothek

— Booklover246

Miss Marple in bester Manier. Kurzweilig, aber sehr spannend und man hat einfach Spaß dabei dem Geschehen zu folgen.

— MissWatson76

Miss Marple mittendrin und mit dem richtigen Riecher. Immer wieder super.

— leucoryx

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Kinder

Gruselig, flüssig und doch nur Gut

Bucherverrueckte

Sag kein Wort

Extrem krass und abgefahren. Stalking wie es schlimmer nicht geht. Etwas brutal und menschenunwürdig

Renken

Fiona

Eine super Polizistin mit keiner, oder zu vielen, Identitäten.

Neuneuneugierig

Geheimnis in Rot

"Familienzusammenführung an Weihnachten" ... und ein Mord...

classique

Bruderlüge

Die Wendungen waren unvorhersehbar &spannend, es war auch toll geschrieben, aber es wirkte leider alles sehr konstruiert & unwahrscheinlich.

Caillean79

Kreuzschnitt

Eine gut ausgedachte Geschichte mit einigen überraschenden Wendungen.

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • einfach wieder klasse

    Die Tote in der Bibliothek

    Nelebooks

    29. July 2017 um 23:23

    Teil 3Inhalt: "Wie kommt eine Leiche in die Bibliothek der Bantrys? Weder der Colonel noch seine Frau kennen die Tote. So ruft Mrs. Bantry ihre Freundin Miss Marple zu Hilfe, die sich sofort auf Mörderjagd begibt. Bald ist die Leiche identifiziert und kurz darauf steht für Miss Marple auch das Motiv fest: Geld. Gemeinsam mit Mrs. Bantry quartiert sie sich im Majestic Hotel in Danemouth ein, wo sie den heimtückischen Mörder vermutet."Cover: Das Cover passt zu den anderen Teilen der Reihe und hat dadurch einen Wiedererkennungseffekt. Der Stöckelschuh passt zu der Toten, doch einige Bücher hätten auch noch gut dazu gepasst.Sprecher: Die Sprecherin hat gut gesprochen, was das Zuhören angenehm machte.Meinung: Gleich zu Anfang ist man schon mitten in der Geschichte, da die Leiche gefunden wird. Natürlich ist der Mord wieder sehr verzwickt und ich blieb sehr lange im Dunkeln. Miss Marple ist einfach klasse und ich habe sie wieder sehr gerne in dieser Geschichte begleitet. Miss Marple sollte man einfach kennen - ist meiner Meinung nach ein Klassiker - und mindestens ein Buch gelesen haben.Fazit: Das ist wieder eine tolle Miss-Marple-Geschichte und ich freue mich auf den nächsten Teil.(c) Nelebooks

    Mehr
  • Die Tote in der Bibliothek

    Die Tote in der Bibliothek

    Booklover246

    22. February 2017 um 17:38

    Erscheinungstermin: 14. Juli 2006 Gekürzte Lesung Gelesen von Traudel Sperber Inhalt: Wie kommt eine Leiche in die Bibliothek der Bantrys? Weder der Colonel noch seine Frau kennen die Tote. So ruft Mrs. Bantry ihre Freundin Miss Marple zu Hilfe, die sich sofort auf Mörderjagd begibt. Bald ist die Leiche identifiziert und kurz darauf steht für Miss Marple auch das Motiv fest: Geld. Gemeinsam mit Mrs. Bantry quartiert sie sich im Majestic Hotel in Danemouth ein, wo sie den heimtückischen Mörder vermutet... Traudel Sperber deckt als Miss Marple mit viel Gespür und Verständnis die wahren Umstände auf und bringt den Mörder zur Strecke. (3 CDs, Laufzeit: 3h 38) Meine Meinung: "Die Tote in der Bibliothek" ist wieder einmal ein Meisterwerk aus der Feder der berühmten Autorin Agatha Christie. Ihre klassische Erzählkunst konnte mich auch diesmal wieder begeistern. Ihre Charaktere sind durchweg britisch und man kann sie sich gut vorstellen. Die Autorin schafft es den Leser in die Irre zu führen. Und bis zum Schluss hatte ich keine Ahnung wer der Mörder war. Miss Marple ist natürlich in der Lage den Mörder mit einem raffinierten Trick zu enttarnen. Die Auflösung der Morde am Ende ist genauso überraschend wie genial. Dieser Fall regt direkt zum Mit raten an und lässt viel Raum für Spekulationen. Die Stimme der Sprecherin ist angenehm zu hören und gut verständlich. Fazit: Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es die Autorin wieder einmal schafft mich mit der Lösung des Falls zu überraschen. Sie baut gut Spannung auf und schafft eine klassisch britische Atmosphäre. Ich gebe dem Hörbuch 5 von 5 Sternen. Eindeutig empfehlenswert und ich freue mich schon mehr Fälle von Miss Marple zu hören.

    Mehr
  • Miss Marple mal wieder cleverer als alle anderen

    Die Tote in der Bibliothek

    leucoryx

    24. August 2015 um 18:03

    In dem Hörbuch "Die Tote in der Bibliothek" wird - wie der Titel schon andeutet - eine weibliche Leiche in der Bibliothek der Bantrys gefunden. Das Ehepaar kennt die Frau in dem Kleid nicht. Die Identität der Leiche bleibt so zunächst unbekannt. Dank Miss Marple wird das jedoch bald aufgedeckt und auch das Motiv ist bald klar, fehlt jedoch noch die Leiche. Ohne Miss Marple wäre die Polizei auch in diesem Fall ziemlich aufgeschmissen. sie hat den Durchblick und ist schneller als die Polizei erlaubt. Neben dem bis zum Ende anhaltenen Spannungsbogen darf natürlich auch nicht eine Prise Humor fehlen. Die Witze sind gut plaziert, allerdings fehlt mir diesmal die originelle Idee. Die Täter-Verwirrung ist ganz nett, aber keine Ass im Ärmel. Miss Marples Charme und Witz erliege ich, jedoch fehlt mir diesmal das i-Tüpelchen, die super originelle Idee. Agatha Christie kann das noch besser.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks