Agatha Christie The Mousetrap and Other Plays

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Mousetrap and Other Plays“ von Agatha Christie

A newly-jacketed edition published to coincide with the 50th anniversary year of the longest-running play in history. (Quelle:'Flexibler Einband/23.11.1995')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "The Mousetrap" von Agatha Christie

    The Mousetrap and Other Plays
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    16. January 2011 um 13:18

    Es war mal wieder Zeit für eine Englischlektüre. Ausgewählt wurde Agatha Christies "the Mousetrap". Inhalt Das Stück spielt in einem kleinen Gasthaus in der Nähe von London. Mollie Ralston hat dieses von ihrer Tante geerbt und führt es nun zusammen mit ihrem Mann Giles. Die beiden haben alles hergerichtet, denn am Anfang des Buches kommen zum ersten Mal Gäste nach "Monkswell Manor". Doch bei den Vorbereitungen geht schon einiges schief. Mollie ist sehr nervös, Gilles hat statt Monkswell Monkwell auf das Hostelschild geschrieben und die Heizung funktioniert auch nicht. Außerdem schneit es draußen total und Mollie ahnt schon, dass sie einschneien werden. Im Radio läuft ein Bericht über einen Mord, der sich zugetragen hat. Der Mörder trug einen schwarzen Mantel und einen hellen Schal + Hut. Mollie bemerkt, dass Giles alle diese 3 Kleidungsstücke besitzt. Was das wohl zu bedeuten hat? Und schon treffen die ersten Gäste ein. Christopher Wren stellt sich als Architekt vor. Er ist ein gutaussehender netter Junger Mann, der sofort gefallen an Mollie findet. Giles kann dies gar nicht abhaben. Allerdings verhält Christopher sich etwas seltsam. Er ist scheinbar etwas verrückt. Mrs. Boyle hat an allem etwas auszusetzen und meckert Mollie so oft es geht an, Major Metcalf hingegen ist sehr freundlich. Mrs. Casewell ist ein richtiges "Mannsweib" und besitzt seltsammer Weise sowohl einen dunklen Mantel als auche inen hellen Schal. Ist sie vielleicht die Mörderin? Mr. Paravicini blieb mit seinem Wagen im Schnee stecken und nimmt sich deswegen kurzfristig ein Zimmer in Monkswell Manor. Er kommt aus Italien und ist auch etwas seltsam. Alles in allem eine lustige Truppe. Doch dann kommt plötzlich ein Polizist in das Gasthaus um mit den Ralstons über den Mord zu sprechen. Und dann passiert auch noch ein zweiter Mord. Nun stellt sich entgültig die Frage : Wer ist der Mörder? Außerdem ist sich Sergeant Trotter ganz sicher, dass noch ein Mord passieren wird. Und zu allem Unglück schneit Monkswell Manor ein und verwandelt sich so zur Mäusefalle "the Mousetrap". ________________________________________ Meinung Anfangs fand ich "The Mousetrap" etwas langweilig, doch zwischendurch wurde es wirklich spannend. Allerdings war mir von Anfang an klar wer der Mörder ist. Das ist nun wirklich nicht schwer zu erraten. Deswegen gibt es einen Stern Abzug. Teilweise ist es auch wirklich langweilig. Ich frage mich wen Gespräche über Schnee und Möbel interessieren. Noch einen Stern Abzug. Ich habe schon bessere Englischlektüren gelesen aber schlecht war diese nicht. Ich gebe 3 Sterne und bin mal gespannt wie die Klausur wird. Viel Spaß mit Mousetrap.

    Mehr
  • Rezension zu "The Mousetrap" von Agatha Christie

    The Mousetrap and Other Plays
    minii

    minii

    27. September 2008 um 18:08

    wir haben das Buch als Lektüre in Englisch gelesen.
    Als Lektüre fand ich es gar nicht mal so schlecht. (:

  • Rezension zu "The Mousetrap and Other Plays" von Agatha Christie

    The Mousetrap and Other Plays
    Lovelykathi

    Lovelykathi

    24. August 2008 um 23:22

    Habe ganz ehrlich gesagt in diesem Buch nur das Stück "The Mousetrap" gelesen, und das leider nicht vollständig - es ist ein wenig schwierig auf englisch die gesamten Regieanweisungen zu verstehen - denn es gibt verdammt viele davon! Ansonsten wie immer ein Geniestreich - viele verschiedene Charaktere - zwei Morde und alle haben ein Motiv. Der Schocker ist natürlich dann die Auflösung wer der Mörder wirklich ist - doch diese Freude lasse ich ihnen - finden sie es selbst heraus - das Stück ist nicht sehr lang!

    Mehr