Agnes-Marie Grisebach

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(11)
(4)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Eine Frau Jahrgang 13" von Agnes-Marie Grisebach

    Eine Frau Jahrgang 13

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. July 2012 um 08:38 Rezension zu "Eine Frau Jahrgang 13" von Agnes-Marie Grisebach

    Agnes-Marie Grisebach, Jahrgang 13, ist eine von vielen Millionen Frauen und Müttern, die die dunkle Zeit Deutschlands hautnah miterlebten und irgendwie auch überlebten. Doch nur wenigen ist es gelungen ihre Lebensgeschichte so lebendig, so tiefgreifend- menschlich und spannend zu erzählen wie der Frau Grisebach. Sie selbst konnte erst im hohen Alter wirklich Zeit für das Schreiben finden, was sie dann auch sehr gut genutzt hat. Ihre Bücher sind eine wunderbare Zeitreise in die Zeit der Zwanziger Jahre bis zum Kriegsende (Eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau im Westen" von Agnes-Marie Grisebach

    Eine Frau im Westen

    JED

    09. October 2011 um 12:09 Rezension zu "Eine Frau im Westen" von Agnes-Marie Grisebach

    Kurzinhalt: Bei diesem Buch handelt es sich um den Nachfolgeband von "Eine Frau Jahrgang 13: Roman einer unfreiwilligen Emanzipation. (Die Frau in der Gesellschaft) " - den man aber durchaus seperat lesen kann. Es setzt im Jahr 1952 ein und beschreibt die Flucht von Erika und ihren 4 Töchtern aus Mecklenburg nach West-Berlin. Noch sind die Grenzen offen, dennoch erregen soviele Koffer am Bahnhof Aufsehen. Vorsicht ist angebracht. Die Flucht gelingt, doch das "Abenteuer" geht auf der anderen Seite weiter. Die ehemalige ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau Jahrgang 13" von Agnes-Marie Grisebach

    Eine Frau Jahrgang 13

    Moni 3007

    16. August 2010 um 20:26 Rezension zu "Eine Frau Jahrgang 13" von Agnes-Marie Grisebach

    Stationen eines bewegten Lebens: Der Weg der Erika Kernrebe führte von Berlin nach München, Pommern und Mecklenburg. Sie arbeitete als Schauspielerin und Bäuerin, als Hausfrau, Gastwirtin und Sekretärin. Sie lernte alles zu verlieren, dennoch nicht aufzugeben und schließlich gegen den Strom zu schwimmen, was zu der damaligen Zeit sehr gefährlich war. Scheinbar wurzellos treibt sie im Strudel der geschichtlichen Ereignisse. Ihre spannende Lebensgeschichte, beispielhaft, für diese Frauengeneration, führt durch die Weimarer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Eine Frau Jahrgang 13" von Agnes-Marie Grisebach

    Eine Frau Jahrgang 13

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. December 2008 um 13:32 Rezension zu "Eine Frau Jahrgang 13" von Agnes-Marie Grisebach

    Ein spannender Roman, der das Leben einer Frau Jahrganz 13 von der Kindheit bis zum Jahr 1952 schildert und dabei konsequent die deutsche Geschichte einbindet: Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Drittes Reich, Vertreibung, DDR und schließlich Republikflucht. Es ist keine Autobiographie, aber da die Autorin auch 1913 geboren wurde, wirkt es fast so und ist sehr lebendig und glaubwürdig erzählt. Ich habe das Buch verschlungen und es hat mich sehr bewegt. Oft musste ich dabei auch an meine eigenen Vorfahrinnen denken!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks