Agnes Prus

 4.4 Sterne bei 111 Bewertungen
Autor von halb zehn - das Frühstückskochbuch, Meine DIY-Küche und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Supertricks für Eltern

Erscheint am 20.11.2018 als Taschenbuch bei Stiftung Warentest.

Supertricks für die Küche

Erscheint am 20.11.2018 als Taschenbuch bei Stiftung Warentest.

Weihnachtsduft

Neu erschienen am 25.09.2018 als Hardcover bei Hölker Verlag.

Alle Bücher von Agnes Prus

Sortieren:
Buchformat:
halb zehn - das Frühstückskochbuch

halb zehn - das Frühstückskochbuch

 (67)
Erschienen am 13.03.2018
Meine DIY-Küche

Meine DIY-Küche

 (42)
Erschienen am 19.09.2017
Koch gut durch die Woche

Koch gut durch die Woche

 (1)
Erschienen am 05.03.2018
24 Plätzchen für dich

24 Plätzchen für dich

 (1)
Erschienen am 19.09.2016
Let it snow

Let it snow

 (0)
Erschienen am 19.09.2017
Kohl

Kohl

 (0)
Erschienen am 19.09.2017
Schokolade

Schokolade

 (0)
Erschienen am 19.09.2017
Avocados

Avocados

 (0)
Erschienen am 02.01.2017

Neue Rezensionen zu Agnes Prus

Neu
Tiana_Loreens avatar

Rezension zu "Koch gut durch die Woche" von Agnes Prus

Rezension "Koch gut durch die Woche"
Tiana_Loreenvor 2 Monaten

Ich liebe es zu kochen und mit „Koch gut durch die Woche“ ernährt man sich abwechslungsreich, gesund und jeden Tag mit neuem Thema!

Inhalt:
Ob gehaltvolles Frühstück, Lunch fürs Büro oder ein schnelles Abendessen für die ganze Familie, endlich können wir dem Alltagsstress gelassen entgegensehen! Über 60 leckere Rezepte sagen Montagsblues, Heißhunger oder einem leeren Kühlschrank den Kampf an und helfen dabei, gelassen und zufrieden durch die Woche zu kochen. (© Hölker Verlag)

Meine Meinung...
Ich liebe es zu kochen und zu backen! Das ist bei weitem kein Geheimnis mehr! Ich experimentiere an eigenen Kreationen ebenso gerne, wie ich mich an neue Rezepte wage.
Mit „Koch gut durch die Woche“ fiel mir ein Kochbuch in die Hände, welches voller kreativer Ideen, Vielseitigkeit und Ideenreichtum nur so strotzte!
Ich wusste nicht, welches Rezept ich als erstes ausprobieren sollte!

...zu dem Aufbau des Buches
Ich gebe es zu, das Buch hat mich schon bei Seite 8 begeistert, wo sich ein „Spielbrett“ befindet, das dich zu dem richtigen Rezepten führt.
Zum Beispiel:
„Harte Woche?“ -> „JA“ -> „Power“ -> „Energie-Bällchen mit Matcha S.85“ [...]

Und die Bällchen schmecken echt gut, auch wenn ich noch ein bisschen tüfteln muss, bis ich es hinkriege, dass sie mir nicht wieder zerfallen.

Ich habe nicht nur nach dem „Spielbrett“ gekocht, sondern mir ganz, ganz viele Zettelchen die Rezepte markiert, die mich ansprachen. Und das waren einige.
Thema für Montag ist „Einfach Glücklich!“, Mittwoch „Auf zum Markt“. Klar, man kann ein Dienstag-Rezept auch am Freitag kochen, aber ich fand die Aufteilung und die Erklärung warum man was an diesem Tag essen soll echt gut!

Zudem sind die Rezepte super einfach aufgebaut. Die Zutatenliste ist übersichtlich, die Beschreibung verständlich und das Bild daneben zeigt, wie es am Ende vielleicht ausschauen sollte.

...zu den Rezepten
Als ich durch das Buch geblättert habe fiel mir ein Wort sofort dazu ein:
Vielseitig! Denn jeder Wochentag beschreibt ein anderes Thema mit ganz vielen leckeren Rezepten!
Ich habe mich mal an die Frischetheke eines Supermarktes gewagt und einen Kabeljau gekauft um das „Zitronenkabeljau mit Möhren“ probieren zu können!
Das Rezept ist so lecker, dass ich es bereits 2x gemacht habe innerhalb 3 Wochen ;P.

Aber es ist für jeden Geschmack etwas dabei:
Etwas für die schnelle Küche oder Gerichte, die schnell in der Zubereitung gehen und dann länger im Rohr ihre Zeit verbringen. Süßes und Gesundes. Fischiges und Gerichte mit Fleisch! Die Auswahl ist groß und bis jetzt hat jedes Rezept gut geschmeckt!

...über die Umsetzung
Jaja, ich gestehe ja schon! Ich habe nicht immer alles 100%ig so umgesetzt, wie im Rezept beschrieben. Warum? Weil ich eine kleine Koch-Rebellin bin und gerne Rezepte so umändere, wie es mir gerade passt ^.^
ABER auch wenn sie nicht immer optisch die schönsten Gerichte geworden sind, der Geschmack konnte sich sehen lassen! Und die Umsetzung war an sich auch einfach, da verständliche Beschreibung.

An einen Sonntag zum Beispiel habe ich die „Schoko-Bananen-Pancakes“ ausprobiert und wow! Der Teig geht echt schnell und das Ergebnis ist unglaublich lecker! Yummi! Ich hab schon befürchtet, dass die Zubereitung laaange dauern wird, aber dem war nicht so. Trockene Zutaten zusammen, dann die feuchten, zusammenmixen...fertiger Teig.

Fazit:
„Koch gut durch die Woche“ hat sich mit seinen vielseitigen, kreativen Gerichten auf meine Liste der Top 3 Kochbücher katapultiert! Ein Buch, welches echt nicht in der Küche fehlen darf, denn es hat für jeden Geschmack etwas dabei!
Ich bin schon gespannt, was ich noch alles daraus zaubern werde!
Von mir bekommt das Kochbuch von Agnes Prus volle 5 von 5 Federn! 

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "Meine DIY-Küche" von Agnes Prus

Einfach genial kochen...
Limericksvor 3 Monaten

Ein Kochbuch das in keiner Küche fehlen sollte, da es jeden anspricht - egal ob man einfache Gerichte (wie z.B. Müsli), etwas zeitaufwendiges (Brot mit selbstangesetztem Sauerteig oder Croissants) oder etwas zum snacken (wie Gemüsechips) machen möchte.

Es wird alles sehr gut beschrieben und auch mit Bildern unterstützt, so dass wirklich jeder die Gerichte nachmachen kann wenn man die nötigen Zutaten zuhause hat.
Sehr gut finde ich persönlich dass vorne aufgezählt wird was man an Küchengeräten braucht und dass es bei den Gerichten selbst immer Variationsmöglichkeiten gibt.
Der einzige Minuspunkt den man vergeben kann ist das manche Zutaten recht schwierig zu bekommen sind, aber in einem sehr guten Supermarkt / Reformhaus dürfte das kein Problem darstellen. Man muss halt ein wenig suchen.

Zum Abschluss bleibt mir nur zu sagen dass ich einige Sachen ausprobieren werde und überzeugt bin dass das Buch viele begeisterte Anhänger finden wird. Wer das Besondere sucht - nun, der hat es mit diesem Buch gefunden.

Kommentieren0
2
Teilen
BlueVelvets avatar

Rezension zu "halb zehn - das Frühstückskochbuch" von Agnes Prus

Lasst euch nicht vom Cover abschrecken!
BlueVelvetvor 5 Monaten

          Eigentlich hatte ich mich auf vorablesen.de auf das Buch beworben (habe es aber leider nicht gewonnen). Allerdings hat es mir mein Mann dann geschenkt und ich freue mich immer noch darüber.

Das Cover finde ich furchtbar - die Fotos und Bilder im Buch sind wunderschön und die Aufmachung ist ansonsten auch wirklich mit Liebe zum Detail gestaltet. Aber wie gesagt, ich denke dieses Cover schreckt eventuell viele ab, da es wirklich alles andere als schön ist.

Ich habe schon einige der Rezepte ausprobiert und bin wirklich begeistert. Ich denke dass auch jeder Laie diese gut umsetzen kann, gelingsicher! Besonders lecker finde ich die Brötchen mit Walnuss, die sind ein Gedicht und dürfen Sonntags auf dem Frühstückstisch nicht fehlen!

Was auch anderen schon sauer aufgestoßen ist, ist der hohe Preis! Knapp 35 Euro für ein solches Buch ist schon ein wirklich sehr stolzer Preis, ich weiß nicht ob ich es mir selbst dann auch gekauft hätte. Vielleicht kann man das nächste Buch etwas kostengünstiger gestalten, ansonsten finde ich die beiden Autorinnen nämlich große Klasse!
       

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 110 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks