Agatha Christie Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(16)
(23)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe“ von Agatha Christie

Mit der unvergleichlichen Marlene Dietrich verfilmt, gehört »Zeugin der Anklage« zu den bekanntesten Stücken von Agatha Christie. Die schöne Romaine Vole zeigt sich während des Prozesses, der ihrem Ehemann Leonard wegen des Mordes an der ältlichen Miss French gemacht wird, unerbittlich und kaltblütig. Auf Grund ihrer Aussage muss das Gericht davon ausgehen, dass der attraktive Verdächtige sich die Gunst der allein stehenden Miss French erschlichen hat, um an ihr Geld zu kommen. Doch dann nimmt der Prozess eine ungeahnte Wendung ... Zwei meisterhafte Kurzkrimis von der Königin der Spannung!

sehr spannend, sehr, sehr gute Verfilmung

— Acima

Zeugin der Anklage - meine Top 2 unter den Krimi-Stücken von Agatha Christie

— PattyLaBelle

sehr gut

— Julitraum

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Attentäterin

Geht einem unter die Haut. Erschreckend realistisch. Die erste Hälfte ist aber schleppend.

jackiherzi

Sie zu strafen und zu richten

Spannender Thriller mit interessantem Plot und überraschendem Ende. Leider jedoch mit ein paar zwischenzeitlichen Längen...

mareike91

Origin

Primitiv. Protas agieren wie unbedarfte Teenager, konstruierte, unglaubwürdige Handlung, dürftige Sprache. Paar gute Ideen, aber insg flach.

Wedma

Die 13. Schuld

Nanu - so kenne ich Patterson gar nicht! Der flapsige Sprachstil hat die Spannung etwas abgeflacht.

Mrs_Nanny_Ogg

Unter Fremden

Eine spanedne Geschichte, die mitreißt und zum nachdenken anregt

Diana182

Crimson Lake

Meisterhaft. Ich bin extrem begeistert.

Suse33

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Prügelknabe" von Agatha Christie

    Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe

    ErleseneBuecher

    11. January 2013 um 23:30

    Hypnose, Goldmiene & Giftbuch Dieses Buch enhält einige Kurzgeschichten der Krimi-Königin Agatha Christie. Am besten hat mir ‘Der Prügelknabe’ gefallen. Nach Christie-Manier wird hier der Mörder von Hercule Poirot überführt. Leider leider bin ich kein Fan von Kurzgeschichten. Man findet sich gerade in Story ein, da ist sie schon vorbei. So kann keine richtige Tiefe entstehen und die Charaktere werden nicht richtig entfaltet. Hercule Poirot spielt in drei der Geschichten mit. Leider wirkt er hier etwas unsympathisch durch seine überhebliche Art. Aber eigentlich ist er das ja nicht, da ich ihn z.B. im ‘Mord im Orientexpress’ sympathischer fand. Aber da hat man ihn eben besser kennen gelernt, da keine Kurzgeschichte. In der Geschichte ‘Greenshaws Monstrum’ spielt auch Miss Marple mit, aber wirkt eben auch sehr blaß. Unverwechselbar ist aber der grandiose Schreibstil und die Mordfälle bzw. deren Auflösung à la Christie. Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

    Mehr
  • Rezension zu "Zeugin der Anklage /Der Prügelknabe" von Agatha Christie

    Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe

    jujumaus

    27. September 2010 um 15:08

    Von den zwei Romanen habe ich nur "Zeugin der Anklage" gelesen und es war sehr gut, wie auch nicht anders zu erwarten von der "Queen of Crime".

  • Rezension zu "Zeugin der Anklage. Der Prügelknabe" von Agatha Christie

    Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe

    rallus

    21. June 2010 um 12:13

    2 Geschichten Zeugin der Anklage - verfilmt mit Marlene Dietrich und der Prügelknabe in einem Band. Beide mit überraschendem Ende und auch so das Beste was Agatha Christie zu bieten hat

  • Rezension zu "Zeugin der Anklage" von Agatha Christie

    Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe

    ZwergPinguin

    10. March 2009 um 10:38

    Star-Anwalt Robarts trifft auf einen neuen Klienten: der junge und verarmte Leonard Vole soll eine reiche, ältere Dame ermordet haben, deren Bekanntschaft er erst kurz zuvor gemacht hat. Unglücklierweise hatte die Dame nach der Bekanntschaft ihr Testament zu seinen Gunsten geändert. Wußte er davon und wollte so schnell wie möglich seine Schulden begleichen? Und welche Rolle spielt Leonards Ehefrau? Und was ist mit der Haushälterin, die sich auch ein Stück vom Kuchen erhoffte? Wollte sie Rache nehmen? Oder war es doch bloß ein Einbruch? Dieser Gerichtskrimi beleuchtet sehr gut die menschlichen Abgründe von Habgier, Eifersucht und Rache. Das Buch liest sich flüssig und bietet gute Unterhaltung - ist aber für meinen Geschmack etwas zu kurz. :wink: Ein weiterer Kritikpunkt ist die Anlage der Figur des Anwalts: er wirkt farblos und überhaupt nicht pfiffig, wie man es bei Agatha Christie von einer Miss Marple oder einem Hercule Poirot kennt. Von daher für mich nur bedingt empfehlenswert. Dafür ist das Buch sehr gelungen verfilt worden (sogar mehrfach), wobei die Verfilmung mit Marlene Dietrich und Tyrone Power jr. sehr zu empfehlen ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Zeugin der Anklage /Der Prügelknabe" von Agatha Christie

    Zeugin der Anklage / Der Prügelknabe

    Jens65

    16. July 2008 um 22:18

    "Zeugin der Anklage"... neben "Die Mausefalle" und "Mord im Orientexpress" wohl der bekannteste Roman der "Queen of Crime" Agatha Christie. (Natürlich kennen eingefleischte Krimifans noch viele andere Romane von ihr. Zum Inhalt: Leonard Vole wird verdächtigt eine wohlhabende Frau umgebracht zu haben. Der Anwalt Sir Willfried Robarts sieht sich zunächst einem aussichtslosem Unterfangen gegenüber seinen Mandanten zu einem Freispruch zu führen. Doch dann gibt Leonard Voles Frau ihm ein Alibi und Robarts ist nun bereit vor Gericht Vole zu verteidigen. Alles scheint glatt zu gehen, doch dann gibt es da noch die Zeugin der Anklage. Aber es ist nicht irgendeine, sondern eine ganz bestimmte. Und mit ihr hat wohl keiner gerechnet. Am wenigsten Robarts... Ein packendes Gerichtsdrama mit einem furiosen Finale. Ein Roman, der bekannt wurde durch die geniale Verfilmung von Regisseur Billy Wilder mit Marlene Dietrich als "Zeugin der Anklage".

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks