Agnès Desarthe , Ingeborg Schmutte Fünf Bilder meiner Frau

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fünf Bilder meiner Frau“ von Agnès Desarthe

Ein alter Mann beschließt am ersten Todestag seiner Frau, ein Porträt von ihr malen zu lassen. Doch welchem Künstler soll er den Auftrag erteilen? Unentschieden vergibt er den Auftrag gleich mehrmals. Die Begegnungen konfrontieren ihn mit sich selbst und seinem Leben. Hat er seine Frau überhaupt gekannt?§Ein hinreißender Liebesroman, voller Wärme und Poesie. (Quelle:'Flexibler Einband')

Stöbern in Romane

Drei aus dem Ruder

Wunderbar

Muschel

Patria

Wohin kann es führen, wenn Patriotismus und politischer Fanatismus stärker sind als Freundschaft und Menschlichkeit?

meppe76

Olga

Wunderbares Buch welches noch lange in Erinnerung bleibt

Nane72

Leinsee

Interessanter Stoff - toll geschrieben.

Nane72

Wie man die Zeit anhält

Ich habe echt mehr erwartet.

booktreehill

Vier Pfoten am Strand

Ein wirklich Starkes Buch mit viel Charakter

Monice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Geschichte über einen Witwer mit kindlicher Psyche

    Fünf Bilder meiner Frau

    Literaturcocktail

    04. April 2018 um 20:32

    Max, ein 84-jähriger Mann ist seit einem Jahr Witwer und vermisst seine Frau. Er plant durch Fotos ein Porträt von seiner Frau anfertigen zu lassen, um es in der Wohnung aufzuhängen und damit seine Verehrung und Liebe zu ihr zum Ausdruck zu bringen. Während das Bild im Auftrag ist, kommen Fragen und Tatsachen ans Licht, hat er diese Frau wirklich gekannt und geliebt? Sicherlich ist es nicht leicht, wenn der Partner zuerst stirbt und man nach vielen Jahren der gemeinsamen Zeit plötzlich alleine im Leben steht und man täglich durch die gemeinsamen Routinen, die man hatte und das Leben, das man aufgebaut hat täglich an die gemeinsamen Zeiten erinnert wird. Andererseits hat Max ein gewisses Alter und Lebenserfahrung und sollte Akzeptanz für Leben und Tod aufgebaut haben. Nach dem Tod seiner Frau verhält und handelt er wie ein kleiner Junge, akzeptiert seine Umstände nicht und trauert, und trauert um seine verstorbene Frau. Ich habe das Buch leider abbrechen müssen, weil ich keinen Lesegenuss empfand und ich mich mit Max und seinem Verhalten nicht identifizieren konnte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks