Agatha Christie The Mysterious Affair at Styles (Illustrated)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Mysterious Affair at Styles (Illustrated)“ von Agatha Christie

This edition includes 10 illustrations. From legendary author Agatha Christie, The Mysterious Affair at Styles is the writer’s very first published novel, published in 1920, and features the debut of Hurcule Poirot, a detective in the tradition of Doyle’s Sherlock Holmes. Readers are introduced to Poirot – who stands only five foot four and sports a distinctive pointed mustache – through the eyes of Lieutenant Arthur Hastings amid the mayhem of the story, which features literary devices now ubiquitous in the mystery genre, in no small thanks to Christie: a large manor house estate, a murder and a cast of suspects who each has their own secrets.

Klassischer, englischer Krimi. Poirots ersten Auftritt sollte man sich nicht entgehen lassen.

— Fornika
Fornika
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Poirots erster Fall

    The Mysterious Affair at Styles (Illustrated)
    Fornika

    Fornika

    06. September 2015 um 09:13

    Die Idylle des englischen Landsitzes Styles wird jäh erschüttert. Die Hausherrin stirbt frühmorgens qualvoll. Schnell steht fest, es handelt sich nicht um einen tragischen Krankheitsfall, sondern um Mord. Praktischerweise residiert gerade ein gewisser Belgier in der Nähe. Der exzentrische Detektiv Hercule Poirot nimmt schnell Witterung auf.  Ein sehr schöner, klassischer Krimi. Christie führt den Leser gekonnt auf falsche Fährten, lässt Geheimnisse durchblitzen und lässt den gewitzten Poirot allerhand Erstaunliches aufdecken. Ich war noch nie jemand, der ohne eine Miss Marple nicht glücklich wird und so wurde ich auch von diesem Buch wieder gut unterhalten. Da es sich hierbei um das erste Werk mit Poirot handelt, wird dessen Vergangenheit immer mal wieder thematisiert, so lernt man den Belgier gleich besser kennen. Mit seinem ganz eigenen Charme führt er durch die Geschichte, unterstützt von seinem treuen Gehilfen Hastings. Lange lässt er sich nicht in die Karten schauen, sodass man der Auflösung über die ganze Geschichte hinweg entgegenfiebert.  Fazit: klassischer, englischer Krimi mit dem allseits bekannten Hercule Poirot.

    Mehr