Agnès de Lestrade , Constanza Bravo Danas Uhrwerk

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Danas Uhrwerk“ von Agnès de Lestrade

Dana hat eine besondere Gabe. Sie kann Zeit verschenken. Zeit für Erinnerungen, Zeit für eine gemeinsame Geschichte, Zeit zum Trödeln – je nachdem, was gerade gebraucht wird.Eine poetische Geschichte über den Klang des Herzens und den Wert gemeinsam verbrachter Zeit!

Ein Buch über den Wert gemeinsam verbrachter Zeit.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ausgewählt für die Kinder- & Jugendbuchliste Frühjahr 2013 vom Saarländischen Rundfunk

— Mixtvision_Verlag
Mixtvision_Verlag

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Sehr witziges Buch aus der Sicht eines Katers... was gibt es doch für Missverständnisse zwischen Menschen und Katzen!

TanyBee

Die Abenteuer des Ollie Glockenherz

Ein außergewöhnlich schönes Buch, welches angespickt ist mit Abenteuer und leichten Grusel.

MelE

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Kniffelig, witzig und gruselig. Dieser Comic-Roman begeistert nicht nur Junior-Detektive und Lesemuffel!

danielamariaursula

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Ein wunderbares Buch über London im Jahr 1909

Alina1011

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ticketicke, BummBumm, DadumDadum

    Danas Uhrwerk
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. January 2014 um 07:48

    Wie auch schon in „Die große Wörterfabrik“ geht es in Agnès de Lestrades neustem Buch DANAS UHRWERK darum, etwas zu verschenken. Dana besitzt die Gabe, Zeit weiterzugeben, denn ihr Herz ist eine Uhr. „Tick tack tick tack“, macht es immer im gleichen Rhythmus. Dana nimmt ihre Zeit und verschenkt sie in Uhrwerken: Die Mama bekommt eine „schöne Armbanduhr mit goldenen Ziffern“, damit sie ihr abends noch etwas vorlesen kann. Der von der Arbeit gehetzte Papa erhält einen verzierten Wecker, der ihm helfen soll, die verlorenen Stunden einzuholen. Dana hofft, dass dann Zeit für sie übrig bleibt. Eine große Standuhr schenkt sie ihrer Großmutter, „damit jede Minute schön wird“. Ihrem Bruder bastelt sie ein Taschenuhrpendel, eine Spezialapparatur, die das Trödeln möglich macht. Aber auch ihre eigene Uhr verändert sie, sodass ihr Herz je nach Gefühl immer wieder andere Geräusche macht: „Ticketicke, BummBumm, DadumDadum“. DANAS UHRWERK zeigt den Lesern, wie wertvoll gemeinsam verbrachte Zeit ist und dass es wichtig ist, auch mal innezuhalten und auf den Klang des Herzens zu hören. Auffallend ist, dass die Geschenke, die Dana macht, meist einen hohen Wert haben (Gold, Silber). Dies wirft die Frage auf, was die Autorin damit aussagen will, zumal das Buch für die Altersgruppe 3-6 empfohlen wird. Ans Herz gelegt sollte dieses Buch vor allem aber den Erwachsenen. Denn nicht Kindergartenkinder müssen darauf aufmerksam gemacht werden, wie wertvoll Zeit ist, sondern Erwachsene, die in einer immer hektischer werdenden Welt langsam den Blick für das Wesentliche verlieren und oft „keine Zeit haben.“ Alexa

    Mehr