Agnès Ledig

 4.4 Sterne bei 211 Bewertungen

Lebenslauf von Agnès Ledig

Agnès Ledig. 1973 geboren, ist von Beruf Hebamme und begann 2005, als ihr Sohn an Leukämie erkrankte, zu schreiben. Ein Arzt ermutigte sie sich auf die Suche nach einem Verlag zu machen, so begeistert war er von ihrer Begabung. Ihr Romandebüt „Kurz bevor das Glück beginnt“ fand in Frankreich weitere Hunderttausend begeisterte Leserinnen und Leser. Auszeichnet mit dem Prix Maison de la Presse 2013, erscheint es in sechs weiteren Ländern.

Alle Bücher von Agnès Ledig

Cover des Buches Kurz bevor das Glück beginnt (ISBN: 9783423216388)

Kurz bevor das Glück beginnt

 (150)
Erschienen am 24.06.2016
Cover des Buches Das Einzige, was jetzt noch zählt (ISBN: 9783423216852)

Das Einzige, was jetzt noch zählt

 (31)
Erschienen am 07.07.2017
Cover des Buches Zu Hause wartet das Glück (ISBN: 9783423217583)

Zu Hause wartet das Glück

 (23)
Erschienen am 26.10.2018
Cover des Buches Das Einzige, was jetzt noch zählt (ISBN: 9783833735370)

Das Einzige, was jetzt noch zählt

 (6)
Erschienen am 22.07.2016
Cover des Buches Juste avant le bonheur (ISBN: 9782226288950)

Juste avant le bonheur

 (1)
Erschienen am 02.05.2013
Cover des Buches Marie d'en haut (ISBN: 9782266226066)

Marie d'en haut

 (0)
Erschienen am 01.06.2012

Neue Rezensionen zu Agnès Ledig

Neu

Rezension zu "Das Einzige, was jetzt noch zählt" von Agnès Ledig

Eine tragische Lebens/-Liebesgeschichte . . .
mintsternvor 7 Monaten

. . . 

Zum Hörbuch . . .

Das Hörbuch wird aus verschiedenen Perspektiven gesprochen und ist sehr angenehm zu hören. Die Geschichte ist zunächst locker wird dann tragisch und hält was sie verspricht, als sie mit einem Happy End endet.


Gedanken zur Geschichte . . .

Zunächst wusste ich nicht genau, was ich von der Geschichte halten sollte. Mit zunehmenden Kapiteln hat sie mir immer besser gefallen. Sie ist schön und tragisch zugleich erzählt, die Charaktere authentisch und die Schicksale nachvollziehbar.


Fazit . . .

Ich kann das Hörbuch sehr empfehlen!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Zu Hause wartet das Glück" von Agnès Ledig

eine sehr schöne Geschichte die zu Herzen geht
buecherschildkroetevor 9 Monaten

Bei diesem Buch handelt es sich um eine Geschichte, die sehr zu Herzen geht.

Die Autorin hat einen sehr schönen und angenehmen Schreibstil. Dies ist neben der herzlichen Geschichte mit ein Grund, warum sich das Buch wunderbar lesen lässt und man es nur schwierig aus der Hand legen kann.

Inhalt:

Während eines starken Gewitters klingelt ein Vater mit seiner kranken, fiebrigen Tochter im Arm, an der Haustüre von Valentine. Da der Pferdeplanwagen beschädigt ist und dringend repariert werden muss, wird der Aufenthalt etwas länger dauern als geplant. Während des Aufenthalts lernt die Tochter Anna-Nina andere schöne Seiten des Lebens kennen und lieben. Wird der Vater der Tochter den Gefallen tun und sesshaft werden.

Zeitgleich wird eine Geschichte aus dem 2. Weltkrieg über ein junges schwangeres Mädchen erzählt, dass von einem noch jüngeren jungen Mann gerettet wird. Die junge Frau ist sehr traurig darüber, dass die Deutschen ihren Liebsten Leon in Gewahrsam haben.

Wie genau diese beiden Geschichten zusammen hängen, erfährt man zum Ende des Buches hin.

Das einzige, was mich an dieser bezaubernden Geschichte gestört hat, war das Ende. In meinen Augen kam es zu abprupt und viel zu kurz. Hier hätte man noch einen schönen Epilog oder ein sschönes und ausführlicheres Ende beschreiben können. Aus diesem Grund einen Stern weniger.

Das Cover ist sehr ansprechend, was für mich persönlich sehr wichtig ist, da ich mir Bücher mit weniger ansprechenden Covers selten anschauen (was eigentlich nicht so gut ist, da mir dadurch bestimmt auch super Bücher vorenthalten bleiben).

Auch der Covertext hörte sich für mich sehr schön an.

Mein Fazit zu diesem Buch:

Es ist auf jeden Fall empfehlenswert und man möchte es überhaupt nicht mehr aus den Händen legen.

Da dies mein erstes Buch der Autorin war, werde ich mir auch noch die beiden anderen Bücher kaufen um diese zu lesen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Zu Hause wartet das Glück" von Agnès Ledig

Ein Buch über Liebe, Freundschaft und Vertrauen
SchwarzeFeevor einem Jahr

Valentine ist Lehrerin an einer Dorfschule und hat sich in ihrem Leben eingerichtet, sie wohnt auf einem Bauernhof etwas abseits des Dorfes, sie hat einen besten Freund, Gael, der mit ihr gemeinsam an der Schule unterrichtet und den sie seit ihrer Jugend kennt und sie hat immer etwas zu tun.

Eines nachts, während eines schweren Gewitters, steht ein fremder Mann vor ihr, ein Mädchen auf dem Arm. Dies sind Eric und seine 7jährige Tochter Anna-Nina, die bislang mit einem Pferdewagen durch das Land zogen.

Aufgrunddessen, dass Anna-Nina krank ist und der Wagen repariert werden muss, bleiben beide eine Weile bei Valentine und stellen ihr gesamtes Leben auf den Kopf, aber nicht nur ihres, auch Eric muss sich seiner Vergangenheit stellen und manches neu überdenken.

Dies ist ein eher "leiser" Roman, der mit so manchen Weisheiten zum Leben und zur Liebe in ihrer mannigfaltigen Form (Liebe zu Kindern, zu Freunden, zu einem Partner... ) daherkommt und einfach angenehm zu lesen ist. Agnes Ledig hat ja schon eine eher poetische Schreibweise, dies hatte mir auch bei den Vorgängern gut gefallen.

Dieser Roman hier reicht meines Erachtens nicht ganz an die vorherigen heran, aber ist aber dennoch schön zu lesen und lässt einen so manches Mal das Buch beiseite legen, innehalten und ein wenig nachdenken.

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Kurz bevor das Glück beginnt


Wir starten in den LovelyBooks Lesesommer 2015: 10 Wochen voller toller Bücher, grandioser Lesetipps und spannender Aufgaben liegen vor uns. In der 1. Woche stellt euch der Deutsche Taschenbuch Verlag auf unserer Übersichtsseite sommerliche Buchtipps vor - und natürlich könnt ihr auch etwas gewinnen!

Wir verlosen gemeinsam mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag 5 Buchpakete bestehend aus "Zerrissen" von Juan Gómez-Jurado und "Kurz bevor das Glück beginnt" von Agnès Ledig!

Mehr Infos zu den Büchern und weitere Buchtipps findet ihr hier!

Wenn ihr euer Glück versuchen möchtet, beantwortet uns einfach folgende Frage in 5-10 Sätzen:

Wie mögt ihr euren Urlaub am liebsten? Voller Spannung, Aufregung und Action in den USA - wie in "Zerrissen" von Juan Gómez-Jurado - oder eher fröhlich, locker und umgeben von den Liebsten am Meer wie in "Kurz bevor das Glück" beginnt von Agnès Ledig?

Für diese Aufgabe gibt es beim LovelyBooks Lesesommer 100 Punkte! Wenn ihr nicht am Lesesommer teilnehmt, könnt ihr natürlich trotzdem gerne hier bei der Verlosung mitmachen!

Bitte gebt in eurer Antwort an, ob ihr auch Punkte für den LovelyBooks Lesesommer sammeln oder nur an der Verlosung der Buchpakete teilnehmen möchtet.
366 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Kurz bevor das Glück beginnt

"Tu's und genieß, was das Leben dir bietet!"

Wie oft haben wir diesen gut gemeinten Rat von Freunden gehört? Und wie oft haben wir ihn in die Tat umgesetzt? Julie, die tapfere Heldin von Agnès Ledigs Roman "Kurz bevor das Glück beginnt" tut genau das, was anderen so schwer fällt: Sie entscheidet sich, dem Glück, das auf einmal an ihre Tür klopft, eine Chance zu geben.
Ein Roman für alle, die an das Glück glauben und die Hoffnung im Leben nicht verlieren!

Zum Inhalt
Schon lange glaubt Julie, Anfang 20, nicht mehr an Märchen. Eigentlich wollte sie Mikrobiologin werden, als alleinerziehende Mutter muss sie ihren Lebensunterhalt jedoch als Kassiererin in einem Supermarkt verdienen.
An einem besonders deprimierenden Tag lernt sie durch Zufall den wohlhabenden Paul kennen, der nach rund 30 Jahren Ehe von seiner Frau verlassen worden ist. Das Schicksal der jungen Frau rührt ihn zutiefst, weshalb er sie und ihren 3-jährigen Sohn einlädt, mit ihm und seinem Sohn, der um seine verunglückte Ehefrau trauert, die Ferien in einem Haus am Meer in der Bretagne zu verbringen.
Mutig lässt sich Julie darauf ein - und dank Lulus sonnigem Wesen gewinnen die drei Erwachsenen in den folgenden Wochen langsam wieder ihre Lebensfreude zurück. Doch dann geschieht das Unfassbare...


Leseprobe

Zur Autorin
Agnès Ledig, 1973 geboren, ist von Beruf Hebamme und lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Obernai/Elsass.
Ihre Begabung fürs Schreiben entdeckte Agnès Ledig, als ihr kleiner Sohn an Leukämie erkrankte. Ein Jahr lang erzählte Ledig Freunden und Verwandten jeden Sonntag in einem Brief, wie es dem 5-Jährigen ging. Trotz all des Schmerzes und der Angst vermochte sie es, darin auch von den kleinen Freuden zu erzählen, voll Humor und authentischer Lebensfreude.
Tief berührt von ihren Texten empfahl ihr ein befreundeter Arzt nach dem Tod ihres Kindes, weiter zu schreiben und zu versuchen, ihre Geschichten auch zu veröffentlichen. Bei einem Schreibwettbewerb der Zeitschrift "Femme actuelle" unter 600 eingesandten Manuskripten als bester Roman gekürt, erschien 2011 ihr Debüt "Marie d’en haut".
Im Oktober 2014 erschien in Frankreich ihr neuester Roman "Pars aveci lui".

Wer mehr über Agnès Ledig, ihren Roman und die Hintergründe dazu erfahren möchte, darf das Special zum Buch nicht verpassen. Unter "Playlist" kann man auch die Musik hören, die sie genossen hat, während sie an "Kurz bevor das Glück beginnt" schrieb.

Wer dem Glück eine Chance geben möchte, soll sich unbedingt für eins der 25 Exemplare von "Kurz bevor das Glück beginnt" bewerben*, die wir zusammen mit dtv unter allen verlosen, die diesen Bestseller aus Frankreich im Rahmen einer Leserunde lesen, sich darüber austauschen und abschließend eine Rezension schreiben möchten.
Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, diese Frage bis zum 06.05. zu beantworten:

Was bedeutet "Glück" für euch?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch passenderweise viel Glück!

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.
677 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  lesebiene27vor 5 Jahren

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks