Agatha Christie Murder in the Mews

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Murder in the Mews“ von Agatha Christie

Murder, stolen plans, a mysterious death and a menage a trois – four intriguing novellas featuring Hercule Poirot… How did a woman holding a pistol in her right hand manage to shoot herself in the left temple? What was the link between a ghost sighting and the disappearance of top secert military plans? How did the bullet that killed Sir Gervase shatter a mirror in another part of the room? And who destroyed the ‘eternal triangle’ of love involving renowned beauty, Valentine Chantry? Hercule Poirot is faced with four mystifying cases – Murder in the Mews, The Incredible Theft, Dead Man’s Mirror and Triangle at Rhodes – each a miniature classic of characterisation, incident and suspense. (Quelle:'E-Buch Text/14.10.2010')

Alles in allem haben mir die 4 Geschichten sehr gut gefallen. Flüssiger Schreibstil u anhaltende Spannung. Im Schnitt vergab ich 4-5 Sterne

— Reasworld
Reasworld

Stöbern in Krimi & Thriller

Der Nebelmann

fesselnd leider erst gegen Ende, aber lohnenswert

nicekingandqueen

Harte Landung

Spannend, authentisch, fesselnd: Patsy kämpft nicht nur um Gerechtigkeit, sondern auch um sich selbst.

Yeirah

Wildeule

wieder ein wunderbar gelungener, spannender Krimi

Rebecca1120

Spectrum

Fantastischer Thriller. Sehr spannend. Macht definitiv Lust auf mehr.

sechmet

Grandhotel Angst

Ein fesselnd dramatischer, mystischer Psychothriller !

Lanna

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Eine Mischung zwischen Thriller und Drama, die mich trotz des unerwarteten Endes nicht gänzlich überzeugen konnte.

catly

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzgeschichten

    Murder in the Mews
    Reasworld

    Reasworld

    23. February 2014 um 11:07

    Agatha Christie 'The acknowledged queen of detective fiction the world over' - Observer -  Poirot exercisses his remarkable talents in four intriguing cases: The Incredible Theft (Der unglaubliche Diebstahl der Bomberpläne) [April]  43 Seiten Who stole the plans of a new bomber from the home of a Cabinet minister? Inhalt und Meinung: Puh, wenn man sowas nicht immer gleich macht... Und dann auch noch von Englisch auf Deutsch übersetzten... Aus dem Büro eines Ministers wurden angeblich wichtige Unterlagen für einen neune Bomber entwendet. Poirot wird noch in der selben Nacht hinzugerufen, und sieht sich die Begebenheiten vor Ort an. Am nächsten Morgen bittet er die anwesnden Gäste zum Verhör... Tja, wer war es nun der die Pläne geklaut hat? Von mir gibt es für diese Geschichte 4/5 Lesezeichen     Dead Man's Mirror (Auch Pünktlichkeit kann töten) [Mai] 67 Seiten A locked-door mystery in which a shattered mirror leaves a vital clue. Inhalt und Meinung Heute habe ich es endlich geschafft diese Geschichte fertig zu lesen...  Poirot wird via Brief in ein Herrenhaus eingeladen. Als er eintrifft wird er auch schon mit einem vermeindlichen Selbstmord in Kontakt kommt. Aber Poirot wäre nicht Poirot wenn er diesen Fall nicht auflösen, und allen Spuren nachgehen würde... Hmm, da es hier 4 Kurzgeschichten sind finde ich es verdammt schwer, auch noch eine Inhaltsangabe zu machen. Aber wer AC kennt, weiß, dass bei ihr nicht immer alles so ist wie es auf den 1. Blick scheint... Die Story bekommt von mir 4/5 Lesezeichen.   Triangle at Rhodes (Urlaub in Rhodos) [Mai] 23 Seiten Poirot's hopes for a holiday from crime prove over-optimistic. Poirot möchte Urlaub auf Rhodos machen und rutscht direkt wieder in einen Mord. Auf 23 Seiten kann ja nicht all zu viel passieren. Der Todesfall ist das Ende des einen Kapitels, die Lösung beginnt sofort im 1. Satz des nächsten Kapitels... Okay eine Kurzgeschichte aber absolut nicht Christie-Like... Bekommt von mir leider nur 2/5 Lesezeichen. In the title-story, a yound widow's death looks like suicide until Poirot confesses himself mystified by the clues that point to a Murder in the Mews (Hercule Poirot schläft nie) [April] 48 Seiten. Inhalt und Meinung: Eine junge Witwe wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Hercule Poirot ist da aber anderer Meinung. Die tote Witwe hält den Revolver in der falschen Hand, die Türe ist von außen abgeschlossen... Wer also kommt als Mörder in Frage? Die Mitbewohnerin kam erst am selben Morgen zurück, hat nichts gesehen und nichts gehört. Also wer war es? Ein typischer Agatha Christie Roman, auch wenn es nur eine Kurzgeschichte ist. Sie lässt keine Wünsche an eine Agatha Christie offen. :) Für diese Kurzgeschichte gibt es 5/5 Lesezeichen.   Gesamtwertung bisher: 4 + 4 + 5 + 2 = 3,75 ~ 4 Lesezeichen

    Mehr
  • The Incredible Theft /Dead Man's Mirrow/Triangle at Rhodes/Murder on the Mews

    Murder in the Mews
    Reasworld

    Reasworld

    22. November 2013 um 23:14

    The Incredible Theft (Der unglaubliche Diebstahl der Bomberpläne) [April]  43 Seiten Who stole the plans of a new bomber from the home of a Cabinet minister? Inhalt und Meinung: Puh, wenn man sowas nicht immer gleich macht... Und dann auch noch von Englisch auf Deutsch übersetzten... Aus dem Büro eines Ministers wurden angeblich wichtige Unterlagen für einen neune Bomber entwendet. Poirot wird noch in der selben Nacht hinzugerufen, und sieht sich die Begebenheiten vor Ort an. Am nächsten Morgen bittet er die anwesnden Gäste zum Verhör... Tja, wer war es nun der die Pläne geklaut hat? Von mir gibt es für diese Geschichte 4/5 Lesezeichen Dead Man's Mirror (Auch Pünktlichkeit kann töten) [Mai] 67 Seiten A locked-door mystery in which a shattered mirror leaves a vital clue. Inhalt und Meinung Heute habe ich es endlich geschafft diese Geschichte fertig zu lesen...  Poirot wird via Brief in ein Herrenhaus eingeladen. Als er eintrifft wird er auch schon mit einem vermeindlichen Selbstmord in Kontakt kommt. Aber Poirot wäre nicht Poirot wenn er diesen Fall nicht auflösen, und allen Spuren nachgehen würde... Hmm, da es hier 4 Kurzgeschichten sind finde ich es verdammt schwer, auch noch eine Inhaltsangabe zu machen. Aber wer AC kennt, weiß, dass bei ihr nicht immer alles so ist wie es auf den 1. Blick scheint... Die Story bekommt von mir 4/5 Lesezeichen. Triangle at Rhodes (Urlaub in Rhodos) [Mai] 23 Seiten Poirot's hopes for a holiday from crime prove over-optimistic. Poirot möchte Urlaub auf Rhodos machen und rutscht direkt wieder in einen Mord. Auf 23 Seiten kann ja nicht all zu viel passieren. Der Todesfall ist das Ende des einen Kapitels, die Lösung beginnt sofort im 1. Satz des nächsten Kapitels... Okay eine Kurzgeschichte aber absolut nicht Christie-Like... Bekommt von mir leider nur 2/5 Lesezeichen. Murder in the Mews (Hercule Poirot schläft nie) [April] 48 Seiten. Inhalt und Meinung: Eine junge Witwe wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Hercule Poirot ist da aber anderer Meinung. Die tote Witwe hält den Revolver in der falschen Hand, die Türe ist von außen abgeschlossen... Wer also kommt als Mörder in Frage? Die Mitbewohnerin kam erst am selben Morgen zurück, hat nichts gesehen und nichts gehört. Also wer war es? Ein typischer Agatha Christie Roman, auch wenn es nur eine Kurzgeschichte ist. Sie lässt keine Wünsche an eine Agatha Christie offen. :) Für diese Kurzgeschichte gibt es 5/5 Lesezeichen. Für das gesamte Buch gibt es eine Durchschnittsbewertung von 4/5 Lesezeichen

    Mehr
  • Agatha Christe - Murder on the Mews

    Murder in the Mews
    Reasworld

    Reasworld

    30. May 2013 um 21:06

    Agatha Christie 'The acknowledged queen of detective fiction the world over' - Observer -  Poirot exercisses his remarkable talents in four intriguing cases: The Incredible Theft (Der unglaubliche Diebstahl der Bomberpläne)  43 Seiten Who stole the plans of a new bomber from the home of a Cabinet minister? Inhalt und Meinung: Puh, wenn man sowas nicht immer gleich macht... Und dann auch noch von Englisch auf Deutsch übersetzten... Aus dem Büro eines Ministers wurden angeblich wichtige Unterlagen für einen neune Bomber entwendet. Poirot wird noch in der selben Nacht hinzugerufen, und sieht sich die Begebenheiten vor Ort an. Am nächsten Morgen bittet er die anwesnden Gäste zum Verhör... Tja, wer war es nun der die Pläne geklaut hat? Von mir gibt es für diese Geschichte 4/5 Lesezeichen     Dead Man's Mirror (Auch Pünktlichkeit kann töten) 67 Seiten A locked-door mystery in which a shattered mirror leaves a vital clue. Inhalt und Meinung Heute habe ich es endlich geschafft diese Geschichte fertig zu lesen...  Poirot wird via Brief in ein Herrenhaus eingeladen. Als er eintrifft wird er auch schon mit einem vermeindlichen Selbstmord in Kontakt kommt. Aber Poirot wäre nicht Poirot wenn er diesen Fall nicht auflösen, und allen Spuren nachgehen würde... Hmm, da es hier 4 Kurzgeschichten sind finde ich es verdammt schwer, auch noch eine Inhaltsangabe zu machen. Aber wer AC kennt, weiß, dass bei ihr nicht immer alles so ist wie es auf den 1. Blick scheint... Die Story bekommt von mir 4/5 Lesezeichen.   Triangle at Rhodes (Urlaub in Rhodos) 23 Seiten Poirot's hopes for a holiday from crime prove over-optimistic. Poirot möchte Urlaub auf Rhodos machen und rutscht direkt wieder in einen Mord. Auf 23 Seiten kann ja nicht all zu viel passieren. Der Todesfall ist das Ende des einen Kapitels, die Lösung beginnt sofort im 1. Satz des nächsten Kapitels... Okay eine Kurzgeschichte aber absolut nicht Christie-Like... Bekommt von mir leider nur 2/5 Lesezeichen. In the title-story, a yound widow's death looks like suicide until Poirot confesses himself mystified by the clues that point to a Murder in the Mews (Hercule Poirot schläft nie) 48 Seiten. Inhalt und Meinung: Eine junge Witwe wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Hercule Poirot ist da aber anderer Meinung. Die tote Witwe hält den Revolver in der falschen Hand, die Türe ist von außen abgeschlossen... Wer also kommt als Mörder in Frage? Die Mitbewohnerin kam erst am selben Morgen zurück, hat nichts gesehen und nichts gehört. Also wer war es? Ein typischer Agatha Christie Roman, auch wenn es nur eine Kurzgeschichte ist. Sie lässt keine Wünsche an eine Agatha Christie offen. :) Für diese Kurzgeschichte gibt es 5/5 Lesezeichen.   Gesamtwertung bisher: 4 + 4 + 5 + 2 = 3,75 ~ 4 Lesezeichen

    Mehr