Agatha Christie Rotkäppchen und der böse Wolf

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 79 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(11)
(17)
(6)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Rotkäppchen und der böse Wolf“ von Agatha Christie

Der Geheimdienst heuert Tommy Beresford an, um einem Verräter in den eigenen Reihen auf die Spur zu kommen. Die Sache ist äußerst gefährlich: Ein Agent ist bereits einem Unfall, der kein Unfall war, zum Opfer gefallen. Deshalb soll auch Tuppence mit ihrem Strickstrumpf zuhause bleiben. Doch wer Tuppence kennt, weiß, dass sie das Stricken hasst und sich durch nichts und niemanden beeindrucken lässt. Als Tommy beginnt in der Pension Sans Souci nach dem Spion »N« oder »M« zu suchen, sitzt dort bereits eine Mrs. Blenkensop, die alle Fäden in der Hand hat und seiner Tuppence verdammt ähnlich sieht...

Stöbern in Krimi & Thriller

Oxen. Das erste Opfer

Ein gelungener Auftakt zu einer spannenden Trilogie.

twentytwo

Die Attentäterin

Geht einem unter die Haut. Erschreckend realistisch. Die erste Hälfte ist aber schleppend.

jackiherzi

Sie zu strafen und zu richten

Spannender Thriller mit interessantem Plot und überraschendem Ende. Leider jedoch mit ein paar zwischenzeitlichen Längen...

mareike91

Origin

Primitiv. Protas agieren wie unbedarfte Teenager, konstruierte, unglaubwürdige Handlung, dürftige Sprache. Paar gute Ideen, aber insg flach.

Wedma

Die 13. Schuld

Nanu - so kenne ich Patterson gar nicht! Der flapsige Sprachstil hat die Spannung etwas abgeflacht.

Mrs_Nanny_Ogg

Unter Fremden

Eine spanedne Geschichte, die mitreißt und zum nachdenken anregt

Diana182

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Rotkäppchen und der böse Wolf" von Agatha Christie

    Rotkäppchen und der böse Wolf

    Duffy

    08. May 2012 um 09:52

    1940. Tuppence und Tommy Beresford, zu alt für den aktiven Kriegsdienst, werden angeheuert, um einen deutschen Spionagering zu entlarven. Dazu müssen sie in einem verschlafenen Nest in einer kleinen obskuren Pension ermitteln. Nein, Spionageromane sind nicht Christies Revier gewesen. Zu altbacken und unbeholfen die ganze Handlung, zu sehr von der Propaganda der Zeit unterlaufen, zu schwach die Charaktere und obwohl natürlich die Überraschungen am Ende warten, sind sie diesmal nicht allzu überraschend. Alles in allem einer der verzichtbaren und - ja, man kann das bei der Menge, die die Christie geschrieben hat, auch mal sagen - schlechten Romane.

    Mehr
  • Rezension zu "Rotkäppchen und der böse Wolf" von Agatha Christie

    Rotkäppchen und der böse Wolf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. February 2012 um 18:56

    Ein neuer Fall für das Agentenpaar Beresford * "Und Mrs. Blenkensop." Noch eine emsige Strickerin - ein dunkler Wuschelkopf hob sich von einer wollenen Soldatenkappe. Tommy schnappte nach Luft, das Zimmer drehte sich um ihn. Mrs. Blenkensop! Tuppence! Nichts war unmöglicher, unglaublicher - und doch saß da Tuppence ruhig strickend im Salon von Sans Souci. Sie begegnete seinem Blick - höflich, uninteressiert, fremd. Seine Bewunderung stieg. Tuppence!" * Tuppence und Tommy Beresford waren schon öfter für den Geheimdienst tätig. Und nun sitzen beide zuhause und haben in den Wirren des 2. Weltkrieges nichts zu tun. Sie fühlen sich ungebraucht, aussortiert - ab zum alten Eisen. Bis sie dann Besuch von Mr. Grant bekommen... * Agatha Christie, die Lady of crime, konnte mich bis jetzt mit ihren Miss Marple Romanen begeistern - und nun habe ich mich auch mit dem Ehepaar Beresford angefreundet. * Agatha Christie überzeugt mit ihrem wunderbaren Schreibstil, ihrer schriftstellerischen Überzeugungskraft und den Leser immer wieder auf die falsche Spur zu führen. Farbenfroh und facettenreich gestaltet sie die Protagonisten dieses Romans und wirklich jeder einzelne Charakter hat Wiedererkennungswert! * Auch die Handlung und der Ort des Geschehens wird sehr ausführlich und detailliert beschrieben. England im 2. Weltkrieg, überall hört man von den Verrätern in den eigenen Reihen, der fünften Kolonie, und nun sollen Tuppence und Tommy den Maulwurf ausfindig machen, Ob es ihnen wohl gelingt? * Spannend, gefährlich, britisch, das ist "Rotkäppchen und der böse Wolf"!

    Mehr
  • Rezension zu "Rotkäppchen und der böse Wolf" von Agatha Christie

    Rotkäppchen und der böse Wolf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. February 2012 um 21:45

    Im zweiten Weltkrieg steht der britische Geheimdienst vor einer großen Aufgabe, denn im eigenen Land wimmelt es von deutschen Spionen, die einen Angriff auf England vorbereiten. Die Eheleute Tuppence und Tommy Beresford, die sich nach langer Tätigkeit für den Geheimdienst zur Untätigkeit verdammt fühlen, werden plötzlich wieder gebraucht um mit ihrer Erfahrung einer Spur nachzugehen, die sie in die Pension 'Sans Souci' in dem kleinen, beschaulichen Örtchen Leahampton führt in der der wichtigste deutsche Spion leben soll. ''Rotkäppchen und der böse Wolf'' ist ein phantastischer, mit viel Charme geschriebener Agatha-Christie-Roman, der Lust darauf macht auch die anderen Geschichten um Tuppence und Tommy Beresford zu lesen, und mal wieder beweist, dass die in Deutschland unbekannten Bücher der Queen of Crime den berühmten oftmals in nichts nachstehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Rotkäppchen und der böse Wolf" von Agatha Christie

    Rotkäppchen und der böse Wolf

    rallus

    18. June 2010 um 12:33

    Spannender Roman um das Ehepaar Beresford, der schon eher ein Spionage-krimi ist. Typische für Agatha Christie verzwickte Handlung mit herrlicher Auflösung

  • Rezension zu "Rotkäppchen und der böse Wolf" von Agatha Christie

    Rotkäppchen und der böse Wolf

    DieBuchkolumnistin

    28. February 2010 um 10:13

    England im Jahr 1940: der zweite Weltkrieg beutelt das ganze Land und auch Tuppence und Tommy Beresford wollen trotz ihres inzwischen mittleren Alters helfen wo sie können. Und tatsächlich kommt ein Auftrag vom Geheimdienst, Tommys ehemaligem Auftraggeber. Er soll an einem Badeort direkt an der Küste inkognito die dort vermuteten Spione der Deutschen enttarnen. Doch Tuppence sieht gar nicht ein, ihren Mann dort allein zu lassen und folgt ihm heimlich nach. Das Ehepaar Beresford mal wieder in geheimer Mission, in großer Gefahr und wie immer in Bestform.... Dieser Kriminalroman von Agatha Christie zeigt mal wieder ihr wahres Talent. Sie verbindet die äußerst sympathischen Hauptfiguren mit einem interessanten Verbrechen und lässt sie in einem geschlossenen Personenkreis ermitteln, zudem bildet der zweite Weltkrieg hier noch eine sehr interessante Umgebung und man kann sich kaum entscheiden, wen man wohl auf welcher Seite zu vermuten hat. Die 170 Seiten haben mich wahrlich gut unterhalten und Christie sich die 5 Sterne hier mehr als verdient!

    Mehr
  • Rezension zu "Rotkäppchen und der böse Wolf" von Agatha Christie

    Rotkäppchen und der böse Wolf

    Jens65

    16. July 2008 um 18:32

    Ich finde, dass das hier eine richtig gute Badewannenlektüre ist: Agatha Christies Bücher pflegen ja generell schon spannend zu sein, aber dieser "Rotkäppchen"-Krimi ist spitze! Es geht um Agenten während des zweiten Weltkrieges, die für die Nationalsozialisten spionieren und in einem kleinen Kaff an der britischen Kanalküste sitzen... aber mehr soll gar nicht verraten werden, sonst wäre die Spannung ja gleich weg... Ein wirklich gutes Buch.So raffiniert geschrieben wie alle anderen Krimis von Agatha Christie. Ist allerdings nicht mit Miss Marple sondern mit Tuppence&Tommy!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks