Agatha Christie The Secret Adversary

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Secret Adversary“ von Agatha Christie

Set in 1919, young couple Tommy Beresford and Tuppence Cowley form a partnership, hiring themselves out as ''young adventurers''. Their first case, however, is more of an adventure than they expect - working to find documents that, if they were known to the general public, would fuel a communist revolution in Britain. (Quelle:'E-Buch Text/01.01.2014')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Im Verborgenen

    The Secret Adversary

    walli007

    Thomas Beresford und Prudence Cowley, besser bekannt als Tuppence und Tommy treffen sich nach dem ersten Weltkrieg in London wieder. Beide wissen nicht so recht, was sie mit sich anfangen sollen. Es gibt wenig Arbeit, die alte Welt ist untergegangen und um daheim zu kreuze zu kriechen, sind sie zu stolz. Doch auch aus Nichts lässt sich etwas machen, wenn man mit Phantasie begabt ist, denkt sie Tuppence. Und ehe Tommy sich versieht, ist er ein Teil der Young Adventurers, Ltd.. Schneller als geahnt tuen sich für die Abenteurer Möglichkeiten auf. Ein zufällig aufgeschnappter Name führt sie zum britischen Geheimdienst, der zwar an Ergebnissen interessiert ist, ihnen aber nur wenig Schutz bieten kann. Voller Enthusiasmus machen sich die beiden jungen Leute an die Ermittlungen. Hin und wieder darf es gerne mal ein klassischer Kriminalroman sein. Wobei ich gestehen muss, dass mir die Tommy und Tuppence Romane der Autorin eher unbekannt waren. Der vorliegende Band ist der erste dieser Reihe. Gerne habe ich dieses Neuland betreten und wie beinahe schon erwartet, wurde ich bestens unterhalten. Die Nachkriegszeit im alten England wird sehr gut eingefangen, wenn auch eher angedeutet. Dennoch merkt man, dass die althergebrachten Strukturen wegbrechen, dass sowohl Männer als auch Frauen, selbst wenn sie eine gesellschaftliche Stellung haben, mehr auf sich selbst gestellt sind. Man bekommt ein Gefühl für die Swinging 20s, die ihre Schatten voraus werfen, kleine Frivolitäten sind also erlaubt. Gut verpackt in die Rahmenhandlung ist eine fesselnde Spionagegeschichte, die zwar so nie passiert sein kann, wie ich finde, die aber fesselt und mit jeder kuriosen Wendung atemberaubender wird. Bis zum Schluss wird dabei sehr geschickt mit dem Wunsch des Lesers, das Rätsel zu lösen, gespielt, nur um ihn immer wieder zu überraschen und zu verunsichern. Wenn man bedenkt, dass es sich hier um eine der ersten Veröffentlichungen der Autorin handelt, ist es ein sehr gelungenes die Stimmung der Zeit einfangendes Buch über zwei optimistische junge Menschen, die der Welt auch heute noch etwas zu erzählen haben. 

    Mehr
    • 4
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Rezension zu "The Secret Adversary" von Agatha Christie

    The Secret Adversary

    Lovelykathi

    24. August 2008 um 23:20

    Gute Story - leider sehr geschichtlich behaftet - aber das macht Christie mit ihrem Stil wieder weg - wie üblich gibts am Schluss eine große Überraschung - meistens dann wenn man gerade meint alles durchschaut zu haben lässt die gute Agatha einen auf die Nase fallen =)

  • Rezension zu "Secret Adversary" von Agatha Christie

    The Secret Adversary

    Burkhart

    10. July 2007 um 04:37

    Das Ende einfach schrecklich

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks