Agatha Christie The Murder at the Vicarage

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(8)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Murder at the Vicarage“ von Agatha Christie

Agatha Christie's first ever Miss Marple mystery, reissued with a striking new cover designed to appeal to the latest generation of Agatha Christie fans and book lovers.

Ein spannender Krimi, mit vielen Wendungen und einer Nebenperson, die zur Hauptperson wird: Miss Marple par excellence.

— marcel110891

Kurzweilig, aber leider gar nicht mein Fall. Spannung kam bei mir leider keine auf & auch von Miss Marple hätte ich mehr erwartet...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

ein toller krimi - der erste mit miss marple!

— Nele

Stöbern in Krimi & Thriller

Dead Letters – Schwestern bis in den Tod

düstere Familiengeschichte, unglaublich spannend und packend

L_Buchgestoeber

Agatha Raisin und die tote Hexe

Aggie und die Hexen von Wyckhadden!

baerin

Flugangst 7A

Na, wer traut sich jetzt noch in ein Flugzeug?

Tintenklex

Durst

Harry Hole der 11. Ein brutaler Serienmörder treibt sein Unwesen....

makama

The Ending

Sehr speziell aber auf jeden Fall Mindblowing und für mich eine echte Überraschung. Lesenswert.

chuma

Blutzeuge

Spannende Fortsetzung der Reihe!

lauravoneden

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Miss Marples erster Fall

    The Murder at the Vicarage

    marcel110891

    06. January 2017 um 23:27

    Vor wenigen Stunden hat Pfarrer Clement noch gesagt, der Menschheit würde ein großer Dienst erwiesen, wenn jemand Kirchenvorsteher Colonel Protheroe ins Jenseits befördere - nun ist Protheroe tatsächlich tot und Pfarrer Clement in einer unangenehmen Situaion. Zum Glück führt das seitliche Tor der Pfarrei direkt in den Garten von Miss Marple, die die Ermittlungen aufnimmt.... Der Leser verfolgt aus der Sicht des Pfarrers Clement den Mordfall rund um den Ermordeten Colonel Protheroe. Dies wirkt zuerst verwunderlich, da die eigentliche Hauptperson Miss Marple ist, doch lernt man die alte Dame so auf eine außergewöhnliche Art und Weise kennen und mögen. Nach einer kleinen Einführung in das Stadtleben von St. Mary Mead und seine Bewohner, die der Pfarrer berufsbedingt gut kennt, geschieht auch schon frühzeitig der Mord. Genau wie der Pfarrer steht der Leser vor vielen Rätseln, doch die detektivische Ader und die vielen bereitwilligen Mithelfer (unter ihnen auch Miss Marple) liefern bald die ersten Ideen und Theorien, wer der Mörder gewesen sein könnte. So begibt sich der Leser auf eine Berg- und Talfahrt und die Geschichte lässt sehr viel Spielraum, um eigene Theorien aufzustellen und so manchen Hinweis zu entdecken, den der Pfarrer übersieht. Dabei erwischt man sich als Leser selber, wie sich Vorurteile gegenüber den Stadtbewohnern als übereilt herausstellen und ein geradezu perfekter Beweis sich in Luft auflöst. Durch viele kleine Geschichten und Ereignisse, die den Mordfall begleiten, bleibt die Spannung bis zum Schluss hoch und neue Wendungen überraschen nicht nur den Pfarrer Clement regelmäßig. Die Charaktere in der Geschichte sind vielschichtig und glaubwürdig, viele kleine Geheimnisse und Charakterzüge führen dazu, dass sich Vorurteile und gezielte Meinungen bilden können. Außerdem verhalten sich die Menschen in St. Mary Mead glaubhaft, wodurch eine atmosphärische Krimigeschichte entsteht. Alles in allem kann ich diesen Roman nur sehr empfehlen für alle Krimi-Begeisterten und jene, die es noch werden wollen. Ich freue mich jeden Falls schon sehr auf mein nächstes Zusammentreffen mit Miss Marple, um mich ein weiteres Mal von ihr belehren zu lassen, warum meine Theorien total falsch sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Murder at the Vicarage" von Agatha Christie

    The Murder at the Vicarage

    Lovelykathi

    24. August 2008 um 23:16

    Die erste Miss Marple Story - wobei Miss Marple sich sehr dezent im Hintergrund hält - schade irgendwie.
    Ebenso schade ist der eigentliche einfach durchschaubare Aufbau - unüblich für Agatha Christie irgendwie.
    Zur Entschädigung reichlich Humor! =)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks