Agatha Ngonyani

 5 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von Agatha Ngonyani

Neue Rezensionen zu Agatha Ngonyani

Neu

Rezension zu "LESEMAUS, Band 192: Mwangaza und die Geschichte mit dem Zahn: Alle Kinder dieser Welt" von Agatha Ngonyani

Eine tolle Lesemaus Geschichte in der wir etwas über die Zahnfee in anderen Ländern lernen
Kinderbuchkistevor 2 Jahren

Mwangaza und die Geschichte vom Zahn

Mwangaza ist ein kleiner 5jähriger Junge. Seine Mutter kommt aus Tansania, sein Vater aus Deutschland. Gemeinsam leben sie mit Mwangazas Schwestern in Deutschland.
In Mwangazas Kindergarten gibt es ein schönes Ritual. Jeden Tag darf ein anderes Kind eine Geschichte erzählen. Eigentlich mag er Geschichten erzählen doch jetzt wo er am nächsten Tag an der Reihe sein wird fällt ihm nichts ein.
Am Abend erzählt die Mutter vor dem Zubettgehen Geschichten. Von Elefanten und anderen Tieren aus Afrika. In Mwangazas Familie gibt es viele kleine Rituale, die in dieser Geschichte liebevoll erzählt und in wunderschönen Bildern festgehalten wird. Die Bilder lassen das Erzählte noch lebendiger wirken. So erleben wir ausführlich ein Abendritual.
Doch an diesem Abend kann Mwangaza nicht einschlafen. Er hat Angst vor dem Kindergarten, denn er weiß immer noch nicht was er erzählen soll. Sogar Bauchweh bekommt er bei dem Gedanken an den nächsten Tag. Er schleicht sich zur Mutter ins Wohnzimmer um mit ihr über seinen Kummer zu reden. Da kommt plötzlich seine Schwester ins Zimmer und zeigt stolz ihren Wackelzahn. Das wiederum weckt auch die anderen Geschwister auf.  Da nun ohnehin schon alle wach sind hat er Vater eine Idee. Gemeinsam gehen sie in den Garten. Was die Familie dort erwartet ist ein wunderschönes Ritual weit ab von unserem "Zahnfee-Brauch". Mehr möchte ich hier gar nicht erzählen. Nur eins sei verraten. Materielle Geschenke in dem Sinn gibt es in Tansania nicht für ausgefallene Zähne, aber etwas viel, viel Besseres.
Und so schließt sich in der Geschichte dann auch der Kreis zu Mwangazas Angst, denn jetzt weiß er genau was er am nächsten Tag den Kindern im Kindergarten erzählen kann und so schläft er glücklich und beruhigt ein.
Am Ende der Geschichte ist noch dazu das Lied zum Wackelzahn-Ritual  zweisprachig abgedruckt.
Wunderschön, diese Geschichte. Ich bedauere sehr, dass ich sie nicht schon kannte als meine Kinder klein waren.

*


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 4 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks